|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Afrika Safari Reise: Kapstadt bis Krüger Nationalpark - 26 Tage Afrikaurlaub

Auf großer Afrika Safari Reise durch den Süden Afrikas. Diese 26-tägigen Tour bietet Ihnen ein intensives Kennenlernen der Länder Namibia, Botswana, Simbabwe und Südafrika mit einzigartigen Höhepunkten wie dem Etosha National Park und die Namibwüste in Namibia, das Okavango Delta und der Chobe Nationalpark in Botswana sowie den Victoria Fällen in Simbabwe. Als krönender Abschluss geht die Reise nach Südafrika in den weltberühmten Krüger Nationalpark. Diese Afrika Safari Reise gibt es im Zelt oder in einfachen Unterkünften und wird englischsprachig angeboten. Ende in Johannesburg.

Hier ist bereits der Verlauf für 2016 in der Campingvariante dargestellt!

1. Tag: Kapstadt – Cederberg Mountain Region
Beginn der Afrika Safarireise, buchbar wahlweise in einfachen Unterkünften oder im Zelt:
Wir verlassen Kapstadt am Morgen und fahren Richtung Norden in die Cederberg Mountain Region. Der Cederberg wird als eines der wichtigsten Rooibostee-Anbaugebiete in Südafrika angesehen und ist außerdem für seine traumhaften Wildblumen im Oktober bekannt. An heutigen Nachmittag werden wir uns Zeit nehmen, um etwas über das Tour-Leben, unser Fahrzeug und die Ausrüstung zu lernen und wir genießen eine Weinprobe. (Mittagessen, Abendessen).

2. Tag: Cederberg – Gariep River
Wir reisen heute weiter Richtung Norden durch das Namaqualand und steuern auf den Orange/Gariep River zu. Der Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia und wird außerdem für die landwirtschaftliche Bewässerung dieser sehr trockenen Gegend genutzt. Die Nacht werden wir am Ufer des Flusses, am Lagerfeuer, verbringen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

3. Tag: Gariep River – Fish River Canyon
Heute wählen Sie selbst zwischen einem relaxten Vormittag am Ufer der Flusses oder einem Ausflug zum Kanu fahren für einen halben Tag. Mittags, nach dem Essen, fahren wir dann in nördlich weiter zum Fish River Canyon, wo wir einen Spaziergang unternehmen. Der Fish River Canyon bietet spektakuläre Aussichten. Anschließend geht es nach Ai Ais, wo wir unser Lager aufschlagen.
Mögliche Aktivitäten: Halbtägige Fahrt mit dem Kanu auf dem Orange River. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

4. Tag: Fish River Canyon – Namib Naukluft Region
Heute haben wir eine lange Fahrt vor uns, wir brechen daher zeitig auf und fahren durch den Namib Naukluft Park zu unserer heutigen Lagerstätte.(Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

5. Tag: Namib Naukluft Nationalpark – Sossusvlei Dünen
Wir machen uns die kühleren Temperaturen am Morgen zu Nutze und brechen schon in der Dämmerung auf, um in den Namib-Naukluft National Park zu fahren. Dort angekommen werden wir die Düne 45 besteigen, um einen erhabenen Blick über die Wüste zu erlangen. Im Anschluss an diese Wanderung steht eine weitere, ebenfalls geführte Wanderung durch die Sossusvlei mit anderen Gruppenmitgliedern auf dem Programm (optional). Am Nachmittag erkunden wir dann noch den Sesriem Canyon (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

6. + 7. Tag: Namib Naukluft – Swakopmund
Am Morgen unternehmen wir eine spannende Wüstentour mit einem Einheimischen, der uns viel über die Traditionen und das Überleben der Buschmänner in der Wüste erklärt. Anschließend fahren wir nach Walvis Bay, Nambias Hafen am atlantischen Ozean, wo wir halten um die Flamingos zu sehen. Etwas weiter die Küste hinauf befindet sich die beliebte Stadt Swakopmund. Den 7. Tag kann jeder nach seinen eigenen Interessen gestalten. Mögliche Aktivitäten: Quadbiking, Fallschirmspringen, Sandboarding sowie Rundflüge oder Angeln usw (Frühstück, Mittagessen).

