|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Kanada Selbstfahrerreise "Streifzug durch den Westen Kanadas"

Der Westen Kanadas erwartet Sie - und mit ihm eine paradiesische Ruhe, glasklare Seen und eine beeindruckende Berglandschaft. Bei dieser 15-tägigen Autoreise Kanada tauchen Sie ein in eine wirklich beeindruckende und unberührte Natur, umgeben von faszinierenden Städten. Lange Wanderungen, abenteuerliche Mountainbiketouren, interessante Tierbeobachtungen sowie erlebnisreiche Bootstouren an einzigartigen Orten machen diese Reise unvergesslich!

1. Tag: Vancouver
Nach Ankunft Annahme des Mietwagens am Flughafen. Nutzen Sie den ersten Tag, um die heimliche Hauptstadt Kanadas zu erkunden, die nur 45 km nordwestlich der Grenze zu den USA liegt. An der Westküste gelegen, zwischen dem Pazifik und einer beeindruckenden Berglandschaft hat Vancouver für Jedermann etwas zu bieten. Spazieren Sie zum Business District, wo Sie den Harbour Center Tower sehen, eines der bedeutendsten Wahrzeichen und mit 200 Metern das höchste Gebäude der Stadt. Von der Aussichtsplattform genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die gesamte Stadt bis hin zum Pazifik.
Übernachtung im Raum Vancouver.

2. Tag: Vancouver
Der heutige Tag steht Ihnen zur individuellen Erkundung Vancouvers zur freien Verfügung. Spazieren Sie durch den Stanley Park, dem größten Stadtpark Kanadas und sehen Sie hier Statuen berühmter Persönlichkeiten und Denkmäler, die zu Ehren der ansässigen Indianderstämme erbaut wurden. Sehen Sie den Canada Place, ein markantes Gebäude am Ufer des Fjords ,,Burrard Inlet“ gelegen, welches als Messe- und Kongresszentrum genutzt wird. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch der Capilano Suspension Bridge, eine frei schwingende Seilbrücke, die in 70 Metern Höhe über den Capilano Canyon führt. Erleben Sie hier spektakuläre Aufführungen von Indianern, die Ihnen Geschichten, Tänze und Gesänge näher bringen. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Vancouver – Penticton
Ihre heutige Reise führt Sie Richtung Osten nach Penticton. Aufgrund der einmaligen Lage zwischen dem Okanagan Lake und dem Skaha Lake und dem trockenen, warmen Klima ist Penticton ein wichtiges Zentrum für den Obstbau und wird daher auch ,,Pfirsichstadt“ genannt. Hier wird sogar jedes Jahr im August das Pfirsichfest gefeiert. Spazieren Sie durch die Stadt und erholen Sie sich an den wunderschönen Stränden.
Übernachtung im Raum Penticton.

4. Tag: Penticton
Penticton ist der ideale Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen und Fahrradtouren über den Kettle-Vallyey-Weg, Skitouren durch den Apex Mountain oder Klettertouren im Skaha Bluffs. Golffreunde werden von den 28 Golfplätzen, die Penticton zu bieten hat, begeistert sein. Außerdem haben Sie die Möglichkeit an einer Weintour teilzunehmen, einen der zahlreichen Weinkeller zu besichtigen und natürlich auch unterschiedliche Weine zu kosten. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Penticton – Revelstoke
Ihre heutige Reise führt Sie durch das Okanagan-Tal vorbei an tosenden Wasserfällen, wunderschönen Seen und imposanten Berggipfeln bis nach Revelstoke. Besuchen Sie nördlich des Ortes den Revelstoke Nationalpark, wo Sie unterschiedliche Vegetationsstufen entdecken und eine beeindruckende Aussicht auf die benachbarten Bergketten genießen können. Brechen Sie hier zu einer herrlichen Wanderung auf den Gipfel des 1938m hohen Mount Revelstoke auf. Übernachtung im Raum Revelstoke.

6. Tag: Revelstoke – Banff
Heute erreichen Sie Banff, wo sich der älteste Nationalpark Kanadas befindet, der Banff Nationalpark. Erleben Sie hier eine Bilderbuchlandschaft aus nächster Nähe: Türkisblaue Seen, imposante Wasserfälle, tiefe Schluchten, beeindruckende Berglandschaften und Gletscher. Ein wahres Highlight ist hier auch der Lake Louise, der vor der einzigartigen Gletscherkulisse des Mount Victoria (3459m) liegt. Nur wenige Kilometer weiter im imposanten Tal der 10 Gipfel liegt der Moraine Lake. Mit Glück können Sie sogar Bären in ihrem unberührten Lebensraum entdecken. Wandern, mountainbiking oder eine Raftingtour – Sie haben zahlreiche Möglichkeiten den Nationalpark zu entdecken.
Übernachtung im Raum Banff.

7. Tag: Banff – Jasper
Heute begeben Sie sich auf die berühmteste Panoramastraße Kanadas, dem Icefields Parkway, bis Sie Jasper erreichen. Hier wartet ein nächster Höhepunkt Ihrer Reise auf Sie: Der Jasper Nationalpark. Mit seinen schimmernden Gletschern, den kristallklaren Seen, seinen tiefen Schluchten und endlosen Tannenwäldern sowie einer Fülle an Wild, umgeben von imposanten Berggipfeln wird er Sie in seinen Bann ziehen. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der heißen Quellen ,,Hot Springs“.
Übernachtung im Raum Jasper.

