|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Alaska Pur - 10 Tage

Die komplett geführte Busrundreise Alaska ist durch ihre Vielfalt geprägt: Sie erleben das Flair der Hafenstädte Homer und Seward, das Großstadtgetümmel und die Naturschönheiten vom Denali Nationalpark. Kompetent und freundlich von einem deutschsprechenden Fahrer geführt, erleben Sie Alaska von seiner schönsten Seite! Garantierte Durchführung im privaten Minivan inklusive verschiedener Tagestouren. Bei Buchung bis zum 31.01.2020 erhalten Sie pro Person ein Ticket für das Anchorage Museum dazu!  Hinweis: Diese Tour ist auch als 9-tägige Reise mit Ende in Seward möglich - ideal, wenn Sie noch eine Norwegian Cruise Lines Tour anhängen möchten! Fragen Sie uns nach einem entsprechenden Angebot!

1. Tag (Sonntag): Ankunft in Anchorage
Beginn der Busrundreise Alaska (Flüge über uns zubuchbar): Bei der Ankunft in Anchorage werden Sie von Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter in Empfang genommen. Während einer abendlichen Stadtrundfahrt durch Anchorage lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer kennen. In den Jahren des Eisenbahnbaus entstand Anchorage als Zeltstadt und wuchs inzwischen zu einer lebhaften Stadt mit fast 300.000 Einwohnern heran, in der mehr als 95 Sprachen gesprochen werden. Die große Vielfalt der Einwohner spiegelt sich in einer Mannigfaltigkeit an verschiedenen Kunst- und Kulturangeboten, einzigarten Restaurantmöglichkeiten und einer Vielzahl an Veranstaltungen wieder. Übernachtung in Anchorage (z.B. Clarion Suites Hotel). Mahlzeiten: nicht enthalten

2. Tag (Montag): Anchorage – Denali (ca. 385 km)
Morgens verlassen wir in unserem privaten Kleinbus die Stadt Anchorage und fahren Richtung Norden zum Denali Nationalpark. (Fahrzeit Anchorage – Denali: 5 Stunden) Ihr Fahrer wird an geeigneten Stellen Pausen für Mahlzeiten und zum Fotografieren einlegen. Für den Nachmittag ist ein Stopp im Denali Park Visitor Center vorgesehen. Im Besucherzentrum gibt es viel Interessantes über den Denali Nationalpark zu erfahren; Sehenswert ist auch der hier gezeigte Film „Heartbeats of Denali“. Übernachtung in Denali (z.B. Denali Grizzly Bear Resort). Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag (Dienstag): Denali
Heute fahren wir rund 100 km in den Denali Nationalpark hinein bis zum Eielson Visitor Center. An einem klaren Tag bietet diese achtstündige Shuttlebus-Fahrt eine gute Chance, einen herrlichen Blick auf Mt. McKinley und die Bergkette Alaska Range zu werfen. Am Eielson Visitor Center gibt es Wissenswertes über die lokale Flora und Fauna zu erfahren, oder man kann einen Spaziergang (mit oder ohne Park Ranger) unternehmen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit für fakultative Touren, wie z.B Rundflüge, Schlauchboottouren, Wandertouren, oder Reit-Touren. Ihre Reiseleitung ist Ihnen gerne bei der Planung und Buchung behilflich. Übernachtung wie am Vortag. Mahlzeiten: nicht enthalten

4. Tag (Mittwoch): Denali – Palmer (ca. 335 km)
Heute brechen wir auf nach Palmer. Palmer wurde ursprünglich gegründet, um in wirtschaftliche Not geratende Familien aus dem mittleren Westen hier her umzusiedeln, wo Sie Landwirtschaft betreiben sollten. Das Durchhaltevermögen der Farmer zahlte sich aus, knapp 75% aller landwirtschaftlichen Produkte stammen heute aus dieser Region. Übernachtung in Palmer (z.B. Alaska Garden Gate). Mahlzeiten nicht enthalten.

