|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Entdeckungsreise Baltikum und Russland" - 16 Tage

Diese 16-tägige Entdeckungsreise Baltikum und Russland lässt Sie zunächst die aufregenden Hauptstädte des Baltikums erkunden, bevor Sie die finnische Stadt Helsinki erreichen, die die Grenze zwischen der westlichen und östlichen Kultur bildet. Anschließend reisen Sie durch Russland und haben hier die Möglichkeit die spektakulären Städte St. Petersburg und Moskau zu erkunden. Abenteuer, Kultur und Exotik vereinen sich in dieser Reise.

1. Tag: Anreise nach Vilnius
Ankunft in Vilnius, fakultativer Transfer zum Hotel, Check-in und Begrüßungstreffen mit der Gruppe und dem Reiseleiter. 2 Übernachtungen im Hotel Radisson Blu Lietuva

2. Tag: Vilnius
Vilnius ist berühmt für seine mehr als 1200 Barockbauten und 48 Kirchen. Auf dem morgendlichen Stadtrundgang durch die Altstadt, sehen wir die Kathedrale, den Gediminasturm, die Peter-und-Paul-Kirche, die St. Anna-Kirche, die Alte Universität und das Tor der Morgenröte. Für den Nachmittag bieten wir einen fakultativen Ausflug nach Trakai, der mittelalterlichen Hauptstadt Litauens, an. Dort besteht die Möglichkeit die gut erhaltene Wasserburg im Galve-See zu besichtigen. Fakultativ: Folklore-Abendessen im Restaurant Belmontas.

3. Tag: Vilnius – Riga
Im Rahmen der Baltikum Busrundreise besuchen wir auf dem Weg nach Riga den Berg der Kreuze, einer der heiligsten Plätze des katholischen Litauens. Kurz nach der Grenze von Litauen und Lettland, erreichen wir die ehemalige Sommerresidenz kurländischer Herzöge – das Schloss Rundale. Nach einer Führung durch das Schloss fahren wir durch die weit gestreckten Hügel Südlettlands und erreichen Riga am späten Nachmittag. 3 Übernachtungen im Hotel Mercure Riga

4. Tag: Riga
Bevor wir Riga kennenlernen, haben wir die Möglichkeit das mittelalterliche Lettland zu entdecken. Der fakultative Ausflug führt uns in den Gauja-Nationalpark und in die Stadt Sigulda. Hier hören wir uns die märchenhafte Sage über die Rose von Turaida an und besichtigen den Grabstein von Maija, die Ruinen der Bischofsburg und der Schwertritterburg, sowie die geheimnisvolle Gutmannhöhle. Für den Nachmittag bieten wir einen fakultativen Ausflug in das Ethnographische Freilichtmuseum an, eine weiträumige Ausstellung des Landlebens im 18.Jahrhundert. Am Abend kann fakultativ ein Orgelkonzert im Dom von Riga besucht werden.

5. Tag: Riga
Riga wurde 1201 vom Bischof Albert gegründet und ist die größte Stadt der drei baltischen Hauptstädte. Die Stadt weist eine Vielfältigkeit verschiedener architektonischer Stile auf. Bei dem Stadtrundgang durch die Altstadt sehen wir das Rigaer Schloss, den Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal. Für den Nachmittag bieten wir einen fakultativen Ausflug in das belebte Seebad Jurmala an, berühmt für seine Holzarchitektur und sandigen Strände. Fakultativ: Lettisches Abendessen im stillvollen Restaurant Forest.

6. Tag: Riga – Tallinn
Unsere Reise führt uns entlang der Küstenstraße zu dem estnischen Sommerurlaubsort Pärnu. Dort werden wir eine kleine Tour durch den Ort machen und gemütlich am Strand spazieren gehen. Der Tag klingt mit der Fahrt nach Tallinn aus, die durch die nördlichen Wälder Estlands führt. 2 Übernachtungen im Hotel Radisson Blu Olympia

 7. Tag: Tallinn
Tallinn weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. Im Sommer ist die mittelalterliche Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants sehr belebt. Der Stadtrundgang führt uns entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt, in der wir die Burg auf dem Domberg, den Dom, die Alexander-Newsky-Kathedrale, das mittelalterliche Rathaus und die Grosse Gilde sehen. Für den Nachmittag bieten wir einen fakultativen Ausflug in den Kadriorg Park an und besichtigen dort KUMU, das preisgekrönte neue Museum der estnischen Kunst mit seiner Sammlung der klassischen und zeitgenössischen Kunst. Fakultativ: Abendessen im mittelalterlichen Restaurant Peppersack.