8. Tag: Swakopmund – Spitzkoppe
Wir lassen das moderne Leben zurück und fahren landeinwärts zur sagenumwobenen Spitzkoppe. Dort haben Sie dann die Chance auf Geröll und Felsformationen zu klettern. Die Nacht werden wir wieder in der Wildnis campen.
Mögliche Aktivitäten: begleitete Wanderung zu den Felsmalereien der San (Frühstück, Mittagessen, Abendssen).

9. Tag: Himba Stamm
Wir fahren heute zu einem Stamm der Himbas. Bei diesem Besuch können wir viel Wissenswertes über die Lebensweise dieses Stammes erfahren und bekommen Kontakt zur Bevölkerung des Landes. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

10. + 11. Tag: Etosha National Park
Im Anschluss an das heutige Frühstück fahren wir weiter ins Landesinnere zum Etosha Nationalpark. Hier gehen wir bereits am Nachmittag auf eine erste Safari. Den Abend verbringen wir an einem der beleuchteten Wasserlöcher, um das nachtaktive Wild zu beobachten. Der 11. Tag ist vorgesehen, um den Etosha zu erkunden und wundervolle Tier-Fotos zu machen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

12. Tag: Windhoek
Nach einer letzten, morgendlichen Safari verlassen wir Etosha und reisen nach Süden in die Hauptstadt Namibias, nach Windhoek. Hier hat die Gruppe dann die Möglichkeit, gemeinsam auswärts essen zu gehen, z.b. in Joe’s Beerhouse (Frühstück, Mittagessen).

13. Tag: Ghanzi
Wir verlassen Windhoek heute früh und erreichen bald darauf die Grenze zu Botswana. Unser Ziel für den heutigen Tag ist Ghanzi. Nachdem wir unsere Lodge erreicht haben treffen wir am Abend hier auf die einheimischen Bushmänner (San), die uns einige ihrer traditionellen Tänze vorführen werden. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

14. – 16. Tag: Okavango Delta
Wir fahren gen Norden und verbringen die Nacht in der Umgebung einer wunderbaren Lagune und bereiten uns auf unser bevorstehendes Abenteuer vor. Packen Sie eine kleine Tasche für die folgenden beiden Tage. Wenn Sie nicht mitfahren möchten, verbringen Sie die nächsten Tage entspannend im Camp. Mögliche Aktivitäten: Okavango Delta Exkursion (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

17. Tag: Okavango Delta – Caprivi – Kasane
Wir verlassen das Delta und fahren nach Norden. Sobald wir unseren Nomadtruck wiedertreffen fahren Sie nach Namibia zurück in den Caprivistreifen und machen uns auf den Weg nach Kasane. Nachdem wir Kasane erreicht haben, schlagen wir unser Camp für die kommenden zwei Nächte auf.(Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

18. Tag: Chobe Nationalpark
Am Morgen haben Sie die Möglichkeit an einer 4×4 Safari im Chobe Nationalpark teilzunehmen (Activity Package). Zusammen unternehmen wir am Nachmittag eine Safari per Boot in den bekannten Chobe Nationalpark. Die Pirschfahrt auf dem Fluss bietet ausgezeichnete Fotomotive und sie kommen den Wildtieren so nah, dass Sie nicht einmal ein Fernglas brauchen.(Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

19. + 20. Tag: Chobe – Victoria Falls
Nach einer frühen Ankunft an den Victoria Falls in Simbabwe haben wir Zeit, um unsere Aktivitäten für den nächsten Tages zu planen. Wer möchte, kann eine Besichtigung der Wasserfälle unternehmen. Die viel besuchte Bootstour, inklusive Abendessen und Getränken, lässt Sie den Sonnenuntergang auf eine spezielle Weise genießen (exkl.). Mögliche Aktivitäten: Zambezi Sunset-Cruise, Wildwasser-Rafting oder Bungee Jumping, Elefanten Safari oder Abendessen im Restaurant (Frühstück, Mittagessen; Mittagessen nur am 19.Tag).

21. + 22. Tag: Victoria Falls – Johannesburg
Es geht auf eine lange aber ruhige Fahrt durch Botswana bis zur südafrikanischen Grenze bei Martinsdrift, wo wir übernachten werden. Am nächsten Tag befinden wir uns auf dem Weg nach Johanneburg. Der Rest des Tages steht Ihnen dann in Südafrikas grösster Stadt zur freien Verfügung (keine Mahlzeiten).