5. Tag (Donnerstag): Palmer – Homer (ca. 385 km)
Heute morgen verabschieden wir uns von Palmer und fahren weiter Richtung Süden nach Homer. Homer ist der südlichste Punkt des Sterling Highways und ein bezauberndes kleines Küstenstädtchen an der Kachemak Bay. Eine durch Erdbeben entstandene schmale Landzunge streckt sich weit in die Kachemak Bay hinein. Die malerische Umgebung und die Heilbutt-Fischerei ziehen jährlich mehrere tausende Besucher nach Homer. Homer ist in Alaska auch als Künstlergemeinde bekannt. Talentierte Töpfer, Bildhauer, Maler und Schmuckdesigner leben hier und stellen ihre Kunstwerke in lokalen Galerien und Geschäften auch zum Verkauf aus. Übernachtung in Homer (z.B. Hotel Land´s End Resort). Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag (Freitag): Homer
In den Sommermonaten ist der Homer Spit die Attraktion Homers. Entlang des Spits sind kleine Häuschen auf den so genannten Boardwalks aneinander gereiht. Hier befinden sich kleine Läden, Seafood Restaurants und Kneipen sowie Büros verschiedenen Touranbieter, bei denen Heilbutt-Angeltouren und Bootstouren in die Kachemak Bay gebucht werden können. Fakultativ stehen heute verschiedene Ausflüge zur Wahl u.a. Heilbuttangeln der Weltklasse, Bärenbeobachtung, oder eine Tagestour per Boot nach Seldovia oder Halibut Cove. Ihre Reiseleitung ist Ihnen am Vorabend gerne bei der Planung bzw. Buchung Ihrer Tour behilflich. Übernachtung wie am Vortag. Mahlzeiten: nicht enthalten

7. Tag (Samstag): Homer – Seward (ca. 270km)
Am Morgen geht es nach Seward. Auf dem Weg besuchen wir das kleine Fischerdörfchen Ninilchik, Station des russischenPelzhandels. Die russisch-orthodoxe Kirche aus dem Jahre 1900 und der historische Friedhof thronen über dem Örtchen. Die Hafenstadt Seward liegt an der Resurrection Bay und ist umgeben von den herrlichen Kenai Mountains. Seward wurde offiziell im Jahr 1903 gegründet und erhielt ihren Namen nach dem ehemaligen US-Außenminister William H. Seward, der 1867 für 7,2 Mio. Dollar Alaska von den Russen gekauft hatte. Übernachtung in Seward (z.B. Harbor 360 Hotel). Mahlzeiten: nicht enthalten

8. Tag (Sonntag): Seeward
Am Vormittag genießen wir eine Bootstour in dem Kenai Fjords Nationalpark. Der Kenai Fjords Nationalpark ist nicht nur für Ornithologen und Gletscherliebhaber ein Begriff, sondern auch ein Muss für all jene, die sich für Wale und andere Tiere des Meeres interessieren. Die Bootstour legt vom Seward Small Boat Harbor ab und dauert 6 Stunden. Zum Mittag bekommen Sie Mittagessen an Bord. Übernachtung in Seeward (z.B. im Harbor 360 Hotel). Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

9. Tag (Montag): Exit Gletscher – Abschied – bzw. Rückreise nach Anchorage
Morgens machen wir uns auf zum Exit Gletscher. Der Exit Gletscher ist eine Zunge des Harding Icefield. Er ist sehr leicht zugänglich und bietet sich deshalb zu Besichtigungs- und Wandertouren an. Start ist am zugehörigen Nature Center. Am Nachmittag fahren wir zunächst zum Hafen, wo Sie die Möglichkeit haben, an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu gehen, um weiter nach Vancouver zu reisen. Mit allen anderen Teilnehmern geht es zurück nach Anchorage. Übernachtung in Anchorage (z.B. Clarion Suites Hotel). Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag (Dienstag): Anchorage (ca. 200 km)
Unsere Busrundreise USA (Alaska) ist heute zu Ende. Nach dem Frühstück fahren wir gemeinsam zum Internationalen Flughafen in Anchorage und müssen dort leider Abschied nehmen! Mahlzeiten: Frühstück

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busrundreise Alaska Pur im Sprinter Van oder kleinen Reisebus
  • erfahrener deutschsprachiger Fahrer/Reiseleiter
  • Begrüßung und Verabschiedung am Flughafen
  • 9 Übernachtungen in der Hotelklasse "Standard", 3 Sterne
  • Mahlzeiten (wie im Reiseverlauf ausgewiesen)
  • alle örtlichen Steuern, Hafengebühren und Park-Service-Eintrittsgenehmigungen
  • Tagestouren: Bootsfahrt in den Kenai Fjords Nationalpark, Shuttle-Bus nach Eielson im Denali Nationalpark
  • Einen Reiseführer Alaska pro Zimmer zum Nachlesen oder Vorbereiten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge nach Anchorage (über uns buchbar)
  • Persönliche Ausgaben (zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder etc.)
  • Reiseversicherungen - buchbar auch über uns
  • persönliche Ausgaben

Termine 2019/2020

28.07.19-06.08.19
11.08.19-20.08.19
25.08.19-03.09.19
24.05.20-02.06.20
07.06.20-16.06.20
21.06.20-30.06.20
05.07.20-14.07.20
19.07.20-28.07.20
02.08.20-11.08.20
16.08.20-25.08.20
30.08.20-08.09.20

* alle Termine werden garantiert durchgeführt!

Preise 2019
€ 2.809,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.149,- pro Person im Einzelzimmer

Preise 2020
€ 2.949,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.419,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: USA-BUS10