|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Kenia Rundreisen – aufregende Safaris und traumhafter Badeurlaub

Kenia Reisen verkörpern weit mehr als Safari und Badeurlaub. Sie beinhalten auch ein Fühlen und Erleben der wunderschönen Landschaften, der reichen Tierwelt, der faszinierenden Menschen und ihrer Kultur. Lernen Sie im Rahmen einer Kenia-Rundreise Land und Leute schätzen!

Ob auf ereignisreichen Tiersafaris, im Badeurlaub oder auf ganz individuell zusammengestellten Urlaubsreisen – Thoba Reisen gestaltet Ihre schönsten Wochen des Jahres preisgünstig nach Ihren individuellen Wünschen.

Eine Kenia-Rundreise mit abwechslungsreichen Landschaften

Unter unseren Kenia-Reisen finden sich viele spannende Tour-Programme. Entdecken Sie hierbei die Schätze des Landes, die Nationalparks Mount Kenya und Masai Mara oder begeben Sie sich auf eine spannende Camping-Safari.

Auf einer Kenia-Rundreise erleben Sie abwechslungsreiche Landschaften von offenen Grassavannen und Dornbuschsavannen bis hin zu felsigen Hügelregionen. Zahlreiche Nationalparks, ein großer Artenreichtum und freundliche Menschen machen die Rundreise in Kenia zu etwas ganz Besonderem. Ob in Lodges, im Zelt, als Flugsafari oder im Minibus, eine Kenia-Rundreise gehört zu den Erlebnissen, die mehr als eine spätere Anekdote sind. Denn das Land bietet unglaublich viel. So können Sie Ihren Urlaub nach einer Tour durch die Halbwüste ohne Weiteres mit einem entspannten Badeurlaub ausklingen lassen. Und wer möchte, kann unsere Kenia-Reisen zudem mit dem Besuch anderer ostafrikanischer Staaten, wie beispielsweise Malawi oder Tansania kombinieren.
Zebra Migration1
Die Great Migration in Kenia – ein beeindruckendes Ereignis!
 
Beste Reisezeit Kenia: Reiseinfos Kenia, Tipps, Klima, Einreise
  • Ländername: Republik Kenia / Republic of Kenya
  • Einreise: Für deutsche Staatsangehörige besteht Visapflicht. Ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass und ein Rück- oder Weiterreiseticket sind vorzulegen. Visa können bei Einreise erteilt werden; um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist jedoch der Antrag bei der kenianischen Botschaft in Berlin vorzuziehen. Hauptstadt (Einwohnerzahl): Nairobi (rd. 3 Mio.)
  • Bevölkerung: 37,2 Mio.; ethnische Zusammensetzung: Bantu (65%, davon Kikuyu 20%, außerdem Luhyas u.a.), Niloten (Luos, Kalenjin u.a. ca. 30%), Massai (1,6%), 80.000 asiatischer Abstammung, 60.000 europäischer Abstammung
  • Landessprachen: Englisch, Kiswahili und zahlreiche sog. vernacular languages („Stammessprachen“)
  • Religionen / Kirchen: 70% Christen (26,5 % Anglikaner, 26,4% Katholiken, 2,5% Orthodoxe); viele auch evangelikal engagiert, zahlreiche christliche Denominationen wie die Pfingstler, die nach letzten Schätzungen inzwischen zahlenmäßig die drittgrößte christliche Gemeinschaft darstellt; 20% Muslime, 10% Naturreligionen; ferner Hindus, Jains, Sikhs
  • Nationaltag: 12. Dezember (Unabhängigkeitstag)
  • Unabhängigkeit: 12. Dezember 1963
  • Klima: tropisch (Küste), semiarid und arid (Norden, Nordosten), sub-tropisch (Hochland/Zentrum)
  • Kenia liegt an der Ostküste Afrikas am Äquator, und grenzt im Norden an Äthiopien und den Sudan, in Westen an Uganda, im Süden an Tansania, im Nordosten an Somalia. Im Südosten wird Kenia durch den Indischen Ozean begrenzt. Fruchtbare Landstriche findet man vor allem entlang der Küste, und im Westen an den Ufern des Victoria-Sees. Im Landesinneren findet man Savannen- und Wüsten-Landschaften, sowie hohe Berge. Die höchste Erhebung ist der Mount Kenia mit rund 5200 Metern. Kenia verfügt über mehrere großartige Nationalparks. Die meisten Touristen zieht es aber natürlich zu den herrlichen Stränden. An der Küste herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, Januar und Februar sind die trockensten Monate, von April bis Juni fällt der meiste Regen. Die Temperaturen schwanken ganzjährig zwischen ca. 25 und 32 ºC. Im Flachland ist es meist heiß und trocken, das Hochland hat gemäßigtes Klima mit ausgeprägten jahreszeitlichen Schwankungen, in Nairobi (1820 Meter Seehöhe) können die Temperaturen in der kältesten Jahreszeit (Juli) nachts bis auf etwa 10 ºC sinken.
  • Ungefähre Temperaturen: Mombasa (Küste): Januar bis März ca. 30 ºC, Juni, Juli ca. 25 ºC
  • Fläche: 580 367 km2 Bevölkerung: ca. 30 Mio. Einwohner Hauptstadt: Nairobi
  • Sprachen: Kisuaheli, verschiedene afrikanische Sprachen. Vielfach wird jedoch Englisch gesprochen.
  • Religion: Überwiegend Naturreligionen, ca. 27% römisch-katholisch, protestantische, moslemische, jüdische und hinduistische Minderheiten
  • Zeit: MEZ + 2
  • Stromspannung: 220 / 240 V; dreipolige Stecker, Adapter erforderlich.
  • Gesundheit: Keine Impfvorschriften für Reisende aus EU-Ländern für Kenia Reisen. Malaria kommt im ganzen Land vor, auch Gelbfieber, Hepatitis A, B, und E stellen ein Risiko dar. Vorsichtsmaßnahmen gegen Typhus und Cholera sind empfehlenswert. Vor der Reise unbedingt ärztlichen Rat bezüglich des persönlichen Impfplans einholen. Beim ungeschützten Geschlechtsverkehr besteht die Gefahr schwerer Infektionen, insbesondere HIV / AIDS ist weitverbreitet. Nur abgekochtes oder sterilisiertes Wasser verwenden, Milch ist vielfach nicht pasteurisiert und sollte abgekocht werden, keine Rohmilchprodukte essen. Vorsicht beim Genuß ungekochter Speisen. Die medizinische Versorgung ist in den größeren Städten (Nairobi, Mombasa), relativ gut, eine Reisekrankenversicherung sollte unbedingt abgeschlossen werden.
  • Währung: Kenia-Schilling (KSh, KES); 1 Kenia-Schilling = 100 Cent
  • Kreditkarten: gängige Kreditkarten (Visa, MasterCard, Eurocard, American Express, Diners Club) werden vielfach akzeptiert.
  • Zollbestimmungen: Folgende Artikel können zollfrei nach Kenia eingeführt werden: 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 225 g Tabak 1 Flasche Spirituosen oder Wein ca. 0,5 Liter Parfüm. Ausfuhrbeschränkungen: Jagdtrophäen und Tierhäute, Gold und Diamanten dürfen nur mit Genehmigung ausgeführt werden.
  • Beste Reisezeit für eine Kenia-Rundreise: Reiseinfos Kenia, Tipps, Klima, Einreise