8. Tag: Tallinn – Helsinki
Dieser Tag bietet einen fakultativen Tagesausflug zum Nationalpark Lahemaa, wo wir das Palmse Schloss, das von Pahlen Familiendenkmal, und Sagadi Schloss besuchen. Die Tour endet mit einem Besuch im reizenden Vihula Schloss, gebaut im 16. Jahrhundert, und dem Vodka Museum. Nach der Mittagspause kehren wir nach Tallinn zurück, um die Fähre nach Helsinki zu nehmen und genießen eine erfrischende Fahrt durch den finnischen Archipel, bevor wir in Helsinki ankommen. 2 Übernachtungen im Hotel Glo Art

9. Tag: Helsinki
Die finnische Hauptstadt Helsinki liegt genau an dem Kreuzpunkt der westlichen und östlichen Kultur, was sich in der grünen und lebendigen Stadt überall widerspiegelt. Bei der Stadtrundfahrt sehen wir den Hafen und den Senatsplatz mit der Domkirche, die zentrale Mannerheimstraße, das Parlamentsgebäude, die Finlandia-Halle und das Sibelius-Denkmal, inkl. Besichtigung der berühmten Felsenkirche. Für den Nachmittag empfehlen wir einen fakultativen Ausflug zum Seurasaari Freilichtmuseum zu machen – eine Oase in der Stadtmitte mit Landhäusern, Bauernhöfen und Gutshäusern aus ganzem Finnland.

10. Tag: Helsinki – St. Petersburg
Heute führt unser Weg ostwärts nach St. Petersburg. Nach dem Überqueren der Grenze nach Russland, erreichen wir Vyborg. Wir werden eine kleine Stadtführung machen mit einem Foto-Stopp an der Burg. Am späten Nachmittag kommen wir in St. Petersburg an. 3 Übernachtungen im Hotel Sokos Vasilievsky

11. Tag: St. Petersburg
St. Petersburg ist eine atemberaubende Stadt, die weltweit berühmt ist für ihre Paläste und Museen. Aufgrund ihrer Lage am Fluss Newa und dank zahlreicher Kanäle wird die Stadt auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. Auf der morgendlichen Stadtrundfahrt lernen wir die ganze Pracht St. Petersburgs kennen: die Peter-und-Paul-Festung, den Winter-Palast, die Isaak-Kathedrale, die Auferstehungskathedrale, das Alexander-Newsky-Kloster und vieles mehr. Der Nachmittag bietet einen fakultativen Ausflug nach Zarenhof an, mit Besichtigung des beeindruckenden Katharinenpalastes, in dem sich das berühmte Bernsteinzimmer befindet, das im 2. Weltkrieg verschwand und zum 300. Jahrestag der Stadt wiederhergestellt und eröffnet wurde. Am Abend steht ein fakultativer Besuch der russischen Folklore-Show mit russischem ,,Champagner“ und Imbiss im Nikolaevsky-Palast.

12. Tag: St. Petersburg
Am Vormittag besteht die Möglichkeit eines fakultativen Ausfluges nach Peterhof, ein unbestrittenes Meisterstück aus der Zeit Peter des Großen, mit dem beeindruckenden Großem Palast, großen Kaskaden, Wasserstraßen und wunderschönen Parks. Nachmittags empfehlen wir fakultativ das weltberühmte Eremitage-Museum zu besuchen. Fakultativ: Abendessen im russischen Restaurant Russian Pryanosti & Radosti.

13. Tag: St. Petersburg – Moskau
Der frühe Morgen ist für eine fakultative St. Petersburg Kanalkreuzfahrt reserviert. Gegen Mittag fahren wir zum Moskauer Bahnhof und steigen in den Sapsan, dem Hochgeschwindigkeitszug nach Moskau ein. Die Zugfahrt führt uns durch endlose russische Landschaften entlang des Flusses Wolga. Am späten Nachmittag erreichen wir Moskau. 3 Übernachtungen im Hotel Park Inn Sadu

14. Tag: Moskau
Moskau, die Mutter Russlands, ist mit dem Kreml und den allgegenwärtigen Zwiebeltürmen eine original russische Stadt. Im Laufe der dramatischen Veränderungen der letzten Jahrzehnte ist die Stadt zu einer der dynamischsten Metropolen der Welt geworden. Auf der morgendlichen Stadtrundfahrt werden wir uns die Highlights dieser riesengroßen Stadt ansehen können: den Roten Platz mit dem Kreml, den Theaterplatz mit dem Bolschoi-Theater, die ,,Sperlingberge“ mit der Moskauer Universität, sowie die weltberühmte Moskauer Metro. Der Nachmittag bietet eine fakultative Besichtigung der Moskauer Metro, einschließlich der historischen Stationen auf dem Ring-Line und einem geführten Spaziergang entlang der berühmten Fußgängerzone Arbat-Straße. Der Abend bietet eine optionale Moskau bei Nacht Tour, einschließlich einer unvergesslichen Bootsfahrt mit der Weißen Flottille.