8. Tag: Jasper
Verbringen Sie einen ganzen Tag in Jasper. Genießen Sie eine Bootstour auf dem Maligne Lake, Jaspers ältester Attraktion. Passieren Sie Berggipfel, die mit Gletschern übersät sind auf dem Weg zur weltberühmten Spirit Island. Während der Bootstour erfahren Sie mehr über die Natur der kanadischen Rockies und die faszinierende Geschichte der Region. Alternativ können Sie auch eine Fahrt mit der Jasper Tramway auf den Whistler´s Mountain unternehmen. Über zahlreiche Wanderwege lässt sich der Gipfel erklimmen und präsentiert Ihnen einen einzigartigen Ausblick auf die kanadischen Rocky Mountains. Vielleicht haben Sie Glück und sehen hier Murmeltiere oder andere Einwohner der alpinen Regionen. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Jasper – Clearwater
Von Jasper geht es heute nach Clearwater, entlang des landschaftlich reizvollen Yellowhead Highways. Hier sollten Sie unbedingt den Wells Gray Provincial Park besuchen, ein riesiges Naturschutzgebiet und ein idealer Ausgangspunkt für diverse Freizeitaktivitäten, wie Wanderungen, Kanu-, Boots-, und Kajaktouren sowie zum Fischen und für Vogelbeobachtungen. Erleben Sie einen Kontrast aus Vulkanen, Wasserfällen, Gletschern, Mineralquellen und saftigen Alpenwiesen.
Übernachtung im Raum Clearwater.

10. Tag: Clearwater
Genießen Sie den gesamten Tag in der wunderschönen Natur rund um Clearwater. Brechen Sie zu einer unvergesslichen Wanderung im Gray Provincial Park auf und sehen Sie die Helmcken Falls, der spektakulärste Wasserfall des Parks. Hier stürzt der Murtle River 137 Meter in die Tiefe. Auch Tierbeobachtungen im Hinterland des Parks sind lohnenswert und ein ganz besonderes Erlebnis. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Clearwater – Whistler
Von Clearwater fahren Sie heute nach Whistler. Die kleine Stadt ist vor der Kulisse zweier majestätischer Berge gelegen und der ideale Ausgangspunkt für Wintersportliebhaber, Wanderfreunde, Mountainbikefans und Bootliebhaber. Eine überwältigende Natur mit Wasserfällen und kristallklaren Seen erwartet Sie hier. Aber auch die Innenstadt von Whister ist ausgesprochen sehenswert. Zahlreiche Retsaurants, Cafés und Clubs reihen sich hier aneinander sowie eine schöne Einkaufsstraße mit vielen Geschäften.
Übernachtung im Raum Whistler.

12. Tag: Whistler
Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Entdeckungen in Whistler und Umgebung zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie Lust sich einer Bärenbeobachtungstour anzuschließen? Oder Sie möchten einen Nervenkitzel beim Ziplining erleben? Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: Whistler – Victoria
Heute verlassen Sie Whistler und brechen auf nach Victoria, der Provinzhauptstadt im südlichsten Teil von Vancouver Island. Die Stadt erreichen Sie mit der B.C. Fähre von Horseshoe Bay. In Victoria werden Sie von dem britischen ,,Alt-Welt Charme“ und dem milden, sonnigen Klima begrüßt. Es erwartet Sie eine Stadt der Kontraste, in der sich die Eleganz alter Bauwerke mit der Energie modernen Lebens vermischt. Schlendern Sie durch die Stadt und bestaunen Sie die sehenswerte Architektur sowie die gepflegten Garten- und Blumenanlagen. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Royal British Columbia Museums, eines der bedeutendsten Forschungs- und Kultureinrichtungen in ganz Kanada. Erfahren Sie hier Wissenswertes über die Geschichte und das Leben der Einwohner von Victoria.
Übernachtung im Raum Victoria.

14. Tag: Victoria
Der letzte Tag Ihrer Reise steht Ihnen für Erkundungen in Victoria zur freien Verfügung. Als idealer Ausgangspunkt für eine Sighsteeing-Tour bietet sich der Hafen von Victoria an, um den sich viele Sehenswürdigkeiten der Stadt gruppieren. Sehen Sie das Parlamentsgebäude, in dessen Garten sich eine Statue der Königin Victoria befindet, schlendern Sie durch einen der zahlreichen Parks und besuchen Sie den Zoo oder ein Museum. Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Besuch des prominenten Fairmont Empress Hotels, in welchem Sie ein einzigartiges Kolonialambiente erleben.
Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag: Heimreise
Am Vormittag machen Sie sich auf den Weg zurück nach Vancouver zum Flughafen, wo Sie den Mietwagen abgeben und den Rückflug nach Deutschland antreten. Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen in ausgewählten B&B Unterkünften im Doppelzimmer
  • 12 x amerikanisches/kontinentales Frühstück (außer in Jasper)
  • 1 Reiseführer Kanada pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (buchen wir Ihnen gerne dazu)
  • Mietwagen (buchen wir Ihnen gerne dazu)
  • zusätzliche Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben (Eintritte, Trinkgelder etc.)

Täglich möglich!

Hinweis: In Vancouver min. Aufenthalt 2 Nächte sowie dort wo ein Samstag Abend verbracht wird!

Preise gültig 01.01.-31.12.2017

€ 1.279,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.559,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: USA-SELBST8