|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Die Magie Südafrikas – 16 Tage

Entdecken Sie Südafrika - vom malerischen Kap der Guten Hoffnung bis in die pulsierende Metropole Johannesburg. Erleben Sie das international angepriesene Weinland, besuchen Sie drei Welterbe-Stätten, zelebrieren Sie diverse Kulturen, genießen Sie die bewegenden Landschaften der Panorama Route und begegnen Sie den "Big 5" im Krüger Nationalpark.

1./2. Tag: Kapstadt 
Ankunft in Kapstadt (Flüge bieten wir Ihnen gerne passend an). Die ersten beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, um die wunderschöne Metropole auf eigene Faust zu erkunden. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, auch geführte Ausflüge zuzubuchen. Nicht fehlen, sollte selbstverständlich die Fahrt mit der Seilbahn auf den knapp über tausend Meter hohen Tafelberg – das Wahrzeichen Kapstadts! Von oben genießen Sie nicht nur die wunderschöne Aussicht, sonder haben auch die Gelegenheit, auf den verschiedenen Wanderwegen zu spazieren. Außerdem sollte natürlich auch die Victoria & Alfred Waterfront auf dem Programm stehen sowie die Erkundung des kapmalayischen Viertels Bo-Kaap, das seine Besucher mit seinen bunten Häuschen anzieht. 2 Übernachtungen im La Splendida Hotel 

3. Tag: Kapstadt – Stellenbosch (ca. 100 km)
Heute reisen Sie in östlicher Richtung in die südafrikanische Weinregion nach Stellenbosch. Unterwegs besuchen Sie Paarl, eine der ältesten Städte Südafrikas und haben später die Möglichkeit, an einer Weinprobe mit Mittagessen auf dem Weingut teilzunehmen (optional). Anschließend führt die Reise in die Universitätsstadt Stellenbosch, wo Sie einen Stadtrundgang unternehmen und dabei die schönsten Gebäude zu Gesicht bekommen. Übernachtung im Protea Hotel by Marriott Stellenbosch

4. Tag: Stellenbosch – Oudtshoorn (ca. 390 km)
Bevor Sie am heutigen Tag die Weinregion Südafrikas wieder verlassen, steht noch eine Weinprobe auf dem Programm. Anschließend fahren Sie auf der Route 62 entlang bis nach Oudtshoorn, Ihrem heutigen Tagesziel. Die Straße führt mehrere hundert Kilometer durch traumhafte Landschaften über spektakulären Gebirgspässen und durch saftiggrüne Täler, in denen Obst und Wein angebaut wird. Übernachtung in der De Zeekoe Gästefarm

5./6. Tag: Oudtshoorn – Knysna (ca. 120km)
Auf dem Programm steht zunächst ein Besuch der Cango Tropfsteinhöhlen, die zu den größten der Welt gehören. Um in die unterirdischen Höhlen zu gelangen, muss man 416 Stufen bewältigen, doch unten erwartet einen ein wunderbares Naturphänomen. Anschließend besuchen Sie eine Straußenfarm, – schließlich zählt Oudtshoorn als Hauptstadt der Sträuße – wo Sie eine Tour auf einem Traktor mitmachen können. Nach dem Mittagessen führt die Reise über den Outeniqua Pass zum Aussichtspunkt Map of Africa, bevor es an die Küste bei Knysna geht. Hier steht der nächste Tag zur freien Verfügung – hier haben Sie  wieder die Möglichkeit, an optionalen Ausflügen teilzunehmen. 2 Übernachtungen im The Rex Hotel

7. Tag: Knysna – Port Alfred (ca. 410 km)
Nach dem Frühstück geht es in den Tsitsikamma Nationalpark. Sie spazieren über die Hängebrücke bei Storms River und genießen dabei den spektakulären Ausblick über die Mündung des gleichnamigen Flusses. Im Nationalpark befindet sich eine sehr üppige, fast schon tropische Vegetation und es gibt eine große Anzahl an hier lebender Vögel. Ein weiteres Highlight des Parks ist ein etwa 800 Jahre alter Yellowwood Baum mit ca. 37 Metern Höhe. Nach dem Mittagessen geht es später weiter zu Ihrem nächsten Halt in Port Alfred. Übernachtung im The Royal St Andrews Lodge

8./9. Tag: Port Alfred – East London Umgebung (ca. 280km)
Während der heutigen Fahrt dürfen Sie sich auf tolle Landschaften entlang der Garden Route freuen. Vorbei an East London gelangen Sie an die sogenannte Wildküste, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht, um zum Beispiel einen Strandspaziergang zu unternehmen. Freuen Sie sich auf optionale Aktivitäten und Möglichkeiten am nächsten Tag. 2 Übernachtungen im Trennery´s Hotel

