|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Neu! Königliches Schottland – 9 Tage

Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft Schottlands während unserer 9-tägigen deutschsprachigen Rundreise im Bus "Königlisches Schottland". Wie der Name bereits verrät, haben wir nicht nur die Landschaft, den schottischen Whisky und die imposanten Städte in diese Reise aufgenommen, sonder auch eine Vielzahl an sehenswerten Schlösser und Burgen. Gehen Sie also mit uns auf Entdeckungstour und lernen Sie das königliche Schottland kennen.

1. Tag: Ankunft in Edinburgh
Flug in Eigenregie nach Edinburgh, passende Verbindungen bieten wir gerne an. Nach Ankunft machen Sie sich in Eigenregie auf den Weg in das erste Hotel Ihrer Rundreise. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen in Edinburgh

2. Tag: Edinburgh Stadtrundfahrt – Freizeit
Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie am Morgen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schottischen Hauptstadt kennen. Sie kommen unter anderem an der modernen Einkaufsstraße Princes Street, der St. Mary´s Cathedral und der Gallery of Modern Art vorbei. Sie spazieren entlang der berühmten ‘Royal Mile’, welche das Herzstück der mittelalterlichen Altstadt mit ihren vielen historischen Gebäuden und engen Gassen ist. Anschließend besuchen Sie das weltberühmte Edinburgh Castle, eine historische Burg aus dem 7. Jahrhundert, die das Stadtzentrum überragt. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen oder einen Einkaufsbummel zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: St Andrews – Glamis – Aberdeen
Sie überqueren die Forth Road Bridge, die auf der ganzen Welt für ihre freitragende Bauweise bekannt ist und die wichtigste Verbindung der schottischen Lowlands und Highlands bildet. In St. Andrews, einem Universitätsstädtchen, wo unter anderem Prinz William studiert hat, haben Sie etwas freie Zeit. Die Stadt, wunderschön am Meer gelegen, ist Heimat des Golfspiels und zählt zu den sehenswertesten mittelalterlichen Städten Schottlands. Nahe der kleinen Ortschaft Glamis besichtigen Sie am Nachmittag Glamis Castle. Bei einem Rundgang können Sie die Great Hall, die Familienkapelle, einen Billiardraum aus dem 18. Jahrhundert sowie den Speisesaal und die königlichen Gemächer erkunden. Das Anwesen ist von einem großen Garten umgeben, der ebenfalls besichtigt werden kann. Über Brechin und Stonehaven erreichen Sie Aberdeen, die drittgrößte Stadt Schottlands. Übernachtung in Aberdeen

4. Tag: Aberdeen – Braemar – Crathie – Whisky Trail – Corgarff Castle – Kingussie
Heute entdecken Sie die traumhafte Berglandschaft der Region Royal Deeside. Das Dorf Braemar ist ein wichtiger alljährlicher Treffpunkt der königlichen Familie für die im September stattfindenden ‘Highland Games’. Im Anschluss besuchen Sie Crathie, gelegen am nördlichen Ufer des Flusses Dee. Bei einem Spaziergang erkunden Sie das Hochlanddorf mit seiner hübschen Pfarrkirche. Außerhalb des Dorfes auf einem Hügel befindet sich eine Reihe von Gedenkstätten, unter anderem für Prince Albert, dem Gemahl von Königin Victoria. Unweit von Crathie besuchen Sie ein weiteres Hochlanddörfchen, Ballater, die Heimat des ehemaligen königlichen Bahnhofs. Entlang des berühmten Whisky Trails reisen Sie durch den Cairngorm National Park. Sie legen einen Halt am Corgarff Castle ein. Die weiße Burg liegt malerisch in einem Tal und ist schon von weitem zu sehen. Während der Besichtigung lernen Sie wie sich die Burg einst von einem Wohnhaus zu einem wichtigen Militärstandort während der Jakobitenaufstände entwickelte. 2 Übernachtungen in Kingussie

