|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Abenteuer Kolumbien Aktivreise - 22 Tage Kolumbien-Rundreise

Entdecken Sie auf dieser Abenteuerrundreise Kolumbien auf eine ganz andere Art. Lernen Sie die kulturellen Höhepunkte kennen und durch vielerlei sportliche Aktivitäten auch die grandiose Naturvielfalt dieses einzigartigen Landes während dieser Kolumbien Aktivreise. Lassen Sie sich von der Schönheit und unglaublichen Freundlichkeit der Menschen verzaubern. Abseits der üblichen Touristenströme werden Sie erkennen dass Kolumbien ein sehr attraktives Reiseziel darstellt.

1. Tag: Bogotá
Nach Ankunft in Bogotá Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Transfer zum Hotel in der kolonialen Altstadt von Bogotá. Bei einem gemeinsamen Abendessen (nicht im Preis einbegriffen) gehen wir die Tour nochmals Tag für Tag in Ruhe durch. Übernachtung im HOTEL CASA PLATYPUS.

2. Tag: Bogotá
Vormittags erkunden wir Bogotá gemeinsam mit Mountain-Bikes auf den Sonntags für die ,,cicloruta“ geschlossenen Straßen. Gegen Nachmittag Fortsetzung der Stadtbesichtigung auf der wir die bekannten Sehenswürdigkeiten wie koloniale Altstadt, den Plaza Bolivar, einige schöne Kirchen und das Goldmuseum sehen. Abschluss bildet die Seilbahnfahrt auf den Monserrateberg mit großartiger Panorama-Sicht auf die Stadt. Übernachtung im HOTEL CASA PLATYPUS.

3. Tag: Bogotá – Villa de Leyva
Nach dem Frühstück Fahrt aus Bogotá heraus in nördliche Richtung in eines der schönsten Kolonialdörfer Kolumbiens, Villa De Leyva. Unterwegs Stopp in Zipaquirá, Chiquinquirá und Raquira. Am frühen Nachmittag Ankunft in Villa de Leyva und Transfer zu einem schönen Kolonialhotel, Nachmittags Rundgang durch Villa de Leyva. Übernachtung in der HOSPEDERIA LA ROCA.

4. Tag: Villa de Leyva
Ganztägige Biketour, um die landschaftlich so ungemein reizvolle Umgebung Villa de Leyvas, wie z.B. die ,,die Wüste La Candelaria“, zu entdecken und Gelegenheit z.B. Ecce Homo, ein Fossil aus der Dinosaurierära, zu besuchen. Übernachtung in der HOSPEDERIA LA ROCA

5. Tag: Villa de Leyva
Nach dem Frühstück fahren wir hinauf zum Besucherzentrum des Iguaque-Nationalparks, Ausgangspunkt für das Trekking, welches uns hinauf bis zur auf ca. 3.600m Höhe gelegenen Lagune führt, die bei den Muisca-Indianern als Wiege der Menschheit galt. Tolle Páramolandschaften mit Frailejones und tollen Aussichten erwarten uns. Gegen späten Nachmittag Rückkehr nach Villa de Leyva, größenteils mit dem Mountain-Bike auf einer schönen Abfahrt. Übernachtung in der HOSPEDERIA LA ROCA.

6. Tag: Villa de Leyva – Sierra Nevada del Cocuy
Nach dem Frühstück steht eine recht lange Tagesetappe auf dem Programm. Wir fahren in nördliche Richtung über Tunja, Sogamoso und Capitanejo bis zum Dorf Cocuy, dem Tor zur Sierra Nevada del Cocuy, das auf knapp 3.000m Höhe liegt. Nach Ankunft Transfer in ein einfaches aber urgemütliches Bergsteigerhotel in Cocuy.
Übernachtung in der Posada de la Montaña.

7. Tag: Sierra Nevada del Cocuy
Nach dem Frühstück und einem Rundgang durch Cocuy geht die Fahrt noch weiter hinein in den Nationalpark zu den Cabañas Kanwara, die bereits auf 3.900m liegen, wo wir die nächsten drei Nächte inkl. Vollpension verbringen. Nachmittags erste gemischte Tagestour mit dem Mountain-Bike und Trekking-Elementen durch diese herrliche Region mit Sicht auf die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada del Cocuy. Anmerkung: Statt der Mountain-Bike Tour kann auf Wunsch auch eine kleine Wanderung unternommen werden. Wenn nur einige Teilnehmer die Mountain-Bike Tour machen möchten, wird die Gruppe aufgeteilt.

8. Tag: Sierra Nevada del Cocuy
Nochmals gemischte Tagestour mit dem Mountain-Bike und Trekking-Elementen, aber in ein anderes Gebiet als am Tag zuvor. Anmerkung: Statt der Mountain-Bike Tour kann auf Wunsch auch eine kleine Wanderung unternommen werden. Wenn nur einige Teilnehmer die Mountain-Bike Tour machen möchten, wird die Gruppe aufgeteilt.

9. Tag: Sierra Nevada del Cocuy
Tagestrekkingtour mit recht einfacher Besteigung des höchsten Gipfels der Kette, dem Ritucuba Blanco, der 5.350m hoch ist. Alternativprogramm für diejenigen, die nicht auf den Berg möchten.

10. Tag: Sierra Nevada del Cocuy – Onzaga
Die Fahrräder sind bereits wieder startklar und wir befinden uns schnell auf der atemberaubenden Abfahrt von den Cabañas Kanwara über Guican bis nach Capitanejo und von dort über kurvige Straßen bis nach Onzaga, wo wir die Nacht in einem einfachen Mitteklassehotel inkl. Frühstück verbringen. Tageskilometer: ca. 95 km. Anmerkung: Auf Wunsch kann man auch mit dem Begleitfahrzeug bis Capitanejo fahren.

