|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Farbenfrohes Ecuador - 10 Tage

Erleben Sie das farbenfrohe Ecuador hautnah! Das kleine Land hat sehr vieles zu bieten, wie die höchsten aktiven Vulkane der Welt, die farbenprächtigen Märkte, tolle Kraterseen, heiße Thermalbäder, vielfältige Nationalparks, uralte Ruinenstädte um nur ein paar Besonderheiten zu nennen. Und natürlich liegt es wie der Name schon sagt, am Äquator, welcher sich ganz in der Nähe der Hauptstadt Quito befindet. Erleben Sie die Besonderheiten dieses farbenfrohen Landes!

1. Tag (Samstag): Anreise nach Quito
Langstreckenflüge bieten wir gerne passend mit an. Ankunft am Flughafen in Quito, Ecuador. Hier werden Sie begrüßt und zu Ihrem ersten Hotel in Quito gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, machen Sie sich schon einen ersten Eindruck der reizvollen und schönen Stadt. Diese ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen und liegt aber nur 22 Kilometer vom Äquator entfernt. Wegen seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Alameda Hotel Mercure 4* o.ä. mit Frühstück
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Hilton Quito 5* o.ä. mit Frühstück

2. Tag: Quito: Stadtrundfahrt mit Äquatordenkmal
Frühstück im Hotel. Heute steht für Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt in Quito inkl. Äquatordenkmal auf dem Programm. Hier bekommen Sie einen umfassenden Eindruck von dieser 2.800 m über dem Meeresspiegel gelegenen und kulturhistorisch einmaligen Stadt. Im Mittelpunkt steht die Besichtigung der historischen Altstadt, die aufgrund ihres Reichtums an spanischer, flämischer, maurischer und prä-kolumbianischer Architektur von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Sie besichtigen Sie die Kirche La Compañia, den Hauptplatz der Stadt, den Platz der Unabhängigkeit und der nicht weniger attraktive San Francisco Platz. Anschließend Weiterfahrt auf den Altstadthügel Panecillo (“kleiner Brotlaib”) mit seiner Engelstatue „Virgen de Quito“. Genießen Sie die hervorragende Aussicht über die gesamte Stadt und die umliegenden Berge. Danach fahren Sie weiter zum etwa 25km entfernt gelegenen Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie kann man gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

3. Tag: Quito – Otavalo: Kunsthandwerksmarkt und Besuch Schulprojekt in Peguche
Frühstück im Hotel. Anschließend fahren Sie von Quito nach Otavalo, wo Sie ein Schulprojekt in Peguche besuchen. Danach besuchen Sie den mittlerweile weltberühmten Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. In dem kleinen Ort angekommen, besuchen Sie die Plaza de los Ponchos, die den zentralen Punkt des farbenprächtigen Marktes darstellt. Sie können die in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo Indianer beobachten, die als wohlhabend und angesehen gelten. Althergebrachte Webkunst und ihr Sinn für Geschäfte lassen die Otavaleños heute eine ganz besondere Stellung nicht nur innerhalb Ecuadors einnehmen. Genießen Sie das bunte Treiben des Verkaufsgeschehens. Anschließend werden Sie zu Ihrem nächsten Hotel gebracht.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Las Palmeras Inn 3* o.ä. mit Frühstück
Komfortklasse: 1 Übernachtung im La Mirage Garden Hotel & Spa 4* o.ä. mit Frühstück

4. Tag: Otavalo – Papallacta
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Kratersee Laguna Cuicocha („Meerschweinchensee“), mit seinen zwei kleinen Inseln. Anschließend geht es weiter nach Cotacachi, ein kleiner Ort, bekannt für seine hochwertigen Lederwaren. Hier können Sie in den kleinen Straßen von Laden zu Laden bummeln und vielleicht mit einem Schnäppchen aus dem „Zentrum des Leders“ zurückkehren. Danach geht es  weiter nach Papallacta, das vor allem durch seine heißen Thermalquellen bekannt geworden ist. Die Bäder zählen zu den schönsten und saubersten des ganzen Landes. Genießen Sie die Quellen des Hotels Termas de Papallacta und die wohltuende Wirkung des warmen, geruchsfreien Thermalwassers in herrlicher Landschaft, umgeben von klarer Bergluft, auf ca. 3.400 Metern Höhe. Ein modernes Spa steht Ihnen zur Verfügung (Anwendungen optional).
Mittelklasse: 1 Übernachtung in der Termas de Papallacta Lodge 3* (Standardzimmer) mit Frühstück
Komfortklasse: 1 Übernachtung in der Termas de Papallacta Lodge 3* (Zimmer mit Jacuzzi) mit Frühstück

