|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Abenteuer Aktiv-Trekking-Reise Kolumbien - 21 Tage

Entdecken Sie auf dieser Abenteuerrundreise Kolumbien auf eine ganz andere Art. Lernen Sie die kulturellen Höhepunkte kennen und durch vielerlei sportliche Aktivitäten auch die grandiose Naturvielfalt dieses einzigartigen Landes während dieser Kolumbien Aktivreise. Lassen Sie sich von der Schönheit und unglaublichen Freundlichkeit der Menschen verzaubern. Abseits der üblichen Touristenströme werden Sie erkennen dass Kolumbien ein sehr attraktives Reiseziel darstellt.

1. Tag: Bogotá
Nach Ankunft in Bogotá Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel in der kolonialen Altstadt von Bogotá. Bei einem gemeinsamen Abendessen (nicht im Preis einbegriffen) gehen wir die Tour nochmals Tag für Tag in Ruhe durch. 2 Übernachtungen im Hotel Casa Deco o.ä. inkl. Frühstück

2. Tag: Bogotá
In der Früh fahren wir mit der Seilbahn auf den Monserrateberg, mit großartiger Panorama-Sicht auf die Stadt und laufen ihn zu Fuß wieder herunter. Danach Stadtbesichtigung auf der wir die bekannten Sehenswürdigkeiten wie koloniale Altstadt, den Bolivar-Platz, einige schöne Kirchen und das Goldmuseum sehen.
Übernachtung im Hotel wie am Vorabend.

3. Tag: Bogotá – Zipaquira – Villa de Leyva
Nach dem Frühstück Fahrt aus Bogotá heraus in nördliche Richtung in eines der schönsten Kolonialdörfer Kolumbiens, Villa De Leyva. Unterwegs Stopp in Zipaquira mit ausführlicher Besichtigung. Am frühen Nachmittag Ankunft in Villa de Leyva und Transfer zu einem schönen Kolonialhotel. Nachmittags Rundgang durch Villa de Leyva.
3 Übernachtungen im Hotel Hospederia La Roca o.ä. inkl. Frühstück

4. Tag: Villa de Leyva
Ganztägige Biketour, um die landschaftlich so ungemein reizvolle Umgebung Villa de Leyvas. Es geht zu einer archäologischen Städte, dem „Observatroio Muisca“, anschließend weiter zu einem ehemaligen Kloster „Ecce Homo“ und danach zum Casa Terracotta einem riesigen, getöpferten Haus mit allerlei Kunstwerken. Übernachtung im Hotel wie am Vorabend. Fahrradtour: ca. 45 km, Anstieg ca. 500 hm, Abfahrt ca. 500 hm

5. Tag: Villa de Leyva
Nach dem Frühstück fahren wir hinauf zum Besucherzentrum des Iguaque-Nationalparks, Ausgangspunkt für das Trekking, welches uns hinauf bis zur auf ca. 3.600m Höhe gelegenen Lagune führt, die bei den Muisca-Indianern als Wiege der Menschheit galt. Tolle Páramolandschaften mit Frailejones und tollen Aussichten erwarten uns. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend. Wanderung: Anstieg ca. 800 hm, Abstieg ca. 800 hm, 5 Stunden

6. Tag: Villa de Leyva – Salento
Fahrt zurück nach Bogota und Flug (eingeschlossen) am Nachmittag in die Kaffeezone nach Armenia oder Pereira. Transfer in das Dorf Salento, am Abend erster Rundgang durch Salento, welches seine traditionelle Architektur erhalten hat und sehr schön in der grünen Landschaft der Kaffeezone liegt. 1 Übernachtung im Hotel Salento Real o.ä. mit Frühstück

7. Tag: Salento – Finca La Argentina (Beginn der 4-tägigen Durchquerung der Vulkankette Los Nevados)
Nach dem Frühstück, gegen 08:00 Uhr brechen wir mit den typischen Willy Jeeps ins Cocora Tal auf. Hier lassen sich die Wachspalmen bewundern, die bis zu 70m in den Himmel ragen. Beginn der 4-tägigen Durchquerung der Vulkankette Los Nevados, der höchsten Erhebung der Zentralkordillere. Die beiden höchsten Punkte des Bergmassivs sind der Nevado del Tolima (5.215m) und der Nevado del Ruiz (5.311m). Dazwischen liegen verschiedene, knapp 5.000m hohe Vulkane, tolle Panoramalandschaften mit den typischen Frailejones und wunderschönen Lagunen. Wir starten das Trekking auf 2.450m, welches uns am ersten Tag bis zur Schutzhütte „Finca La Argentina“ führt, auf 3.450m.
Wanderung: Anstieg: ca. 1000 hm, Abstieg: 0 hm, 6-7 Stunden

8. Tag: Finca La Argentina – Finca Berlin
Am zweiten Trekkingtag geht es durch den Andenwald und die typische Paramolandschaft, die von den „Freilejones“ geprägt wird, bis wir die Schutzhütte Finca Berlin erreichen, auf 3.900m.
Wanderung: Anstieg: ca. 850 hm, Abstieg: ca. 450 hm, 6 Stunden

9. Tag: Finca Berlin – Laguna de Otun
Heute geht es immer wieder auch durch Paramolandschaft, entlang weiter grüner Hochgebirgswiesen, die am Morgen Rauhreif tragen und glasklarer Seen, in denen sich die Berge spiegeln. Die letzten 2 Stunden hat man einen tollen Blick auf den Gletscher des Nevado Santa Isabel bis zur Laguna de Otun, die wahrhaft traumhaft und kaum real erscheint mit ihrer Kulisse. Hier schlafen Sie in Zelten. Wanderung: Anstieg: ca. 500 hm, Abstieg: ca. 350 hm, 6 Stunden

