|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Apulien mit Gargano – 8 Tage

Im Absatz des italienischen Stiefels liegt die Region Apulien – ein Traumziel jener Reise! In einer abwechslungsreichen Landschaft liegen geschichtlich geprägte Orte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. die bekannten Trullihäuser. Pure Entspannung finden Sie an den traumhaften Stränden, die mit ihrem kristallklaren Wasser verzaubern.

1. Tag: Ankunft Bari / Bari – Brindisi (ca. 120km)
Anreise nach Bari.  Nach Ankunft nehmen Sie direkt am Flughafen Ihren Mietwagen entgegen. Wenn genügend Zeit ist lohnt es sich die Pilgerstätte Basilika San Nicola oder das Castello Normanno-Svevo in Bari zu besuchen. Schlendern Sie noch ein wenig durch die schmalen Gassen der Hauptstadt der Region Apulien, bevor Sie sich auf den Weg in Richung Brindisi machen. Auf dem Weg zu Ihrer ersten Unterkunft empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp in Monopoli, ein nettes Städtchen am Meer gelegen. Kommt Ihnen der Name auch so bekannt vor? Das gleichnamige Spiel schreibt man allerdings mit y. Später erreichen Sie Brindisi. Von hier aus können Sie die nächsten Tage diese wunderschöne Region erkunden oder auch einfach mal einen Strandtag einlegen.
4 Übernachtungen im Raum Brindisi (z.B. Dimora Sant´Anna in Carovigno)

2. Tag: Ausflug nach Taranto
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Taranto? Dort können Sie das Archäologische Nationalmuseum besuchen, in dem das berühmte Gold von Tarent ausgestellt ist.  Anschließend Weiterfahrt nach Locorotondo, das als eines der schönsten Städtchen von Apulien gilt. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Trullihäuser & Ostuni
Gleich am Vormittag erkunden Sie die Castellana Grotte. Die Höhle ist über 2 km lang und wurde erst 1938 entdeckt. Danach geht es ins Trulli-Land und in Apuliens Bilderbuchstadt Alberobello, die für ihre Trulli Rundhäuser bekannt ist. Genießen Sie den Rundgang durch die kleinen Gässchen und netten Läden und machen Sie viele Fotos von diesen einmaligen Trullihäusern. Ein spannender Abschluss ist der Besuch der „weißen Stadt“ Ostuni. Starke Befestigungsmauern mit Kalk-weiß getünchte Häuser schmiegen sich an den Hügel, auf dessen Anhöhe die bekannte Kathedrale steht, die Sie natürlich auch besichtigen sollten! Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Matera
Der heutige Ausflug führt Sie zunächst nach Matera. Hier besuchen Sie die Sassi, alte Höhlenbehausungen, die noch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts bewohnt waren und heute auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen. Lassen Sie es sich am Nachmittag mal gut gehen und suchen Sie sich ein nettes Plätzchen am Strand. Thoba Tipp: Lido di Santo Stefano in Monopoli – ein traumhafter Strand mit kristallkarem Wasser und einer Burg zu Ihrer Linken, die über dem  Meer aufragt. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Brindisi – Gargano (ca. 270 km)
Heute brechen Sie Richtung Norden auf und fahren an den Gargano, den oberen Stiefelsporn Italiens. Dieses Gebiet beheimatet den gleichnamigen, größten Nationalpark Italiens, den Foresta Umbra, welcher Besuchern interessante Einblicke in das Leben von Wildtieren bietet. Dort gedeihen neben Buchen, Eichen und Ahorn auch 60 Prozent der europäischen Orchideenarten. 3 Übernachtungen im Raum Gargano (z.B. Agriturismo Giorgio in Mattinata)

6. Tag: Gargano / Vieste
Sehen sollten Sie unbedingt Vieste, den  touristischen Hauptort des Gargano: Von zwei langen Sandstränden umsäumt, mit vielen Gässchen und Winkeln und einem „Pizzomunno“ genannten Monolith. Mit einer Höhe von ca. 25 Metern, erhebt sich dieser Monolith  an einem Ende des sogennanten Castello-Strandes und gilt als Symbol von Vieste.  Wenn es die Zeit erlaubt, empfiehlt sich die Küstenwanderung nach Mattinata. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Gargano
Nach einem ausgiebigen Frühstück könnte heute einen Ausflug in den Foresta Umbra auf Ihrem Programm stehen. Hier kann man wunderschöne Wanderungen durch die Buchenwälder unternehmen und nach einer Pause noch den Wallfahrtsort Monte San Angelo besuchen. Monte San Angelo liegt nicht nur herrlich auf einem Berg, sondern ist auch der Ort, wo der Legende nach der Erzengel Michael einigen Hirten erschienen ist. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Heimreise
Heute geht es leider schon wieder zurück nach Bari, wo Ihre Apulienreise endet. Abgabe des Mietwages und Rückflug.  Gerne können Sie diese Autorundreise Apulien auch verlängern!

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in landestypischen gehobenen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer über Italien

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge, Mietwagen (bieten wir gerne an)
  • Weitere Mahlzeiten
  • Eintritte, Ausflüge, Parkgebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Touristensteuer (Tassa di soggiorno)

täglich möglich!

Preise 2021:

April & Oktober
€ 365,- pro Person im Doppelzimmer
€ 539,- pro Person im Einzelzimmer

Mai-Juli & September
€ 409,- pro Person im Doppelzimmer
€ 585,- pro Person im Einzelzimmer

August
€ 505,- pro Person im Doppelzimmer
€ 695,- pro Person im Einzelzimmer

Dreibettzimmer gerne auf Anfrage! 

 

Tourcode: ITALIEN-AG