5. Tag: Papallacta – Cotopaxi 
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Süden zur „Strasse der Vulkane“. Dort besuchen Sie den Cotopaxi Nationalpark. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees „Laguna de Limpiopungo“ in einer Höhe von knapp 4000m, lernen Sie die typische Vegetation des sogenannten “Páramos” kennen, mit dem majestätischen Cotopaxi (5897m) im Hintergrund. Dies ist ein Highlight für alle Fotografen! Darüber hinaus besichtigen Sie heute eine atemberaubende Blumenplantage, wo Sie alles über die Arbeit der Blumenzucht erfahren. Auf der Plantage können Sie während der ausführlichen Besichtigung eine große Vielfalt an tollen Blumen entdecken.
Mittelklasse: 1 Übernachtung in der Hacienda La Cienega 2-3* o.ä. (Standardzimmer) mit Frühstück
Komfortklasse: 1 Übernachtung in der Hacienda La Cienega 2-3* o.ä. (Familiensuite) mit Frühstück

6. Tag: Cotopaxi – Besuch Indianermarkt und Vulkansee Quilotoa – Riobamba
Nach dem Frühstück, besichtigen Sie einen typischen Indianermarkt. Anschließend geht es etwa 14km weiter nach Quilotoa, dem berühmten Vulkansee mit wunderschönem Ausblick. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Riobamba weiter. Diese bietet tolle Ausblicke auf die umliegenden Bergriesen Chimborazo, Tungurahua und Altar, dem wohl beeindruckensten Felsmassiv der Ostkordillere.
Mittelklasse: 1 Übernachtung in der Hacienda Abraspungo 3* o.ä. (Standardzimmer) mit Frühstück
Komfortklasse: 1 Übernachtung in der Hacienda Abraspungo 3* o.ä. (Suite) mit Frühstück

7. Tag: Riobamba – Zugfahrt Alausí-Teufelsnase – Cuenca inkl. Ingapirca
Frühstück im Hotel. Früh morgens werden Sie zum Bahnhof in Alausí begleitet, um Ihre Fahrt mit dem Andenzug zur berühmten Teufelsnase anzutreten. Genießen Sie die faszinierende Umgebung der Anden. Sicherlich eine ganz besondere Art, das Land kennenzulernen! Lunchbox ist inklusive. Anschließend treten Sie die etwa zweistündige Busfahrt in Richtung Cuenca an. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen von Ingapirca, das bedeutendste Monument prähispanischer Kulturen in Ecuador. Bei einem Spaziergang über die einstige Zeremonien-, Wohn-, und Raststätte, werden Sie über den Glauben und die Rituale, sowie die Konstruktion der pumaförmigen Weihstätte, der sich selbst als „direkte Abkömmlinge des Sonnengottes“ bezeichnenden Inka, erfahren. In Cuenca, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, angekommen, checken Sie im Hotel ein.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel San Juan 3-4* o.ä. mit Frühstück
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Mansion Alcazar 4* o.ä. mit Frühstück

8. Tag: Cuenca: Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Cuenca. Während der halbtägigen Stadtrundfahrt durch Cuenca, bekommen Sie die entlang des Rio Tomebamba gelegenen historischen Gebäude, die Todos Santos-Ruinen, den Blumenmarkt sowie den Hauptplatz mit der alten und der neuen Kathedrale zu sehen. Dabei bliebt noch genügend Zeit, eine Panamahut-Fabrik zu besuchen. Anschließend steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung, um in den engen, gepflasterten Straßen, mit ihren weiß getünchten Häusern und noblen Fassaden umherzubummeln und die Schönheiten dieser Stadt selbst zu entdecken. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