10. Tag: Laguna de Otun – Potosí – Manizales
Genießen Sie am Morgen noch einmal die Landschaft an der Laguna del Otun, bevor wir uns nach einem entspannten Frühstück langsam entlang der Lagune auf den Weg nach Potosi machen, von wo wir dann abgeholt und nach Manizales gebracht werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und Sie können im Hotel nach den Strapazen der letzten Tage relaxen. 2 Übernachtungen in der Hacienda Venecia Coffe Lodge mit Frühstück
Wanderung: Anstieg: 250 hm, Abstieg: ca. 250 hm, 3 Stunden

11. Tag: Manizales
Am Morgen lernen wir in unserem Hotel Hacienda Venecia, einer authentischen Kaffeefinca, alles über den Kaffeeanbau und die Weiterverarbeitung des bedeutenden Exportprodukts kennen. Am Nachmittag können Sie das Gelände um die Hacienda mit seinen Kaffee und Cacao-Plantagen auf einer Wanderung erkunden. Es gibt einige ausgeschrieben Wanderwege die zum Hotel gehören. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

12. Tag: Manizales – Bogota – Santa Marta
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Santa Marta (eingeschlossen). Ankunft und Transfer nach Santa Marta. 1 Übernachtung im Hotel Aluna mit Frühstück 

13.-16. Tag: Santa Marta – Trekking Ciudad Perdida
Beginn der 4-tägigen Wanderung zur Verlorenen Stadt in der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Welt. Neben einem immensen Artenreichtum an Flora und Fauna, ist dieses Gebiet auch Lebensraum von verschiedenen indianischen Gruppen, wie den Arhuacos und Kogis. Die Ciudad Perdida liegt auf deiner Höhe von 900-1300m über dem Meeresspiegel inmitten von dichtem Urwald. Sie werden heute Früh im Hotel abgeholt. Die Routendaten sehen wie folgt aus:
13. Tag: Santa Marta – Mamey (120m)- Camp Adán (450m) – ca. 3-4h/9km.
14. Tag: Camp Adán (450m) – Camp2 – Camp3 (800m) – ca. 7-8h/15km.
15. Tag: Camp3 – Ciudad Perdida (1200m) – Camp3 – Camp2 – ca. 8-9h/18km.
15. Tag: Camp2 – Camp Adan (450m) – Mamey (120m) – Strandhotel – ca. 7-8h/16km

16. Tag: Trekking Ciudad Perdida – Tayrona Park
Rückkehr vom Trekking und Transfer zu einer direkt am Strand gelegenen Lodge, nahe des Eingangs zum Tayrona Park.
2 Übernachtungen im Ecohotel Playa La Roca mit Frühstück

17. Tag: Tayrona Park
Nach dem Frühstück brechen wir zu einer ganztägigen Wanderung im tropischen Trockenwald des Tayrona Parks auf zu den Traumstränden von San Juan del Cabo. Es bleibt uns genügend Zeit zum Relaxen und Baden. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

18. Tag: Tayrona Park – Cartagena de Indias
Nach dem Frühstück Transfer nach Cartagena direkt ins Hotel in der Altstadt. 3 Übernachtungen im Casa Villa Colonial mit Frühstück

19. Tag: Cartagena
Nach dem Frühstück steht am Vormittag eine halbtägige Stadtbesichtigung zu Fuß auf dem Programm, um die wichtigste spanische Kolonialstadt genauer kennen zu lernen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

20. Tag: Cartagena – Isla Rosario – Cartagena
Heute steht ein ganztägiger Ausflug zur Isla Rosario auf dem Programm. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

21. Tag: Cartagena – Heimreise
Frühstück im Hotel. Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen Cartagena und Ende der Reise. Langstreckenflüge oder eine Badeverlängerung bieten wir gerne mit an!

Eingeschlossene Leistungen:

  • Begrüßung am Flughafen in Bogota
  • Ankunfts- und Abreise-Transfers
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung (außer bei Biketour und Trekking, englischsprachig)
  • 14 Übernachtungen in den angegebenen Mittelklassehotels oder gleichwertig
  • tägliches Frühstück, sonstige Verpflegung wie beschrieben
  • 3 Übernachtungen in Schutzhütten und sehr guten Zelten während der Wanderung Los Nevados
  • Vollpension bei der Wanderung Los Nevados, Maultiere zur Beförderung des Gepäcks & lokale, erfahrene Bergsteiger-Guides
  • 3 Übernachtungen in Hängematten oder im Matratzenlager bei der Ciudad Perdida Trekking Tour
  • Sonstige Ausflüge und Exkursionen wie im Programm beschrieben
  • Eintrittsgebühren laut Programm
  • Inlandsflüge: Bogotá - Kaffeezone & Kaffeezone - Santa Marta inkl. Flughafengebühren
  • Informationsmaterial zur Reise
  • 1 Reiseführer Kolumbien

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge nach Kolumbien (bieten wir gerne passen an)
  • Vor- und Hotelübernachtungen, falls gewünscht
  • Optionale Ausflüge und nicht eingeschlossene Aktivitäten
  • Trinkgelder, Getränke, weitere Mahlzeiten oder Extras
  • Persönliche Ausgaben

Termine 2020:
06.03.-26.03.2020
03.07.-23.07.2020
14.08.-03.09.2020
27.11.-17.12.2020

Preise für 2020 – Zubucher (fixe Termine):
€ 3.419,- pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag*: € 385,-

Preise für 2020 – Privattour ab 2 Personen (flexibel):
ab € 4.555,- pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag*: € 385,-

*Hinweis: Keine Einzelzimmer während den Trekkingtouren möglich.

Tourcode: COL-RUND14