23. Tag: Greater Kruger National Park
Morgens starten Sie von Johannesburg und reisen in die Provinz von Mpumalanga auf dem Weg zum atemberaubenden Krüger Nationalpark. Am Nachmittag erreichen wir den Greater Kruger Nationalpark, wo wir die heutige Nacht verbringen. Am Abend genießen wir eine lokale Tanzvorführung (Mittagessen, Abendessen).

24. + 25. Tag: Krüger Nationalpark
Wir nutzen den ersten Tag für eine ganztägige Safari im Krügerpark. Am zweiten tag stehen wir sehr früh auf und begeben uns zu Fuß auf eine Safari bevor wir später mit dem Truck losfahren. Abends unternehmen wir dann sogar noch eine Nachtpirsch. Dabei haben wir sehr gute Chancen die berühmten „Big Five“ Afrikas zu erblicken. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

26. Tag: Krüger Nationalpark – Johannesburg
An diesem Morgen verlassen wir das Gebiet des Krüger Nationalparks und machen uns auf den Weg zurück nach Johannesburg. Wir fahren hierbei entlang der spektakulären Panorama Route. Der Blyde River Canyon ist der 3. größte Canyon der Welt, und bietet atemberaubende Ausblicke auf Formationen wie God’s Window und den Three Rondavels. Unsere Tour endet bei der Ankunft in Johannesburg und die meisten Gruppen verbringen diesen letzten Abend zusammen in einem lokalen Restaurant. Ankunft nicht vor 19:00 Uhr in Johannesburg (Frühstück, Mittagessen). Die Afrika Safarireise ist zu Ende.

  • Vorübernachtung im Strand Tower Hotel oder Cape Sun Hotel (Kapstadt) 2016: € 70,- pro Person im DZ, € 120,- im EZ.
  • Zusatznacht im Belvedere Estate (Johannesburg) 2016: € 44,- pro Person im DZ, € 60,- im EZ.

Auf Wunsch buchen wir Ihnen weitere Nächte im Vorfeld, Anschlussprogramme, Transfers
oder Flüge gerne bei dieser Afrika Safarireise dazu.

ACHTUNG: Änderungen im Reiseverlauf sind vorbehalten!

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Trinkgelder, Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • nicht aufgeführte Leistungen
  • Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise
  • Flüge ab / bis Deutschland - bieten wir Ihnen gerne an.

Zeltsafari (Tourcode: NCVJ-26)

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2016:
11.08. | 25.08. | 11.09. | 25.09. | 27.10. | 13.11. | 27.11.

 

Englischsprachige Abfahrtstermine 2016/2017:
Jeden Donnerstag und Sonntag, außer an den deutschsprachigen Terminen.
Folgende Termine teilweise in kleiner Gruppe (Preis auf Anfrage!) 2016:
28.08. | 29.09. | 23.10. | 20.11.

 

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2017:

01.01. | 19.01. | 05.02. | 23.02. | 12.03. | 30.03. | 16.04. | 04.05. | 21.05. | 08.06. | 25.06. | 13.07. | 30.07. | 17.08. | 03.09. | 21.09. | 08.10. | 26.10. | 12.11. | 30.11.

 

Folgende Termine teilweise in kleiner Gruppe (Preis auf Anfrage!) 2017:
12.01. | 05.02.D | 02.03. | 26.03. | 20.04. | 14.05. | 08.06.D | 15.06. | 08.10.D | 02.11. | 26.11. |

D= deutschsprachiger Termin!

 

Diese Tour ist auch in einfachen Unterkünften buchbar.

Bitte bei der Anfrage vermerken, wenn gewünscht.

 

Einfache Unterkunft (Tourcode: NACVJ-26)

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2016:
25.08. | 11.09. | 25.09. | 27.10. | 13.11. | 27.11.

Englischsprachige Abfahrtstermine 2016:
04.08. | 07.08. | 14.08. | 18.08. | 21.08. | 04.09. | 08.09. | 15.09. | 18.09. | 22.09.| 02.10. | 06.10. | 09.10. | 16.10. | 20.10. | 30.10. | 03.11. | 06.11. | 10.11. | 17.11. | 01.12. | 04.12. | 08.12.
(übergreifend nach 2017: 11.12. | 18.12. | 22.12. | 25.12. | 29.12.)