10. Tag: East London Umgebung – Harding (ca. 380km)
Die Reise führt heute auf der Mandela Route durch malerische Landschaften entlang der N2 nach Mthatha, wo sich das Nelson Mandela Museum befindet. Die Ausstellung gibt Ihnen einen Einblick in das Leben und die Umstände dieses Mannes. Wenn die Zeit es erlaubt, besuchen Sie weitere Sehenswürdigkeiten rundum, bevor es weiter in Richtung Unterkunft geht. Übernachtung im Ingeli Forest Resort

11. Tag: Harding – St Lucia (ca. 430km)
Nach einem frühen Frühstück geht es heute weiter in Richtung St Lucia. Dabei geht es durch die Provinz KwaZulu-Natal, auch Elefantenküste genannt. Sie erwarten hier neben majestätischen Bergen und dem Indischen Ozean auch eine tropische Vegetation sowie eine vielfältige Tierwelt. Übernachtung in der Forest Lodge

12. Tag: St Lucia – Swasiland (ca. 330km)
Früh am Morgen starten Sie heute mit einer Safari durch den iSimangaliso Wetlands Park, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Im Naturreservat gibt es über 500 Vogelarten sowie die größten Bestände an Nilpferd und Krokodil. Nach der Pirschfahrt genießen Sie das Frühstück, bevor Sie eine Bootsfahrt auf dem Flussmündungsgebiet unternehmen, das zu Afrikas weitläufigsten zählt. Später geht es weiter in das Königreich Swaziland, eines der kleinsten Länder Afrikas mit einer traditionellen Kultur. Hier steht ein Besuch einer Kerzenfabrik auf dem Programm, in der von Hand einzigartige Kerzen mit vielfältigen Mustern und Formen hergestellt werden. Übernachtung in der Mantenga Lodge

13./14. Tag: Swaziland – Krüger Nationalpark – Hazyview (ca. 300km)
Sie verlassen Swaziland wieder und fahren heute zu einem Höhepunkt jeder Südafrika Reise: in den Krüger Nationalpark. Diesen erkunden Sie nun zwei Tage lang. Während der Pirschfahrt dürfen Sie nach den „Big Five“ und vielen weiteren Tieren Ausschau halten, die hier beheimatet sind. Am nächsten Tag haben Sie die Möglichkeit, eine Ganztagessafari zuzubuchen. 2 Übernachtungen im Casa do Sol Hotel & Resort

15. Tag: Hazyview – Panorama Route – Johannesburg (ca. 500 km)
Ihr erster Halt gilt der malerischen Panorama Route. Sie besuchen hier Wonder View, dem höchsten Aussichtspunkt und spazieren entlang der Bourke´s Luck Potholes, bevor Sie den Blyde River Canyon bestaunen können. Anschließend fahren Sie weiter nach Johannesburg, wo sich die letzte Unterkunft der Rundreise befindet. Übernachtung im Protea Hotel by Mariott Balalaika

16. Tag: Heimreise
Bis zu Ihrem Rückflug steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer fakultativen Rundfahrt durch Soweto, einem Township , dass das Flair einer Großstadt hat? Später geht es zum Flughafen von Johannesburg – Heimreise in Eigenregie (Flüge bieten wir gerne mit an). Ende der Rundreise Südafrika.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busrundreise mit deutsch-/englischsprachiger Reiseleitung ab Kapstadt bis Johannesburg
  • 15 Übernachtungen in den genannten o.ä. Unterkünfte
  • Tägliches Frühstück und 5x Abendessen
  • Eintritte: Sprachendenkmal Paarl, Storms River Brücke, Straußenfarm, Cango Tropfsteinhöhlen, Krüger Nationalpark, Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes, Wonder View
  • Ausflüge: Weinprobe und Kellerführung, geführter Spaziergang durch Stellenbosch, Frühsafari im offenen Geländewagen durch den iSimangaliso Wetlands Park, Bootsfahrt über das St Lucia Mündungsgebiet
  • 1 Reiseführer Südafrika

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne für Sie an)
  • Flughafentransfers
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten

Termine 2018

08.09.18* | 22.09.18* | 06.10.18* | 20.10.18* | 10.11.18

* = reine deutschsprachige Termine

Termine 2019

19.01.-03.02.19
16.02.-03.03.19
16.03.-31.03.19
06.04.-21.04.19
04.05.-19.05.19
08.06.-23.06.19
13.07.-28.07.19
10.08.-25.08.19
07.09.-22.09.19
05.10.-20.10.19

Preise 01.11.2017-31.10.2018

€ 2.379,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.885,- pro Person im Einzelzimmer

Preise 01.11.2018-31.10.2019

€ 2.590,- pro Person im Doppelzimmer
€ 3.116,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FCPTBMS