|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Baltikum Reisen - Autoreisen, Busrundreisen, Länderkombinationen

Das Baltikum besteht aus den drei Ländern Estland, Lettland und Litauen und steht für Natur, Kultur und Tradition. Wunderbare mittelalterliche Burgen und prunkvolle Schlösser, dazu alte Brücken und Ruinen, gepaart mit einzigartigen Landschaften und Sandstränden - Das Baltikum hat vieles zu bieten! Die Nähe zu Schweden und Finnland bietet Reisenden ins Baltikum die Möglichkeit mit einer kurzen Fährüberfahrt auch Skandinavien zu entdecken. Sie wollten schon immer nach Russland? Eine Kombination mit St. Petersburg ist ebenfalls leicht möglich und bildet einen wunderbaren Kontrast. Erleben Sie Tradition und Moderne vereint mit unberührter Natur.

Baltikum Reisen – Autoreisen, Busrundreisen, Länderkombinationen

Wir bieten Ihnen für das Baltikum verschiedene Reisemöglichkeiten: Von einer deutschsprachig geführten Busreise mit erfahrenem Reiseleiter über Individualreisen mit einem Mietwagen bis hin zu Aktivreisen ist alles möglich. Die unten dargestellten Reisen sind ein Anhaltspunkt, gerne können wir Ihnen auch Ihre ganz persönliche Reiseroute zusammenstellen, gerade wenn es um Autoreisen Baltikum geht. Geben Sie uns einfach ein paar Eckdaten, dann werden wir für Sie ein unverbindliches Reiseangebot zusammenstellen. Genießen Sie eine Reise in das Baltikum mit dem Spezialisten!

balt_leute
Baltikum Reisen: Tauchen Sie ein, in eine andere Kultur!

Allgemeines

  • Als das „Baltikum“ bezeichnet man die 3 Staaten Lettland, Litauen und Estland. Dieses Gebiet liegt westlich von Russland, südlich von Finnland und östlich von Polen. Die Anreise ist auf verschiedene Arten möglich: Per Auto, Flugzeug, Bahn oder Fähre. Sehr gute Fährverbindungen gibt es von Kiel und Rostock sowie von Helsinki oder Stockholm. Das Baltikum lässt sich somit auch sehr gut mit einer Baltikum Reise nach Schweden oder Finnland kombinieren.
  • Einreise: Für Baltikum Reisen benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass (noch 3 Monate über den Aufenthalt hinaus). Für Bürger der EU, USA, Canada, Australien und Neuseeland besteht keine Visumspflicht. Kinder brauchen ein eigenes Ausweisdokument.
  • Zeitzone: Estland: MEZ + 2 ; Lettland & Litauen: MEZ +1
  • Essen & Trinken: Das Baltikum hat sich seine Traditionen bewahrt, wenn die Küche auch von vielen Seiten beeinflusst wurde. Das Nationalgetränk ist in diesen Ländern das Bier. Als Snack zwischendurch bietet sich Käse, Räucherfisch oder geröstetes Knoblauchbrot an. In Lettland kommen Salat-Fans auf Ihre Kosten, in Estland Fisch-Freunde (bei einem typischen „kilu“) und in Litauen sollten Sie unbedingt kalte Suppen und den Baumkuchen probieren.
  • Klima: Frühling und Herbst sind mild, die Sommer angenehm warm, die Winter dagegen sind kalt und mit viel Schnee. Die beste Reisezeit für Baltikum Reisen liegt von Mai – September. Hier ist es zuverlässig schön und warm (20-30°C), einen Regenschirm sollte man sicherheitshalber aber dabei haben. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei rund 16-18°C.
  • Strom: Die Netzspannung liegt bei 220V / 50 Hz Euro-Norm-Stecker (die sind flach, zweipolig und ohne Schutzkontakt) passen immer. Stecker mit Schutzkontakt passen nicht überall.
  • Telefonieren: Landesvorwahlen: Estland: + 372 Lettland: + 371 Litauen: + 370

Kurzinfos zum jeweiligen Land: Estland: Ist das nördlichste und kleinste Land der baltischen Staaten. Die Hauptstadt ist Tallinn, welche auch per Fähre von Helsinki erreichbar ist. Mit mittelalterlichen Wehrtürmen und gotischen Kirchen beeindruckt das Land ebenso, wie mit dem sommerlichen Badeort Pärnu an der estnischen Westküste.

Lettland: Ist das mittlere und bekannteste der baltischen Länder. Die mittelalterliche Hauptstadt Riga ist 2014 Kulturhauptstadt und gehört bereits seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Landschaftlich besonders zu empfehlen ist der Gauja Nationalpark. Sigulda und die umliegende idyllische Region wird auch gerne als die „lettische Schweiz“ bezeichnet. Viele Burgen, Schlösser und Brücken sind hier noch sehr gut erhalten. In einigen kann man sogar übernachten.

Litauen: Ist der südlichste und größte baltische Staat. Die Hauptstadt ist Vilnius, deren Altstadt ebenfalls zur UNESCO gehört. Die Stadt mit den mehr als 50 Kirchen wird auch als „Rom des Nordens“ bezeichnet. Landschaftlich bekannt ist Litauen hauptsächlich für die Kurische Nehrung und das Memelland. Mit dem „Berg der Kreuze“ bei Siauliai gibt es in Litauen zudem eine wichtige Pilgerstätte, die ebenfalls einen Besuch wert ist.

Fazit: Ob als Single, Pärchen oder als Familie und egal zu welcher Jahreszeit: Baltikum Reisen sind reich an Geschichte und unverwechselbaren Landschaften. Sehen Sie selbst und lassen Sie sich verzaubern!