|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Afrika Camping Safari: Südafrika - Namibia - Botswana - Zimbabwe 20 Tage

Auf dieser 20-tägigen Camping Safari Afrika erleben Sie vier Länder mit den unterschiedlichsten Landschaften, Sie sehen Wüsten, wilde Tiere, machen Kanufahrten und erleben die grandiosen Vic Falls als Höhepunkt. Afrika live!

Der dargestellte Verlauf ist von der Zeltvariante in 2016 (Die Tour in einfachen Unterkünften besucht die Nata Pans statt dem Caprivi).

Übernachten können Sie bei dieser Afrika Camping Safari in einfachen Unterkünften oder auch im Zelt, je nach gewählter Variante.

1. Tag Südafrika – Cederberg Mountain Region
Beginn der 20-tägigen Camping Safari Afrika: Auf dem Weg von Kapstadt Richtung Norden ist unser erstes Ziel die Region Cederberg Mountain. Wir lernen heute etwas über unsere Ausrüstung, das Leben unterwegs und unser Fahrzeug. Auch eine Weinprobe steht auf dem Programm. (M, A)

2. Tag Namibia – Namaqualand Orange/Gariep River
Heute reisen wir durch das Namaqualand, mit Kurs auf den Orange/Gariep River. Abends können wir uns rund ums Lagerfeuer kennenlernen. (F, M, A)

3. Tag Gariep/Orange River – Fish River Canyon
Morgens haben wir die fakultative Gelegenheit zu einer Kanutour auf dem Orange River. Wir können aber auch am Ufer des Flusses entspannen. Später geht es zu den Ai Ais Quellen und dann zum Fisch River Canyon Mögliche Aktivitäten: halbtägiges Kanutour (F, M, A)

4. Tag Fish River Canyon – Namib Naukluft Park
Vom Fish River Canyon aus reisen wir heute weiter ins abgeschiedene Hinterland von Namibia. Wir erreichen den Namib-Naukluft-Park nachmittags, schlagen gemütlich unser Camp auf und unternehmen noch eine kleine Wanderung durch den Sesriem Canyon. Am Abend genieβen wir dann den atemberaubenden Sternenhimmel und lauschen der Stille der Wüste, welche nur gelegentlich durch das Bellen des ,,Bellenden Geckos“ oder dem Heulen eines Schakals unterbrochen wird. (F, M, A)

5. Tag Bushman Community – Namib Naukluft Park
Noch vor der Dämmerung stehen Wir auf, um die Düne 45 zu erklimmen und dann von dort aus den Sonnenaufgang zu beobachten. Nach dem Frühstück am Fuße der Düne haben wir die Möglichkeit Sossusvlei zu Fuβ zu erkunden. Später werden wir an einer geführten Wüstenwanderung mit einem ortsansässigen Experten teilnehmen, der uns spannende Informationen zum Ökosystem der Wüste geben wird und auch erklärt, wie die lokalen Bushmen in dieser harschen Umgebung überleben können. Optionale Aktivitäten: Transfer nach Deadvlei (F, M, A)

6.+7. Tag Swakopmund – Camping Safari Afrika
Heute erreichen wir die Bucht von Walvis Bay, wo wir Flamingos sehen können. Dann geht es weiter nach Swakopmund, das bekannt ist für seine vielfältigen Actionaktivitäten. Über diese werden wir noch unterrichtet, damit wir am nächsten Tag unser optimales Programm buchen können.
Möglich: Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge, Angeln usw. (2xF, 1xM)

8. Tag Spitzkoppe – Camping Safari Afrika
Wir lassen die Atlantikküste hinter uns und reisen weiter ins Landesinnere zur mysteriösen Spitzkoppe, welche auch das ,,Matterhorn Namibias“ genannt wird. Wir schlagen unser Camp mitten in der Wildnis auf und geniessen die Stille der mystischen Umgebung. Am Nachmittag unternehmen wir mit unserem Guide eine Wanderung durch die Umgebung, bei der er uns uns die ungewöhnlichen Felsformationen näher erklären wird. (F, M, A)

9. Tag Himba Stämme – Camping Safari Afrika
Weiterfahrt in Richtung Outjo, zu den Himbas. Diese sind ein Nomadenstamm, die von der Ziegen-und Rinderaufzucht leben. Wir können einiges von diesem Stamm lernen! (F, M, A)

10+11. Tag Etosha Nationalpark
Heute geht es zum Etoschapark, wo wir Wildtiere aus unserem Fahrzeug entdecken, und an verschiedenen Wasserlöchern tolle Tieraufnahmen machen können. Auch nachts sind wir an einem Wasserloch, und können entspannt die Tiere bei Ihrer Nahrungsaufnahme beobachten. Manchmal ist leider keine Gelegenheit, im Park zu übernachten , dann verbringen wir die Nacht in einem Gasthaus vor Ort . (F, M, A)

12. Tag Windhoek
Heute machen wir uns, nach einer letzten morgendlichen Pirsch, nach Windhoek auf, der kleinen namibischen Hauptstadt. Windhoek liegt genau in der Mitte Namibias, am Nachmittag haben wir dort eine Stadtrundfahrt. (F, M)
Optional: Abendessen in Joe’s Beer House

