|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Johannesburg nach Durban - 13 Tage

Sehen Sie auf dieser 13-tägigen Autorundreise durch Südafrika die wunderbare Tierwelt des Krüger Nationalparks, das landschaftlich reizvolle Königreich Swasiland und das Hluhluwe/Umfolozi Game Reserve. Zahlreiche Tierbeobachtungen sind hier garantiert. Den Abschluss Ihrer Tour bildet ein 4-tägiger Badeaufenthalt in Durban am Indischen Ozean.

1. Tag: Pretoria Umgebung
Ihre Selbstfahrerreise Südafrika beginnt heute am Flughafen von Johannesburg, wo Sie Ihren Mietwagen entgegen nehmen (gern bieten wir Ihnen einen passenden Langstreckenflug an). Anschließend geht es in Ihr Hotel nahe Pretoria (ca. 25 Autominuten), wo Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung haben. Die Stadt spiegelt die Entwicklung von der ländlichen Metropole zur Hauptstadt Südafrikas wieder und vereint auf harmonische Weise Altes und Neues. Übernachtung in der Zebra Country Lodge o.ä. mit Frühstück.

2. Tag: Pretoria – Hazyview (ca. 380km)
Heute geht es über Middleburg, Dullstrom und Lydenburg über den Long Tom Pass nach Sabie. Sabie ist ein guter Ausgangspunkt für die Panorama-Route, eine beliebte Touristenstrecke. Sie fahren an den Mac Mac Falls, den größten Wasserfällen Südafrikas vorbei und sehen die frühere Goldgräberstadt Pilgrims Rest. Anschließend erreichen Sie Hazyview. Übernachtung im Protea Hazyview Hotel o.ä. mit Frühstück.

3./4. Tag: Hazyview – Krüger Nationalpark (ca. 60 km)
Von Hazyview aus sollten Sie unbedingt noch einen Abstecher zum Blyde River Canyon machen, dem drittgrößten Canyon der Welt. Er gehört zu den imposantesten Naturerscheinungen Südafrikas. Anschließend geht es weiter in den berühmten Krüger Nationalpark. Mit etwas Geduld werden Sie hier unter anderem die Big Five sehen. Am 4. Tag bieten wir Ihnen eine geführte Pirschfahrt an (optional), wo Sie mit einem erfahrenen Guide noch viel mehr sehen und erleben können. Untergebracht sind Sie in einfachen Bungalows direkt im Park.
Zwei Übernachtungen im Skukuza Restcamp o.ä., ohne Verpflegung.

5./6. Tag: Krüger Nationalpark
Sie setzen die Autorundreise Südafrika in südlicher Richtung im Krüger Nationalpark fort, bis Sie das Lower Sabie Restcamp o.ä. erreichen. Auch die kommenden zwei Tage stehen ganz im Zeichen von spektakulären Tierbeobachtungen.
Zwei Übernachtungen im Lower Sabie Restcamp o.ä., ohne Verpflegung.

7. Tag: Swasiland
Weiter geht es ins eigenständige Königreich Swasiland. Über das Hochland fahren Sie bis nach Mbabane, in die Hauptstadt des Königreiches. Unterwegs sollten Sie unbedingt am Naturreservat bei Pigg´s Peak Rast machen und hier die sehenswerten Phophonyane Falls entdecken. Der Naturpark bietet auch herrliche Bademöglichkeiten in verschiedenen Felsenpools.
Übernachtung in der Reillys Rock Lodge o.ä., mit Halbpension.

8./9. Tag: Hluhluwe / Umfolozi Game Reserve
Wenn Sie an traditioneller Handwerkskunst interessiert sind, sollten Sie noch auf dem Handwerkermarkt von Mbabane vorbeischauen. Später fahren Sie weiter in den Norden von KwaZulu Natal. Abends haben Sie Gelegenheit zu einer Pirschfahrt in der subtropischen Vegetation des hügeligen Hluhluwe Nationalparks aufzubrechen. Auch am kommenden Tag machen Sie sich wieder auf die Suche nach den berühmten Nashörnern und den anderen verschiedenen Tieren im Nationalpark. Wir empfehlen Ihnen, an einer geführten Safari in offenen Landrovern mit erfahrenen Rangern teilzunehmen.
Zwei Übernachtungen im Hluhluwe Hilltop Resort mit Frühstück.

10. – 12. Tag: Durban
Die heutige Fahrt führt Sie durch endlose Zuckerrohrfelder entlang der Küste nach Süden in die Hafenstadt Durban. Durban ist die Hauptstadt des Zuluvolkes und bildet mit ihrem deutlich spürbaren indischen Flair einen interessanten Kontrast zur ruhigen Natur in den Tagen zuvor. Auch sind die schönen Strände nördlich und südlich der Stadt nicht weit entfernt. Sie haben in den kommenden drei Tagen die Gelegenheit die letzten Souvenirs einzukaufen, einen afrikanischen Sonnenuntergang zu erleben oder sich in den warmen Wellen des Indischen Ozeans zu entspannen.
Drei Übernachtungen im Hotel Tropicana o.ä. mit Frühstück. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch ein anderes Badehotel an.

13. Tag: Durban
Heute endet Ihre Südafrika Rundreise. Sie fahren zum Flughafen, geben den Mietwagen ab und fliegen zurück in die Heimat (gern bieten wir Ihnen einen günstigen Flug an).

Eingeschlossene Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in oben angegebenen oder gleichwertigen Mittelklassehotels und einfachen Restcamps
  • Frühstück, außer in den Krüger Nationalpark Restcamps
  • Ausführliches Informationspaket über Südafrika mit Streckenbeschreibungen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder etc.
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Eintrittsgelder / Conversation Fee in den Nationalparks
  • Mietwagen - fragen Sie uns nach unseren verschiedenen Mietwagenkategorien
  • Flüge ab / bis Deutschland (über uns buchbar)

Termine 2017/2018

Täglich möglich mit optionalen Verlängerungen!
Diese Tour lässt sich auch wunderbar mit Kapstadt kombinieren!

Preise 2017/2018

Saison: 01.09.17 – 31.10.18
    749,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.079,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FJNBDJD