|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Autorundreise USA 15 Tage "Entlang der großen Seen" ab/bis Chicago

Die Heimat der Automobilindustrie und Harley Davidsons, eine der schönsten Hauptstädte der Welt, atemberaubende Skylines, wunderschöne Strände und so viel Natur! So abwechslungsreich diese 15-tägige Autoreise USA auch sein mag, haben alle Etappen etwas gemeinsam: Sie demonstrieren Ihnen den schönsten Blick auf ihre unglaubliche Seenlandschaft. Verlieben Sie sich jeden Tag aufs Neue in das Element Wasser.

1. Tag: Chicago
Nach Ankunft Annahme des Mietwagens am Flughafen (Flüge zubuchbar) und Fahrt in Ihr Hotel. Nach einer kurzen Verschnaufpause können Sie schon diesen ersten Tag nutzen um sich mit der drittgrößten Stadt der USA und ihrer imposanten Skyline vertraut zu machen. Empfehlenswert ist ein Besuch des Willis Towers, von welchem Sie aus 412 Metern Höhe von einer Aussichtsplattform mit Glasböden einen Blick über ganz Chicago werfen können.
Übernachtung in Chicago (z.B. Red Roof Inn Downtown).

2. Tag: Chicago
Der heutige Tag steht Ihnen für eine Entdeckungstour durch Chicago zur freien Verfügung. Sehen Sie das Wahrzeichen Chicagos, den ,,Navy Pier“. Hier fanden die Weltausstellungen ,,World Columbian Exposition“ sowie ,,A Century of Progress“ statt. Seit 1955 ist auf dem Navy Pier ein Vergnügungspark vorzufinden. Versäumen Sie nicht am Abend die Buckingham Fountain zu sehen, einen Springbrunnen, der mit etwa 800 Lichtern ausgestattet ist und aus der Serie ,,Eine schrecklich nette Familie“ bekannt ist. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Chicago – Milwaukee
Heute fahren Sie entlang des Michigansees nach Milwaukee, der größten Metropolregion im Bundesstaat Wisconsin. Milwaukee ist als Hauptstadt des Bieres und als Heimat Harley Davidsons bekannt. Spazieren Sie entlang des Riverwalks, wo Sie zahlreiche Skulpturen mit vielen Erläuterungen entdecken können. Sehen Sie unbedingt den Miller Park, das Stadion des Milwaukee Baseballteams. Das Harley Davidson Museum ist ebenfalls eine äußerst beliebte Attraktion und immer einen Besuch wert. Wenn Sie baden oder segeln möchten, ist der Michigansee direkt vor der Tür.
Übernachtung in Milwaukee (z.B. Hyatt Place Milwaukee Airport).

4. Tag: Milwaukee – Madison
Ihre nächste Etappe führt Sie nach Madison, der Hauptstadt Wisconsins und – so sagt man – eine der schönsten Hauptstädte der Welt. Spazieren Sie gemütlich durch die Innenstadt, die auf einer Art Landbrücke umgeben vom Lake Mendota und dem Lake Monona gelegen ist. Entdecken Sie das Capitol, ein Nachbau des Capitols in Washington. Auch das Senfmuseum in Mount Horeb, mit über 3000 Senfsorten ist absolut sehenswert.
Übernachtung und Frühstück in einem Hotel in Madison (z.B. Best Western West Towne Suites).

5. Tag: Madison – Minneapolis
Heute fahren Sie weiter nach Minneapolis, der Hauptstadt Minnesotas. Die moderne, vibrierende Großstadt, am Mississippi gelegen, beeindruckt vor allem durch ihre zahlreichen Seen, 24 davon sogar direkt im Stadtgebiet. Verpassen Sie es nicht, sich die Mall of America, das meistbesuchte Einkaufszentrum der Welt, mit derzeit 520 Läden anzusehen. Vielleicht haben Sie am Abend Lust durch einen der vielen Parks der Stadt zu spazieren oder sich ein Theaterstück in der Kulturstadt anzuschauen.
Übernachtung und Frühstück in Minneapolis (z.B. Holiday Inn Express Downtown).

6. Tag: Minneapolis – Duluth
Heute erreichen Sie Duluth, eine Stadt mit maritimen Charme direkt am Lake Superior gelegen. Hier dreht sich alles um das Element Wasser. Fahren Sie in einem historischen Zug mit Dampflock entlang des Sees, brechen Sie zu einer Bootfahrt auf oder wagen Sie eine rasante Wildwasserfahrt auf dem St. Louis River. Alternativ bietet sich ein Besuch des Canal Park´s Marine Museum an. Hier erwarten Sie Modellschiffe, Filmvorführungen sowie eine spannende Ausstellung zur Seefahrtgeschichte von Duluth. Und das Beste: Von hier aus haben Sie einen einmaligen Blick auf die Schiffe, welche die weltbekannte Hubbrücke im Hafen passieren.
Übernachtung in Duluth (z.B. Radisson Hotel).

7. Tag: Duluth – Marquette
Ihre heutige Etappe führt Sie entlang des Lake Superiors bis nach Marquette, im Bundesstaat Michigan. Spazieren Sie durch die Stadt und sehen Sie das historische Rathaus, welches im neoromanischen Stil erbaut wurde, das Marquette County Courthouse sowie die St. Peter Cathedral. Verpassen Sie nicht den Presque Isle Park zu besuchen, ein wahres Paradies für Jeden Naturliebhaber. Weitläufige Strände mit Kieselsteinchen, atemberaubende Klippen sowie Moore und Wälder erwarten Sie hier. Ob wandern, reiten, Tennis spielen oder picknicken – der Park mit seinen unendlich vielen Möglichkeiten wird Sie verzaubern.
Übernachtung und Frühstück in Marquette (z.B. Americas Best Value Inn).

