|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Camping Afrika: Luangwa Bush Camping

Bush Camping ist die wundervolle Verbindung von Komfort und Wildnis, wenn es um Camping in Afrika geht. Sie gehen mit den erfahrendsten Guides und campen in komfortablen Walk-In-Zelten mit dicken Matratzen, essen einfaches aber gutes Essen, erzählen sich Geschichten am Lagerfeuer und erleben die Wildnis auf eine ganz spezielle Art. Das Luangwa Bush Camping befindet sich im Nsefu Sektor, wo Sie entlang der Lagunen und Wälder des Flusses zahlreiche Tierarten sehen können.

1. Tag:
Camping Afrika: Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Mfuwe werden Sie von einem örtlichen Vertreter der Agentur in Empfang genommen. Der Transfer in Ihre erste Unterkunft dauert nur eine Stunde und führt Sie durch eine landschaftliche farbenfrohe Region. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit, genießen Sie entweder Ihr erstes Mittagessen oder den Tee in Sambia mit Ausblick auf die Lagune, die hinter Nkwali liegt und nehmen an einer nächtlichen Pirschfahrt teil. Übernachtung im Nkwali Camp

2. Tag:
Bei Sonnenaufgang frühstücken Sie am Lagerfeuer. Die morgendliche Pirschfahrt oder Bushwanderung beginnt kurz darauf. Mit Booten gelangen Sie in den Park. Die Möglichkeiten zur Beobachtung der Tiere sind hier vielfältiger und beinhalten neben großen Elefantenherden und auch die seltene Thornicroft Giraffe. Am späten Vormittag machen Sie an einer Lagune des Luangwa Flusses eine Pause mit Tee, Kaffee und Kuchen. Danach kehren Sie zum Mittagessen in das Camp zurück. Nach dem Mittagessen können Sie ein Nickerchen machen oder sich im Pool erfrischen. Am Nachmittag, nach der Teestunde, geht es wieder auf die Pirsch. Gegen 20:00 Uhr kehren Sie zum Camp zurück, wo das Abendessen schon auf Sie wartet. Übernachtung im Nkwali Camp

3. Tag:
Nach einem frühen Frühstück unternehmen Sie eine Pirschfahrt und folgen Ihrem Weg dann zu einer Anlegestelle am Luangwa Fluss (ca. 30 Std. Fahrt). Sie setzen mit Booten über und genießen dann eine ca. 20-minütige Fahrt zu Ihrer neuen Unterkunft. Unterwegs sehen Sie bestimmt wieder ein paar Tiere. Nach Ihrer Ankunft im Camp, werden Ihnen Ihre Zelte gezeigt und das Mittagessen serviert. Danach können Sie sich erst einmal etwas ausruhen, bevor Sie am Nachmittag/Abend noch eine Safari unternehmen. Übernachtung im TenaTena Camp

4. Tag:
Nach einem frühen Frühstück gehen Sie zu Ihrem ersten Bush Camp, wo Sie rechtzeitig zum Mittagessen ankommen. Danach haben Sie sich eine Pause verdient, bevor Sie am Nachmittag nochmal eine Wanderung unternehmen und zum Tee und später Abendessen am Lagerfeuer ins Camp zurückkehren.
Übernachtung im Bush Camp

5. Tag:
Den heutigen Tag verbingen Sie mit einer Wanderung durch die Umgebung. Sie wandern durch tiefschwarze Wäldchen und entlang der Lagunen des Luangwa Flusses. Das Camp wird in der Zwischenzeit abgebaut und an eine andere Stelle gefahren, wo dann bei Ihrer Ankunft schon das Mittagessen wartet. Alternativ können Sie mit Ihrem Guide besprechen, unterwegs ein Picknick-Mittagessen einzunehmen und erst später ins Camp zu kommen. Der Tag ist flexibel geplant, sodass Sie, Ihre Mitreisenden und der Guide entscheiden, wie er verläuft. Abendessen im Camp.
Übernachtung im Bush Camp

6. Tag:
Nach einem entspannten Frühstück wandern Sie in Richtung Nsefu Camp, dass Sie pünktlich zum Mittagessen erreichen. Nach Ihrer Ankunft zeigt man Ihnen Ihre Rondavels und nach dem Mittagessen haben Sie Zeit für eine „Siesta“, bevor Sie am Nachmittag und Abend an Pirschfahrten teilnehmen.
Übernachtung im Nsefu Camp

7. Tag:
Nach einem frühen Frühstück am Lagerfeuer geht Ihre Safari mit einem entspannten Tag in Nsefu weiter. Vormittags und nachmittags Pirschfahrt und der Möglichkeit das Kawaza Dorf zu besuchen. Hier haben Sie die Gelegenheit mit den Leuten in Berührung zu kommen, die in diesem Land leben und arbeiten. Übernachtung im Nsefu Camp

8. Tag:
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Flug nach Mfuwe (1,5 Std.). Von dort aus geht es dann zurück nach Hause. Ende des Camping Urlaubes in Afrika.

Lassen Sie von uns als Afrika Reiseveranstalter beraten, wenn Sie andere, als diese Reise, wünschen.

Gut zu wissen:

  • Mindestalter für Kinder: 16 Jahre
  • Teilnehmerzahl: 2-4 Personen
  • Keine Einzelzimmer möglich
  • Januar – Mai und November – Dezember keine Abfahrten


Eingeschlossene Leistungen:

  • Begrüßung bei Ankunft
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Zwei Übernachtungen im Nkwali Camp
  • Eine Übernachtung im TenaTena Camp
  • Zwei Übernachtungen im Bush Camp
  • Zwei Übernachtungen im Nsefu Camp
  • Vollpension inkl. Getränken (keine Alkoholika)
  • Pirschfahrten und Wanderungen, wie beschrieben
  • lokale Reiseleitung auf Englisch während der Rundreise
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationale Flüge (gerne optional)
  • Trinkgelder
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Visumsgebühr
  • Flughafengebühren

auf Anfrage

auf Anfrage

Tourcode: SAMRUND-5