13. Tag Botswana – Ghanzi
Frühmorgens Aufbruch zur Grenze nach Botswana. Dort treffen wir auf die Buschmen, und erleben dren traditionelle Tänze. (F, M, A)

14+15+16. Tag Botswana Maun – Okavango Delta
Wir verbringen eine Nacht in einer wunderbaren Lagune und bereiten uns auf unser bevorstehendes Abenteuer vor. Packen Sie eine kleine Tasche für die folgenden beiden Tage. Am nächsten Morgen fahren wir mit dem Boot ins Delta zu unserem Camp. Am Nachmittag geht es dann mit dem Mokoro (traditionelles Einbaumkanu) auf Safari. Den dritten Tag verbringen wir mit einer Buschwanderung sowie einer Bootsfahrt. (F, M, A)

17. Tag Botswana – Caprivi
Rückkehr heute zum Fahrzeug und Fahrt nach Namibia, genauer gesagt in den Caprivistreifen. Hier verbringen wir die Nacht am Flussufer. (F, M, A)

18. Tag: Caprivi – Kasane / Chobe Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren wir heute nach Kasane und damit zum Chobe Nationalpark. Den Nachmittag verbringen wir auf einer Safari per Boot im Chobe, hier haben wir super Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. (F, M, A)

19. Tag Zimbabwe – Victoria Fälle – Camping Safari Afrika
Morgens unternehmen wir noch eine Safari im Chobe Nationalpark. Anschließend geht es zu den Victoria Fällen. Bei einer optionalen Sonnenuntergangsfahrt erleben wir den rauschenden Zambezi. (F, M)
Optionale Aktivitäten: Chobe Safari, Zambezi Sonnenuntergangskreuzfahrt , Abendessen in einem lokalen Restaurant

20. Tag Victoria Fälle – Camping Safari Afrika
Heute sollten, wenn es die Zeit erlaubt, unbedingt noch eine Wildwasser Rafting Tour machen, (optional) aber auch Bungee Jumping oder Elefanten Exkursionen, Flüge über die Fälle sind möglich. (F)

Zubuchbar:
Vorübernachtung im Strand Towers Hotel (Kapstadt) 2016: € 70,- p.p. im DZ ; € 120,- im EZ
Nachübernachtung im Victoria Falls Rainbow Hotel (Victoria Falls) 2016: € 59,- p.p. im DZ , € 96,- im EZ

Eingeschlossene Leistungen:

  • 19 Übernachtungen in einfachen Unterkünften oder im Zelt (je nach Wahl)
  • alle Mahlzeiten wie angegeben
  • englischsprachiger professioneller Reisebegleiter
  • alle Parkeintrittsgelder in Namibia und Botswana
  • Transport in spezialisierten Allrad-Safarifahrzeugen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder
  • Restaurantmahlzeiten an den Victoria Fällen
  • Eintrittspreis Victoria Falls USD 30,- pro Person
  • Local Payment pro Person
  • Fakultative Ausflüge
  • Visa, Versicherungen
  • Ankunfts-/Abflugtransfers
  • Flüge ab / bis Deutschland - gerne bieten wir Ihnen einen günstigen Flug an.

Englischsprachige Abfahrtstermine 2016:
09.08. | 20.08.*| 30.08. | 10.09.*| 20.09. | 01.10.*| 11.10. | 22.10. | 01.11.*| 12.11. | 22.11.*| 03.12. | 13.12. | 24.12.*

Englischsprachige Abfahrtstermine 2017:

03.01. | 14.01. | 17.01. | 24.01.*| 04.02. | 14.02. | 25.02.*| 28.02. | 07.03. | 18.03. | 28.03.*| 08.04. | 11.04. | 18.04. | 29.04.*| 09.05. | 20.05. | 23.05. | 30.05.*| 10.06. | 20.06. | 01.07.*| 04.07. | 11.07. | 22.07. | 01.08.*| 12.08. | 22.08. | 02.09. | 12.09. | 23.09. | 03.10. | 14.10. | 24.10. | 04.11.*| 07.11. | 14.11. | 25.11. | 05.12.*| 16.12. | 19.12. | 26.12.
*= Garantierter Termin

Route von Kapstadt nach Victoria Falls:

in Euro pro Person, gültig vom 01.01. – 31.12.2016
€ 1.325,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.389,- pro Person im Einzelzimmer

in Euro pro Person, gültig vom 01.01. – 31.12.2017
€ 1.200,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.272,- pro Person im Einzelzimmer

Activity Package:
(beinhaltet: Wine Tasting & Traditionelles Dinner, Guided Desert Walk, Himba Besuch, 3 Tage Delta Drive-In, Bootsfahrt im Chobe NP, Safari im Chobe NP, Eintrittsgebühr Victoria Falls)
-> sollte mitgebucht werden!

Preis 2016: € 395,- pro Person

Preis 2017: € 472,- pro Person

Frühbucher-Rabatt für 2017:
Bei Buchung bis:
31.01.2017: € 150,- pro Person
30.06.2017: € 100,- pro Person

Tourcode: NVC-20