|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Einmaliges Botswana – 10 Tage

Diese Botswana Selbstfahrerreise führt Sie von Maun aus in die Khwai Community Area, die sich an das Moremi Game Reserve anschließt und einzigartige Tierbeobachtungen bietet. Anschließend geht es zurück über Maun und weiter in das Gebiet der riesigen und endlos weiten Makgadikgadi Salzpfannen. Zum Ende der Reise bleiben Sie im Chobe Nationalpark, von wo aus Sie einen Ausflug zu den beeindruckenden Victoria Falls unternehmen können.

1. Tag: Anreise nach Maun
Anreise nach Maun, wo Sie den Mietwagen übernehmen (Flüge und Mietwagen bieten wir gerne mit an). Anschließend geht es in die Stadt, die auch als das „Tor zum Okavango Delta“ bekannt ist. Übernachtung in der Maun Lodge mit Frühstück

2./3. Tag: Maun – Khwai Community Area
In Richtung Norden fahren Sie heute bis Khwai. Die Khwai Community Area befindet sich im Norden des Moremi Game Reserve und wird oft als seine Erweiterung bezeichnet, denn es befindet sich kein Zaun dazwischen. Da es sich bei diesem Gebiet nicht um ein staatliches Reservat handelt, werden hier auch Nachtfahrten und Pirschfahrten abseits der Wege angeboten. Zudem ist die Tierwelt genauso reichhaltig wie im Moremi Game Reserve und man kann spektakuläre Tierbeobachtungen unternehmen. Auch die Vegetation ist abwechslungsreich mit Schwemmland in der Trockenzeit und bunten Wildblumen in der Regenzeit. 2 Übernachtungen im Khwai Guest House mit Vollpension & 2 Aktivitäten pro Tag

4. Tag: Khwai Cumminity Area – Maun
Nutzen Sie den Vormittag noch für letzte Erkundungen, bevor es später wieder zurück nach Maun geht. Hier steht der restliche Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in der Maun Lodge mit Frühstück

5./6. Tag, : Maun – Gweta/Makgadikgadi Pans
Über die A3 fahren Sie heute in Richtung Osten bis zu den Makgadikgadi Salzpfannen. Ihr Ziel ist Gweta, der perfekte Ausgangsort, um die Pfannen zu besuchen und erkunden, die sich etwa 2 Stunden südlich befinden. Diese durchziehen den Osten des Landes und bilden eine beeindruckende Besonderheit, denn sie gehören zu den größten Salzpfannen dieser Art. Die imposante, endlose Weite wird von bewachsenen Inseln unterbrochen und war früher Teil eines riesigen Sees. Heute findet man hier nur noch eine trostlose Landschaft aus Sand und Himmel, sowie den bekannten Baobabbäumen. Der Sternenhimmel ist vor allem während der Wintermonate atemberaubend schön und nach dem sommerlichen Regen kann man die Wanderung der Zebras und Gnus miterleben. 2 Übernachtungen im Planet Baobab mit Halbpension, 1x Mittagessen & Aktivitäten

7. Tag: Makgadikgadi Pans – Chobe Nationalpark
Die Reise führt Sie heute bis Nata und anschließend in Richtung Norden über die A33 bis zu Ihrem Ziel Kasane. Sie erkunden den Chobe Nationalpark, den man in circa 20 Minuten Fahrt erreichen kann. Auf knapp 12.000 Quadratkilometer leben zahlreiche, riesige Elefantenherden, für die der Nationalpark bekannt ist. Zudem heißt es, dass man hier die größte Wildkonzentration Afrikas erleben kann. Außerdem ist der Park in vier verschiedene Ökosysteme aufgeteilt. Der nördliche Teil ist geprägt von wilden Ebenen mit dichtem Wald am Chobe River, im Westen findet man flache Savannen am Savuti Kanal, der Nordwesten bietet die Linyantisümpfe und dazwischen liegt ein trockenes und sehr heißes Gebiet. 3 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge mit Halbpension & Aktivitäten

8./9. Tag: Chobe Nationalpark & Victoria Falls
Neben Elefanten können Sie auf Ihren Pirschfahrten auch verschiedene Antilopenarten, am Chobe River Flusspferde und Krokodile, sowie Giraffen, Zebras und zahlreiche Raubkatzen wie Löwen und Leoparden beobachten. Aber auch Vogelliebhaber kommen auf Ihre Kosten: im Chobe Nationalpark leben über 440 verschieden Vogelarten, von welchen ein Großteil zu den Wasservögeln gehören. Ein Tag steht für die Victoria Falls auf dem Programm. Es geht über die Grenze nach Simbabwe und in den gleichnamigen Ort Victoria Falls. Die Victoria Falls sind die größten Wasserfälle des Kontinents und wurden nach der englischen Königin benannt. Der Sambesi River stürzt auf einer Breite von etwa 2 Kilometer rund 110 Meter in die Tiefe. Rundum befinden sich ein tropischer Regenwald sowie eine vielfältige Tierwelt. Die Wasserfälle gelten als die breitesten, zusammenhängenden Fälle der Erde und gehören zu den Sieben Weltwundern, sowie zum UNESCO Weltnaturerbe. Übernachtungen wie am Vortag.

10. Tag: Heimreise
Fahrt zum Flughafen Kasane, wo Sie den Mietwagen abgeben. Rückflug und Ende der Autoreise Botswana.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 9 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Unterkünften
  • Verpflegung und Aktivitäten wie im Verlauf beschrieben
  • 1 Reiseführer über Botswana

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne passend an)
  • Mietwagen (bieten wir gerne passend an)
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Täglich möglich von April bis Oktober!

Preise 2018/2019

01.07.-31.10.2018
€ 2.145,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.545,- € pro Person im Einzelzimmer

01.04.-30.06.2019
€ 2.160,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.590,- pro Person im Einzelzimmer

01.07.-31.10.2019
€ 2.199,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.770,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: BOT-SELBST1