|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Große Baltikumrundreise – 13 Tage

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Baltikum Rundreise im PKW und Sie werden entdecken, wie unterschiedlich die drei baltischen Länder ihre Gäste begrüßen und wie viel sie zu bieten haben, egal, in welcher Jahres- und zu welcher Tageszeit. Sie haben 13 Tage, um zu erkunden, wo die buntesten Städte, die dunkelsten Wälder, die hellsten Strände oder die meisten Störche zu Hause sind.

1./2. Tag: Riga
Individuelle Anreise nach Riga. Ihre Baltikum Autoreise beginnen Sie mit zwei Übernachtungen in Riga. Riga ist die größte Stadt im gesamten Baltikum. Die UNESCO erklärte 1997 das historische Zentrum der Stadt zum Weltkulturerbe. Fast alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Die Altstadt wird von der Neustadt durch einen schönen Stadtpark getrennt. Den Übergang markiert das sehenswerte Freiheitsdenkmal. Die Neustadt ist für ihre Gebäude des Jugendstils berühmt. Es lohnt sich auch ein Ausflug zum nahe gelegenen Jurmala, ein Seebad mit weißem Sandstrand.  2 Übernachtungen in Riga (z.B. Bellevue Park Hotel Riga)

3./4. Tag: Riga – Klaipeda (ca. 300km)
Annahme des Mietwagens. Von Riga geht es in die Hafenstadt Klaipeda. Bis 1920 war Klaipeda die nördlichste Stadt Deutschlands. Sehenswert sind z.b. am Theaterplatz der Simon-Dach-Brunnen, der dem Dichter des Liedes ,Ännchen von Tharau‘ gewidmet ist. Hier haben Sie 2 Übernachtungen und somit Zeit, Klaipeda und Umgebung zu erforschen. Unbedingt sollten Sie das Memelland und die Kurische Nehrung besuchen.  2 Übernachtungen in Klaipeda ( z.B. Ibis Styles Klaipeda Aurora Hotel)

5./6. Tag: Klaipeda – Vilnius (ca. 300km)
Heute geht es in Richtung Osten über Kaunas nach Vilnius, der größten Stadt des Landes, da wo die Flüsse Neris und Vilnia zusammenfließen. Die Stadt zeigt große architektonische Vielfalt. Sie haben auch hier wieder zwei Übernachtungen und viel Zeit, um auf Entdeckung zu gehen. Im Zentrum von Vilnius befindet sich eine der wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, der Kathedrale Platz. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Drei Kreuze Berg. Auf einem der hohen Hügel ist ein Denkmal errichtet, das noch im Mittelalter aufgestellt wurde. Machen Sie unbedingt auch einen Abstecher nach Trakai. Das liegt rund 30 km westlich von Vilnius und ist eine Insellandschaft mit einer kleinen feinen Burg auf einer kleinen Insel. 2 Übernachtungen in Vilnius (z.B. Comfort Hotel LT)

7. Tag: Vilnius – Sigulda (ca. 350km)
Wenn man durch Lettland reist, darf auf keinen Fall das Schloss Rundale fehlen. Erkunden Sie das Barockschloss und die dazugehörige Parkanlage bevor Sie via Bauska, mit seinen Ordensburgruinen, nach Sigulda weiter reisen. Dieses Städtchen ist das touristische Zentrum des Gauja Nationalpark und kann mit einigen interessanten Sehenswürdigkeiten aufwarten. Übernachtung in Sigulda (z.B. Aparjods Hotel)

8. Tag: Sigulda – Tartu (ca. 200km)
Heutiges Tagesziel ist Tartu, Estlands zweitgrößte und älteste Stadt und Sitz der Universität Tartu. Die Universität von Tartu wurde 1632 von König Gustav II. Adolf gegründet. Ein Großfeuer zerstörte 1775 nahezu die gesamte Innenstadt. Die markantesten älteren Gebäude stammen aus dem 18. und vor allem aus dem 19. Jahrhundert. Es gibt viel zu sehen, eine Vielzahl von Museen, historische Gebäude und Plätze. Übernachtung in Tartu (z.B. Tartu Hotel)

9./10./11. Tag: Tartu – Tallinn (ca. 190km)
Die Hauptstadt Estland erwartet Sie heute. Sie haben drei Übernachtungen in Tallinn und somit ausreichend Zeit, um Tallinn und Umgebung zu erleben. Tallinn ist eine der schönsten Altstädte Europas. Über die schmalen Gassen der mittelalterlichen Altstadt erhebt sich der Domberg. Nicht umsonst gilt die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Bauten und Wehranlagen als touristische ,,Perle des Baltikums“. Hier heißt es Kultur und Geschichte pur. Besuchen Sie nicht nur die prachtvollen Kirchen, sondern besuchen sie auch die in den schmalen Gassen befindlichen kleinen Geschäfte, denn hier kommen Sie den Menschen ganz nah. Nur 75 km von Tallinn in östlicher Richtung befindet sich der Lahemaa Nationalpark. Der Park umfasst ein Gebiet von 480 Quadratkilometer mit typischer Landschaft der Estnischen Nordküste. 3 Übernachtungen in Tallinn (z.B. Sokos Hotell Viru)

12. Tag: Tallinn – Riga (ca. 300km)
Es geht in südlicher Richtung über Pärnu zurück nach Riga. Die ehemalige Hansestadt mit schönen Holzvillen, reizvoller Parkanlage und herrlichen Sandstrand ist ein beliebter Kur- und Badeort. Sie erreichen Riga und haben hier noch eine letzte Nacht, bevor Sie am nächsten Tag das Baltikum verlassen.

13. Tag: Heimreise
Ende der Selbstfahrertour „Große Baltikumrundreise“. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug. Gerne bieten wir Ihnen auch zu dieser Baltikum Rundreise PKW, Flug und zusätzliche Hotelübernachtungen an.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer Baltikum pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen +Flug nach Riga (beides bieten wir passend an)
  • Eintrittsgelder zu den Sehenswürdigkeiten
  • Weitere Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben

täglich möglich

Preise 2017:
€     615,- pro Person im Doppelzimmer
€    549,- pro Person Dreibettzimmer
€ 1.055,- pro Person im Einzelzimmer
€   305,- pro Kind im Zustellbett (unter 12 Jahre)

 

Preise 2018:
€    599,- pro Person im Doppelzimmer
€    535,- pro Person Dreibettzimmer
€ 1.050,- pro Person im Einzelzimmer
€   295,- pro Kind im Zustellbett (unter 12 Jahre)

Tourcode: BAL-SELBST6