|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Der Zauber Kenias – 8 Tage

Eine Flugsafari bringt den Vorteil, dass Sie die atemberaubende Tierwelt erleben können ohne dabei lange Strecken auf holprigen Straßen zu verbringen. Entdecken Sie den Zauber Kenias im malerischen Amboseli Nationalpark mit seiner traumhaften Kulisse vor dem Mount Kilimanjaro, besuchen Sie seltene Wildtierarten im Samburu Reservat und folgen Sie der Tierwanderung in der berühmten Masai Mara.

1. Tag: Anreise nach Nairobi
Anreise in Eigenregie nach Nairobi (bieten wir gerne an). Am Internationalen Flughafen angekommen, werden Sie zur Unterkunft gebracht. Optional können Sie einige Erkundungen in Nairobi unternehmen (bieten wir gerne mit an). Übernachtung im Weston Hotel

2. Tag: Nairobi – Amboseli Nationalpark
Nach dem Frühstück werden Sie zum Wilson Airport gebracht, von wo Ihre aufregende Flugsafari beginnt! Es geht in weniger als einer Stunde zum Amboseli Nationalpark, der für seine atemberaubende Lage am prächtigen Mount Kilimanjaro bekannt ist. Wenn Sie ein wenig Glück haben und das Wetter klar ist, dürfen Sie diesen wunderbaren Anblick schon mal von oben genießen. Am Nachmittag erleben Sie Ihre erste Safari vom Fahrzeug aus und dürfen dabei die großen Elefantenherden beobachten, die den Nationalpark prägen. Sie stehen oft knietief im Wasser und spritzen sich gegenseitig an, um sich abzukühlen. Aber auch zahlreiche andere Wildtiere kann man hier sehen und fotografieren: Geparden, Büffel, Giraffen und zahlreiche Gazellenarten. Das Highlight dieses Nationalparks ist natürlich, dass Sie das alles vor der Kulisse des majestätischen Kilimanjaro erleben dürfen! 2 Übernachtungen in der Amboseli Serena Safari Lodge

3. Tag: Amboseli Nationalpark
Morgens und nachmittags geht es auf weitere Safarifahrten durch den Park, während Sie den Rest des Tages in der Lodge verbringen dürfen. Die üppigen, grünen Feuchtgebiete in einer sonst so trockenen Region machen den Amboseli zu einem der besten Ziele für Wildbeobachtungen. Wussten Sie außerdem, dass hier über 600 verschiedene Vogelarten leben? Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Amboseli Nationalpark – Samburu Game Reserve
Sie verlassen den Amboseli mit einem Flug über Nairobi zum Samburu Game Reserve. Hier können Sie inmitten der Wildnis seltene Tierarten wie das Grevyzebra, den Somali-Strauß oder verschiedene Antilopenarten besuchen, die nur in diesen nördlichen Regionen vorkommen. Zudem leben im Reservat mehr als 900 Elefanten, Großkatzen wie Löwe, Leopard und Gepard und Wildhunde. Auch die Vogelwelt ist mit etwa 450 verschiedenen Arten sehr vielfältig. 2 Übernachtungen im Elephant Bedroom Camp

5. Tag: Samburu Game Reserve
Auch am heutigen Tag stehen morgens und nachmittags weitere Pirschfahrten auf dem Programm. Genießen Sie den restlichen Tag in der Unterkunft und entspannen Sie sich vom frühen Aufstehen und den aufregenden Erlebnissen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Samburu Game Reserve – Masai Mara
Am Morgen steht optional eine Wanderung durch die Wildnis auf dem Programm. Alternativ können Sie an einer weitere Safarifahrt teilnehmen. Danach geht es über Nairobi weiter in die Masai Mara. Hier werden Sie abgeholt und zur Unterkunft gebracht, bevor Sie die erste Pirschfahrt hier genießen. Die Masai Mara ist eines der bekanntesten Wildreservate des Landes, wo Sie unter anderem die Big 5 und riesige Tierherden beobachten können. Auch eine optionale Ballon-Safari ist möglich gegen Aufpreis, bei der Sie aus der Vogelperspektive noch eine ganz andere Safari-Erfahrung erleben dürfen. 2 Übernachtungen im Mara Siria Camp

7. Tag: Masai Mara
Entweder Sie machen sich wieder morgens und abends auf zu weiteren Pirschfahrten oder aber Sie genießen eine ganztägige Safari-Fahrt durch die atemberaubende Tierwelt der Masai Mara. Die Masai Mara bietet eine Tierwelt mit einzigartiger Vielfalt: über 450 Tierarten leben hier und so stehen die Chancen sehr gut, Löwen, Nashörner, Krokodile, Giraffen, Zebras, Büffel, Hyänen und Leoparden sowie Elefanten und Antilopen zu beobachten. Zudem findet hier eines der spektakulärsten Naturwunder der Welt statt: die Migration, eine Tierwanderung während der man Tausende von Tieren in einer riesigen Herde bestaunen kann. Millionen von Gnus machen sich dann von der Serengeti in Tansania auf den Weg in Richtung Kenia auf der Suche nach Wasser. Ihnen folgen dann Geparden und Löwen, sowie zahlreiche andere hungrige Mäuler. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Masai Mara – Nairobi – Heimreise
Nach einer letzten Pirschfahrt früh am Morgen geht es per Flug zurück nach Nairobi. Sie erhalten wieder einen Transfer zum Internationalen Flughafen und treten Ihre Heim- bzw. Weiterreise an. Rückflug und Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge im Kleinflugzeug laut Verlauf ab/bis Nairobi Wilson inkl. 15kg Gepäck pro Person (in weichen Taschen!)
  • Flughafentransfers bei Anreise
  • 7 Übernachtungen in den genannten o.ä. Unterkünften
  • Vollpension in den Safari-Unterkünften, Frühstück in Nairobi
  • Pirschfahrten in den Camp-/Lodge-Fahrzeugen (zusammen mit anderen Gästen)
  • Nationalparkgebühren
  • 1 Reiseführer Kenia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge (bieten wir gerne an)
  • Visa
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Leistungen und Ausflüge

Täglich möglich!

Preise 2019

Saison A (03.01.-31.03.2019)
€ 3.529,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.049,- pro Person im Einzelzimmer

Saison B (01.04.-31.05.2019)
€ 2.669,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.719,- pro Person im Einzelzimmer

Saison C (01.06.-30.06.2019)
€ 3.089,- pro Person im Doppelzimmer
€ 3.616,- pro Person im Einzelzimmer

Saison D (01.07.-30.09.2019)
€ 3.919,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.669,- pro Person im Einzelzimmer

Saison E (01.10.-31.10.2019)
€ 3.769,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.479,- pro Person im Einzelzimmer

Saison F (01.11.-22.12.2019)
€ 3.659,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.186,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: KENFZK