11. Tag: Onzaga – San Gíl
Es geht weiter mit dem Mountain-Bike auf tollen Andenpisten, bis nach San Gil, dem Mekka für Abenteuersportler in Kolumbien. Bei gutem Wetter bietet sich ein toller Blick auf die Gipfel der Sierra Nevada del Cocuy , drei Nächte inkl. Frühstück. Tageskilometer: ca. 120 Km. Anmerkung: Auf Wunsch kann man auch mit dem Begleitfahrzeug bis San Gil fahren. Übernachtung in der HOSPEDAJE ALTA GRACIA.

12. Tag: San Gíl
Vormittags Abstieg (Rappel) am tollen Wasserfall des Juan Curi Flusses und eine Höhlenbesichtigung, nachmittags unternehmen wir ein etwa vierstündiges Rafting auf dem Rio Fonce. Übernachtung in der HOSPEDAJE ALTA GRACIA.

13. Tag: San Gíl
Fahrt in den landschaftlich unglaublich schönen Chicamocha-Canyon. Besuch der tollen Kaffeefinca Los Robles, auf der wir einen hervorragenden Einblick in eines der wichtigsten und bekanntesten Exportprodukte des Landes bekommen – den Kaffee. Auf Wunsch kann noch eine 4-stuendigen Mountain-Bike Tour mit anstrengenden Steigungen und atemberaubenden Abfahrten getätigt werden. Übernachtung in der HOSPEDAJE ALTA GRACIA.

14. Tag: San Gíl – Bogotá – Santa Marta
Rückfahrt mit dem Privatauto und dem Guide zurück nach Bogotá. Nachmittags Flug nach Santa Marta an der Karibikküste. Begrüßung durch den örtlichen Guide an der Küste und Transfer in ein schönes Hotel im kleinen Fischerdorf Taganga, das direkt an einer malerischen Bucht neben Santa Marta liegt. Übernachtung im Hotel Mansion de Sam.

15. – 18. Tag: Trekkingtour Ciudad Perdida
Beginn der viertägigen Wanderung zur Verlorenen Stadt in der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Welt. Sie werden gegen 9.30 Uhr im Hotel abgeholt. Die Routendaten sehen wie folgt aus:
15. Tag: Santa Marta – Mamey – Adán 3h/5km Übernachtung in einem Camp in Hängematten; 16. Tag: Adán – Gabriel – Ciudad Perdida 8h/14km, Übernachtung in Hängematten; 17. Tag: Ciudad Perdida – Adán 8h/14km, Übernachtung in Hängematten; 18. Tag: Adán – Mamey – Santa Marta 3h/5km.

18. Tag: Parque Tayrona
Rueckkehr vom Trekking und direkt Transfer zur schönen Posada Ecoturistica San Rafael, die direkt am Eingang des Tayrona-Nationalparks liegt. Nachmittags erster Besuch der Strände des Parque Tayrona, die zu den schönsten des Kontinents zählen. Übernachtung in der POSADA ECOTURISTICA SAN RAFAEL.


19. Tag: Parque Tayrona
Nach dem Frühstück brechen wir zu einer ganztägigen Wanderung im tropischen Trockenwald des Tayrona Parks auf, die uns zu den Überresten der ehemaligen Indianersiedlung Pueblito bringt. Im Anschluss geht es weiter zu den Traumstränden von San Juan del Cabo, La Piscina, Arrecife und Cañaveral. Es bleibt uns genügend Zeit zum Relaxen und Baden. Übernachtung in der POSADA ECOTURISTICA SAN RAFAEL.

20. Tag: Parque Tayrona – Cartagena de Indias
Nach dem Frühstück Privattransfer über Santa Marta und Barranquilla nach Cartagena direkt ins Hotel in der Altstadt. Übernachtung im HOTEL CASA VILLA COLONIAL.

21. Tag: Cartagena de Indias
Nach dem Frühstück steht am Vormittag eine Stadtrundfahrt auf dem Programm um die wichtigste spanische Kolonialstadt genauer kennenzulernen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im HOTEL CASA VILLA COLONIAL

22. Tag: Cartagena de Indias
Gegen Mittag bzw. Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückkehr nach Bogotá. Ende der Kolumbien Aktivreise.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Ankunfts- und Abreisetransfers
  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • Ausflüge und Exkursionen wie angegeben
  • Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder ähnliche Kategorie
  • Übernachtung in Hängematten auf der Ciudad Perdida Tour
  • Örtliche Trekking- und Bergsteigerprofis beim Cocuy-Trek
  • Vollpension beim Cocuy- und Ciudad Perdida Trek
  • Tägliches Frühstück
  • Inlandsflüge Bogotá - Santa Marta und Cartagena - Bogotá
  • Eintrittsgebühren
  • Informationsmaterial zur Abenteuer Kolumbien Aktivreise

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kolumbien-Langstreckenflüge (zubuchbar)
  • Optionale Ausflüge und nicht eingeschlossene Aktivitäten
  • Trinkgelder, Getränke, weitere Mahlzeiten oder Extras

2016:
30.01.16 | 27.02.16 | 09.07.16 | 19.11.16
bei einer Gesamtteilnehmerzahl von mindestens vier Personen

-täglich ab mindestens zwei Personen

2016:
€ 4.379,- pro Person im Doppelzimmer
€ 419,- Einzelzimmerzuschlag

Preise ab vier Personen

€ 7.000,- pro Person im Doppelzimmer
€ 419,- Einzelzimmerzuschlag

Preis ab zwei Personen

Tourcode: COL-RUND14