|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Schlösser & Herrenhäuser - 8 Tage

Baltikum mit dem Auto zu erkunden und das in exklusiven Unterkünften. Lettland und Estland waren nie ein besonders mächtiges Königreich, haben aber dennoch einige prächtige Schlösser, alte Burgen und wunderschöne Gutshöfe. Die ersten hölzernen Burgen wurden von den Kreuzrittern vernichtet, die ersten bischöflichen Burgen und steinernen Ritterburgen folgten. Nach dem Mittelalter, versuchten sich die Edelmänner gegenseitig in Pracht und Reichtum zu übertrumpfen. So wurden einige prachtvolle Herrenhäuser errichtet, die mehr Schlössern ähnelten. Echte Schlösser wurden nur von den kurländischen Herzögen erbaut. Auf dieser Selbstfahrerreise lernen Sie einige dieser historischen Bauten kennen, jedes Bauwerk mit seiner ganz eigenen Geschichte, Architektur und Einzigartigkeit.

1. Tag: Riga – Birini
Ankunft im Flughafen und Übernahme des Mietwagens oder Fahrt mit dem eigenen Auto. Anschließend sollten Sie eine Stadtbesichtigung unternehmen durch die alte Hansestadt und neue Jugendstilmetropole. Die historische Altstadt von Riga gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören u.a. der Dom, das Rigaer Schloss, die Petrikirche, die Jugendstil-Häuser, das Schwedentor, die Drei Brüder und die Große und die Kleine Gilde. Übernachtung in Riga (z.B. Europa Royal Hotel)

2. Tag: Birini – Sigulda – Cesis – Dikli
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Sigulda, einem beliebten Urlaubsort in der sog. ,,Livländischen Schweiz“ mitten im Gauja Nationalpark. Besichtigen sollten Sie die Ruine der Livonischen Ordensburg und das Museumsdorfs Turaida mit der Bischofsburg Turaida. Auch ein Spaziergang durch den Skulpturenpark Dainu Kalns lohnt sich, bevor Sie nach Cesis weiterfahren. Hier sollten Sie sich die Burgruine, den Mai-Park und die alte St. Johannis Kirche ansehen. Zum Abschluss des Tages fahren Sie nach Dikli in Ihre heutige Unterkunft, einem Palastschloß ähnlich. Übernachtung in Dikli (z.B. Dikli Palace Hotel)

3. Tag: Dikli – Padise
Heute verlassen wir Lettland und überqueren die Landesgrenze nach Estland. Sie fahren in Richtung Süden bis in die Region Harju. Dort wohnen Sie in dem im Besitz der berühmten Familie Ramm befindlichen Herrenhaus des 18. Jahrhunderts, das Ihnen eine historische Inneneinrichtung bietet. Von hier haben Sie außerdem die Möglichkeit der Hauptstadt Tallins einen Besuch abzustatten. Tallinn besitzt eine der schönsten Altstädte Europas. Falls es die Zeit erlaub lohnt sich auch ein Besuch des Schloss Katherinental. Dieses grandiöse Interieur, den wunderschönen Park und mit Springbrunnen geschmückten Barockschlossensemble hat der Zar Peter der Erste seiner Frau Katharina geschenkt. Das Schlossansemble ist ein außergewöhnliches Beispiel aus der zaristischen Prächtigkeit und Luxus. Übernachtung in Padise (z.B. Padise Manor)

4. Tag: Padise – Sagadi
Heute machen Sie Sie auf den Weg in den Laheema Nationalpark, Ihr heutiges Tagesziel. Hier befinden sich einige deutsche Herrenhäuser. Deren Geschichte geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Seit der Missionierung durch den Schwertbrüderorden lebten in Estland viele Deutsche, die später als Deutsch-Balten bezeichnet wurden und als eingewanderte Oberschicht großen Einfluss auf Kultur und Sprache der Esten hatte. Sie werden an diesem Tag voraussichtliche im Herrenhaus Sagadi übernachten. Mit seiner Rokoko-Fassade aus der Mitte des 18. Jahrhunderts unterscheidet sich das Herrenhaus im Aussehen ganz wesentlich von den Anderen. Der Park von Sagadi im englischen Stil mit mehr als 100 Baumarten hat weitgehend das Aussehen wie vor 200 Jahren beibehalten und mit 33 Metern wächst darin eine der höchsten Eichen Estlands. Übernachtung in Sagadi (z.B. Sagadi Manor’s Hotel)

5. Tag: Sagadi – Tartu – Gulbene
Heute verlassen Sie Estland wieder und fahren in südliche Richtung nach Gulbene. Bei Interesse lohnt sich auf dem Weg ein Stopp in Tartu, Estlands zweitgrößte und älteste Stadt und Sitz der Universität Tartu. Die markantesten älteren Gebäude stammen aus dem 18. und vor allem aus dem 19. Jahrhundert. Es gibt viel zu sehen, eine Vielzahl von Museen, historische Gebäude und Plätze. Anschließend Weiterfahrt nach Gulbene, wo Sie heute im Hotel Vecgulbenes Muiza übernachten. Auf Wunsch können Sie den Gutshof besichtigen und Spa-Anwendungen zubuchen. Übernachtung in Gulbene (z.B. Vecgulbenes Manor)

6. Tag: Gulbene –Cesvaine –Koknese –Bauska –Rundale -Mezotne
Nach dem Frühstück fahren Sie durch die „romantischste Stadt“ Cesvaine und dann weiter in südlicher Richtung nach Semgalle. Unterwegs sollten Sie in Koknese halten und die Burgruine besuchen. Ebenfalls sehenswert ist die neu aufgebaute Burganlage in Bauska, bevor es zum „Versaille des Nordens“, dem Schloss Rundale, weitergeht. Dieses Schloss war früher die Sommerresidenz kurländischer Herzöge und bezaubert mit einer prächtigen Parkanlage, die aufgrund Ihrer symmetrisch angelegten Gärten der des Schloss Versailles ähnelt. Übernachtung in Mezotne (z.B. Mezotnes Pils)

7. Tag: Mezotne – Riga
Nach einem gemütlichen Frühstück führt Sie Ihre Rundreise wieder zurück nach Riga. Falls Sie am ersten Tag nicht alles geschafft haben, haben Sie heute noch einmal die Möglichkeit das Versäumte nachzuholen. Genießen Sie Ihren letzten Tag in der Hansestadt. Wer besser in der Natur entspannen kann, sollte einen Ausflug nach Jurmala unternehmen. Das Seebad ist etwa 17 km von Riga entfernt und ist für seinen traumhaften, weißen Sandstrand bekannt. Übernachtung in Riga (z.B. Europa Royal Riga)

8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Leihwagens vor Ihrem Rückflug. Gerne bieten wir Ihnen auch Flüge, Mietwagen und Verlängerungsnächte an.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in den genannten Schlosshotels & Herrenhäusern sowie 4*-Hotel in Riga
  • tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer Baltikum pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flug + Mietwagen ab/bis Riga (zubuchbar)
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Benzin, Eintritte

täglich möglich!

Preise  2019

€ 475,– pro Person im Doppelzimmer
€ 845– pro Person im Einzelzimmer
€ 242,– pro Kind im Zustellbett (unter 12 Jahre)

 

Tourcode: BAL-SELBST13