9. Tag : Cuenca – Guayaquil mit Besuch von Kakaoprojekt 
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Guayaquil und werden Zeuge von den Klimaunterschieden. Sie durchqueren den El Cajas Nationalparks, welcher bekannt für seine schroffen Felsformationen und unzähligen Lagunen ist. Unterwegs besuch Sie ein Kakaoprojekt. Während einer geführten Tour durch die Kakaoplantage erfahren Sie alles über den Anbau der Kakaofrucht, den Prozess der Ernte und die Behandlung der Kakaobohnen. Der ecuadorianische Kakao ist durch seine sehr hohe Qualität weltweit bekannt und beliebt. In Guayaquil angekommen, folgt eine kurze Panoramafahrt durch die Stadt.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Hotel Unipark 4* o.ä. mit Frühstück
Komfortklasse: 1 Übernachtung im Hotel Oro Verde 5* o.ä. mit Frühstück

10. Tag: Guayaquil – Heimreise/ Verlängerung Galapagos
Frühstück im Hotel. Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug oder Weiterflug, welchen wir gerne passend anbieten. Sie haben die Möglichkeit für ein Galapagos-Verlängerungspaket!

 

OPTIONALE VERLÄNGERUNG GALAPAGOS:
Alternative I: Island Hopping Programm
5-tägiges Island Hopping Programm, inklusive Halbpension, tägliches Ausflugsprogramm auf Galapagos mit 4 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels auf 2 verschiedenen Inseln, min. 4 Teilnehmer

Alternative II: Kreuzfahrt mit der Isabela II
5-tägiges Kreuzfahrt Programm, inklusive Vollpension, tägliches Ausflugsprogramm zusammen mit anderen Reisenden

Alternative III: Kreuzfahrt mit der Santa Cruz
7-tägiges Kreuzfahrt Programm, inklusive Vollpension, tägliches Ausflugsprogramm zusammen mit anderen Reisenden

Detaillierte Programmbeschreibungen und Preise zu den Galapagos Abschlussprogrammen schicken wir gern auf Anfrage!

Eingeschlossene Leistungen:

  • Begrüßung am Flughafen Quito
  • Transfers bei Ankunft und Abreise und laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • 9 Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie
  • tägliches Frühstück, 1x Lunchbox
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Quito inkl. Äquatordenkmal
  • Besuch des Schulprojekts in Peguche
  • Besichtigung des Kunsthandwerksmarktes in Otavalo
  • Besuch der Kraterlagune Cuicocha und des Ortes Cotacachi
  • Besuch des Cotopaxi Nationalparks, sowie einer Blumenplantage
  • Besuch eines Indianermarktes und des Vulkansees Quilotoa
  • Zugfahrt Alausí-Teufelsnase
  • Transfer nach Cuenca inkl. Besuch von den Ruinen Ingapirca
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Cuenca
  • Überlandtransfer nach Guayaquil mit Besuch eines Kakaoprojekts
  • Kurze Panoramafahrt in Guayaquil
  • Eintrittsgelder wie erwähnt
  • 1 Reiseführer Ecuador

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge (bieten wir Ihnen gerne passend dazu an)
  • alle zusätzlichen Flüge innerhalb Südamerikas (bieten wir gerne mit an)
  • Vor- und Nachübernachtungen und extra Transfers (bieten wir gerne passend an)
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder, Extras in den Hotels
  • Reiseversicherungen

Termine 2018:
03.11. | 17.11. |

Termine 2019:
26.01. | 09.02. | 09.03. | 30.03. |
04.05. | 01.06. | 15.06. | 29.06. |
06.07. | 19.10. |

Preise gültig von November 2018 bis Oktober 2019:

Mittelklasse Hotels
€ 1.527,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.948,- pro Person im Einzelzimmer

Komfortklasse Hotels
€ 1.993,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.618,- pro Person im Einzelzimmer

Diese Tour ist auch als Privattour gegen Aufpreis täglich möglich! 

Tourcode: ECU-RUND1