8. Tag: Marquette – St. Ignace
Heute fahren Sie weiter nach St. Ignace, einer wunderschönen Stadt, die zwischen dem Lake Michigan und dem Lake Huron liegt. Unternehmen Sie eine Wanderung in einmaliger Natur zum Castle Rock, von wo aus Sie einen wundervollen Ausblick auf die Insel Mackinac Island, den Lake Huron und die Umgebung haben. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zur autofreien Insel Mackinac Island, die bekannt für ihre viktorianischen Hotelbauten ist.
Übernachtung und Frühstück in St. Ignace (z.B. Quality Inn St. Ignace).

9. Tag: St. Ignace – Traverse City
Die heutige Etappe führt Sie nach Traverse City, einer Stadt, die mit zahlreichen Wein- und Genussfesten seine einmalige Naturschönheit und die Verbundenheit der Einwohner zelebriert. Die Stadt und die Umgebung eignen sich besonders gut für lange Fahrradtouren, Ausritte, Wanderungen sowie Golf- und Angelausflüge. Auch die Wanderdünen ,,Sleeping Bear Dunes National Lakeshore“, die das Ufer bis zu 140 Meter überragen sollten unbedingt von Ihnen erkundet werden. Ein atemberaubender Ausblick erwartet Sie hier.
Übernachtung und Frühstück in Traverse City (z.B. Grand Beach Resort).

10. Tag: Traverse City – Detroit
Ihre Weiterfahrt führt Sie nach Detroit, der größten Stadt Michigans und der Heimat der Automobilindustrie. Neben einem Abstecher ins weltbekannte Henry Ford Museum sollten Sie allerdings auch einen Bummel durch die Innenstadt Detroits nicht versäumen. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade des Detroit Rivers, auf dessen Gegenüberseite Sie die kanadische Stadt Windsor sehen können. Sehen Sie am Abend unbedingt die ,,Hart Plaza“, einen riesigen Platz vor der Skyline der Stadt, welches sich im Wasser spiegelt.
Übernachtung in Detroit (z.B. Best Western Greenfield Inn).

11. Tag: Detroit – Toronto
Entlang des Erie Sees fahren Sie heute ins kanadische Toronto, einer modernen Bank- und Geschäftsstadt mit multikulturellem Flair. Bestaunen Sie die höchsten Wolkenkratzer Kanadas und besichtigen Sie den Canadian National Tower, das Wahrzeichen der Stadt und mit 553 m eines der höchsten freistehenden Gebäuden in Nordamerika. Genießen Sie einen spektakulären Blick über die Millionenmetropole und ihre Umgebung. Naturfreunde finden in einem der zahlreichen Parkanlagen Ruhe und Entspannung.
Übernachtung in einem Toronto (z.B. Howard Johnson Inn & Suites).

12. Tag: Toronto – Niagara Falls
Ihre heutige Etappe führt Sie durch Obst- und Weinbaugebiete zu einem der Höhepunkte auf Ihrer Reise, den Niagara Falls. Die bekanntesten Wasserfälle der Welt, die von amerikanischer und kanadischer Seite aus besucht werden können, gehören zu den meistbesuchten Naturwundern Nordamerikas. Genießen Sie dieses Spektakel vom Boot, aus dem Hubschrauber oder aber von der Uferpromenade aus. Jeder Blickwinkel ist hier faszinierend und ausgesprochen lohnenswert.
Übernachtung nahe der Niagara Fällen (z.B. Best Western Plus Cairn Croft).

13. Tag: Niagara Falls – Cleveland
Heute fahren Sie weiter entlang des Erie Sees nach Cleveland im Bundesstaat Ohio. Das Herz eines jeden Musikinteressierten wird hier höher schlagen. Besuchen Sie das Rock ´n Roll Hall of Fame Museum an der North Harbor Coast, wo Ihnen die Geschichte und die Bedeutung dieser besonderen Musikrichtung näher gebracht wird. Alternativ lohnt sich auch ein Beusch des Cleveland Museum of Natural History, wo Sie Wissenswertes zur Naturgeschichte erfahren.
Übernachtung und Frühstück in Cleveland (z.B. Comfort Inn Downtown).

14. Tag: Cleveland – Nappanee
Heute setzten Sie Ihre Reise fort nach Nappanee, einer kleinen Stadt in Indiana. Hier erleben Sie das Herzland der Amish People, die vor allem in ländlichen Kleingemeinden leben. Sie zeichen sich durch ein Leben aus, dass stark in der Landwirtschaft verwurzelt ist und sämtliche technische Fortschritte wie Telefon, Fernsehen, Internet, Autos und Strom aus der Steckdose ablehnen.
Übernachtung und Frühstück in Nappanee (z.B. Inn at Amish Acres Nappanee).

15. Tag: Nappanee – Chicago
Nach einem ausgiebigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zurück nach Chicago. Je nach Abflugszeit haben Sie eventuell noch etwas Gelegenheit sich die Highlights in Chicago anzusehen, bevor Sie den Mietwagen zurück geben und den Heimflug antreten. Ende dieser Autorundreise USA.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in 3*-Hotels im Doppelzimmer
  • 9 x amerikanisches Frühstück
  • Ausführlicher Reiseführer über die USA

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge nach und von Chicago
  • Mietwagen
  • weitere Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, Eintrittsgelder etc.)

Täglich möglich.

Achtung: Abweichende Preise bei Übernachtungen in Chicago im Zeitraum 06.03.-09.03.16

Januar – März:
€ 779,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1559,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: USA-SELBST9