15. Tag: Moskau
Der Tag bietet einen fakultativen Ganztagesausflug in die reizende Stadt Sergijew Possad, wo wir das Kloster der Dreifaltigkeit und des Heiligen Sergius besuchen, das wichtigste russische Kloster und das geistliche Herz der russisch-orthodoxen Kirche. Die ganze Lawra wurde wunderschön für die 700-Jahr-Feier der Geburt des heiligen Sergius von Radonesch restauriert. Der Abend bietet einen optionen Besuch des alten russischen Zirkus.

16. Tag: Auf Wiedersehen Moskau!
Fakultativer Transfer zum Flughafen. Rückflug und Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

 

Optionale Leistungen:

  • Flughafentransfers: € 35,- pro Transfer in Krakau, € 80,- pro Transfer in Moskau (bis 3 Personen)
  • 3-stündiger Ausflug nach Trakai mit Besichtigung der Wasserburg: € 40,- pro Person
  • Folklore-Abendessen im Restaurant Belmontas: € 40,- pro Person
  • 4-stündiger Ausflug in den Gauja-Nationalpark : € 50,- pro Person
  • 3-stündiger Ausflug in das Ethnographische Freilichtmuseum: € 40,- pro Person
  • Orgelkonzert im Dom von Riga: € 35,- pro Person
  • 4-stündiger Ausflug nach Jurmala: € 40,- pro Person
  • Lettisches Abendessen im Restaurant Forest: € 40,- pro Person
  • 3-stündiger Ausflug in den Kadriorg-Park mit Besichtigung des KUMU-Museums: € 40,- pro Person
  • Mittelalterliches Abendessen im Restaurant Peppersack: € 40,- pro Person
  • 6-stündiger Ausflug in den Nationalpark Lahemaa: € 70,- pro Person
  • 3-stündiger Ausflug zum Seurasaari Freilichtmuseum: €45,- pro Person
  • 4-stündiger Ausflug zum Zarenhof mit Besichtigung des Katharinen-Palastes: € 70,- pro Person
  • Besuch der russischen Folklore-Show im Nikolevsky-Palast: € 50,- pro Person
  • 4-stündiger Ausflug nach Peterhof mit Besichtigung des Großen Palastes: € 75,- pro Person
  • 3-stündiger Besuch des Eremitage-Museums: € 50,- pro Person
  • Russisches Abendessen im Restaurant Pryanosti & Radosti: € 50,- pro Person
  • 3-stündige St. Petersburg Kanal Kreuzfahrt: € 50,- pro Person
  • 3-stündige Metrotour und Arbat: € 25,- Euro
  • 3-stündige Moskau bei Nacht Tour mit Flussfahrt: € 50,- pro Person
  • 8-stündiger Ausflug in Sergijew Possad: € 80,- pro Person
  • Besuch des Old-Russian-Zirkus: € 70,- pro Person
  • Halbpension in den Hotels (15 x 3-Gänge-Menü mit Kaffee/Tee): € 460,- pro Person

Eingeschlossene Leistungen:

  • 15x Übernachtungen in zentral gelegenen 4-Sterne Hotels
  • 15x Frühstück
  • Begrüßungstreffen mit Sekt oder Saft
  • Persönliches Willkommenspaket
  • Folgende Eintritte: Alte Universität Vilnius, Schloss Rundale, Mittelalterliche große Gilde in Tallinn, Felsenkirche in Helsinki, Peter-und-Paul-Festung in St. Petersburg, Moskauer Kreml
  • Deutsch-/englischsprachige Reiseleitung
  • Rundreise in einem Bus der 1. Klasse bzw. Mini-Van der 1. Klasse
  • Fähre Tallinn-Helsinki
  • Schnellzug von St. Petersburg nach Moskau (2. Klasse)
  • Gepäcktransport in allen Hotels
  • 1 Reiseführer Baltikum

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne mit an)
  • Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise (zubuchbar)
  • Visum (für Russland wird ein Visum benötigt!)
  • Persönliche Ausgaben/Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • fakultative Ausflüge

Saison A:
21.05.-05.06.17
28.05.-12.06.17
25.06.-10.07.17
02.07.-17.07.17

Saison B:
04.06.-19.06.17
11.06.-26.06.17
18.06.-03.07.17

Saison C:
09.07.-24.07.17
16.07.-31.07.17
23.07.-07.08.17
30.07.-14.08.17
06.08.-21.08.17
13.08.-28.08.17
20.08.-04.09.17
27.08.-11.09.17
03.09.-18.09.17
10.09.-25.09.17

Saison A:
€ 1.915,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.665,- pro Person im Einzelzimmer

Saison B:
€ 1.989,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.739,- pro Person im Einzelzimmer

Saison C:
€ 1.839,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.589,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: BAL-RUND6