Folgende Termine sind von Kapstadt bis Vic Falls in kleiner Gruppe (anderer Preis!) 2016:
28.08. | 29.09. | 23.10. | 20.11.
D= Deutschsprachig

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2017:

01.01. | 19.01. | 05.02. | 23.02. | 30.03. | 16.04. | 04.05. | 21.05. | 08.06. | 25.06. |

13.07. | 30.07. | 17.08. | 21.09. | 08.10. |

26.10. | 30.11

Englischsprachige Abfahrtstermine 2017:

05.01. | 08.01. | 15.01. | 26.01. | 29.01. | 02.02. | 09.02. | 12.02. | 16.02. | 19.02. |

26.02. | 05.03. | 09.03. | 16.03. | 19.03. |

23.03. | 02.04. | 06.04. | 09.04. | 13.04. |

23.04. | 27.04. | 07.05. | 11.05. | 18.05. |

25.05. | 28.05. | 01.06. | 04.06. | 11.06. |

15.06. | 22.06. | 29.06. | 06.07. | 09.07. |

16.07. | 20.07. | 23.07. | 27.07. | 03.08. |

10.08. | 13.08. | 20.08. | 24.08. | 27.08. |

31.08. | 07.09. | 10.09. | 14.09. | 17.09. |

24.09. | 28.09. | 05.10. | 12.10. | 15.10. |

19.10. | 22.10. | 29.10. | 05.11. | 09.11. |

16.11. | 19.11. | 23.11. | 03.12. | 07.12. |

10.12. | 14.12. | 24.12. | 28.12. | 31.12.

Folgende Termine sind von Kapstadt bis Vic Falls in kleiner Gruppe (anderer Preis!) 2016:

12.01. | 05.02.D| 02.03. | 26.03. | 20.04. | 14.05. | 08.06.D| 02.07. | 08.10.D| 02.11. |

26.11.

Zeltsafari (Tourcode: NCVJ-26)

in Euro pro Person, gültig vom 01.01.- 31.12.2016:
€ 1.835,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.899,- pro Person im Einzelzimmer

 

in Euro pro Person, gültig vom 01.01.- 31.12.2017:
€ 1.734,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.806,- pro Person im Einzelzimmer

Activity Package:
(beinhaltet: Weinprobe & Traditionelles Abendessen, Geführter Wüstenrundgang, Himba Besuch, Okavango Exkursion Camping, Chobe Park Safari, Chobe Park Bootsfahrt, Eintrittsgebühr Victoria Falls, Ganztagessafari im 4×4, Bush Walk, Abendsafari)
-> sollte mitgebucht werden!

Preis 2016: € 515,- pro Person

Preis 2017: € 587,- pro Person
Frühbucher-Rabatt für 2017:
Bei Buchung bis:
31.01.2017: € 150,- pro Person
30.06.2017: € 100,- pro Person

 

 

 

Diese Tour ist auch in einfachen Unterkünften buchbar.

Bitte bei der Anfrage vermerken, wenn gewünscht.

Einfache Unterkunft (Tourcode: NACVJ-26)

in Euro pro Person, gültig vom 01.01.- 31.12.2016:
€ 2.809,- pro Person im Doppelzimmer
€ 3.209,- pro Person im Einzelzimmer

in Euro pro Person, gültig vom 01.01.- 31.12.2017:
€ 2.633,-  pro Person im Doppelzimmer
€ 3.017,-  pro Person im Einzelzimmer

Activity Package:
(beinhaltet: Weinprobe & Traditionelles Abendessen, Geführter Wüstenrundgang, Himba Besuch, Okavango Exkursion (Unterkunft), Chobe Park Safari, Chobe Park Bootsfahrt, Eintrittsgebühr Victoria Falls, Ganztagessafari im 4×4, Bush Walk, Abendsafari)
-> sollte mitgebucht werden!

Preis 2016: € 975,- pro Person

Preis 2017: € 1.202,- pro Person

Frühbucher-Rabatt für 2017:
Bei Buchung bis:
31.01.2017:   € 150,- pro Person
30.06.2017:   € 100,- pro Person

Tourcode: NCVJ-26