5. Tag: Dornoch – Dunrobin – Tain
Sie fahren über die imposante Moray Firth Mündung. Ein Teil des Mündungsufers auf der Nordseite verfügt über kleine Sandbuchten, wo man in den Sommermonaten oft kleine Robben beim Spielen und Fische fangen beobachten kann. Bei einem Spaziergang erkunden Sie den malerischen Ort Dornoch an der Ostküste Schottlands. In der majestätischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert wurde der Sohn des Popstars Madonna getauft. Dunrobin Castle sieht mit dem weißen Putz und den imposanten Türmen aus wie ein Märchenschloss. Sie besichtigen das Gebäude und die hübsche Gartenanlage, welche im französischen Stil erbaut wurde. Während einer Tour durch eine Whiskybrennerei erleben Sie am Nachmittag das aufwändige Herstellungsverfahren und erfahren, wie dieser edle Tropfen in die Flasche kommt. Bei einer anschließenden Kostprobe können Sie das schottische Nationalgetränk probieren. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Inverness – Loch Ness – Fort William
Am Vormittag erkunden Sie Inverness, Hauptstadt der Highlands, am nördlichen Ende von Loch Ness gelegen. Am Flussufer des Ness liegt Inverness Castle, von hier hat man einen schönen Blick auf die ganze Stadt. Es gibt außerdem ein imposantes Rathaus, ein Museum zur Geschichte der Highlands sowie eine große Einkaufspassage aus der viktorianischen Zeit zu sehen. Halten Sie bei der Weiterfahrt entlang des Ufers des Loch Ness die Augen offen, vielleicht entdecken Sie ja Nessie, das berühmte Seemonster. Auf einer 1-stündigen Bootsfahrt können Sie die wunderschöne Landschaft genießen und die Chanche nutzen, tolle Fotos zu schießen. Am Westufer des Sees liegt Urquhart Castle. Sie besuchen die aus dem 13. Jahrhundert stammende Ruine. Hier bietet sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick über Loch Ness! Die Reise führt Sie weiter nach Fort William. Die Ortschaft liegt am Fuße des höchsten Bergs Großbritanniens, dem 1300m hohen Ben Nevis. 2 Übernachtungen Raum Fort William

7. Tag: Tagesausflug nach Skye
Am Morgen halten Sie für einen Fotostopp an einem der meist fotografierten Schlösser in Schottland. Das Eilean Donan Castle liegt inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse auf einer kleinen felsigen Insel des Loch Duich. Nach Überquerung der imposanten Skye Bridge erreichen Sie die märchenhafte Isle of Skye, die größte Insel der Inneren Hebriden. Während einer Rundfahrt können Sie diese traumhaft schöne Insel kennenlernen. Ab Armadale bringt eine Fähre Sie am Nachmittag zurück zum schottischen Festland nach Mallaig. Vorbei an den berühmten Stränden von Arisaig und Lochailort fahren Sie zum 15m hohen Glenfinnan Monument, das zur Erinnerung an den letzten Jakobitenaufstand errichtet wurde. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Glencoe – Loch Lomond – Linlithgow – Edinburgh
Am Morgen durchqueren Sie das sagenumwobene Glen Coe Tal in den schottischen Highlands. Die Hauptstraße führt durch wunderbare Bergwelten mit tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen. Im Süden befinden sich drei Gebirgsausläufe, die sogenannten “Three Sisters” und im Norden begrenzt der Kamm der Aonach Eagach das Tal. Am Loch Lomond, dem größten Binnensee Großbritanniens, legen Sie einen kurzen Fotostopp ein. Der See liegt mitten in Schottlands erstem und größtem Nationalpark. An der „Tür zu den Highlands“ mischen sich flache malerische Etappen mit der überwältigenden Berglandschaft. Nachmittags besuchen Sie Linlithgow Palace. Im Jahre 1512 wurde hier Maria Stuart geboren. Der Palast ist heute noch sehr gut erhalten, Sie können die Great Hall sowie den beeindruckenden Brunnen im Innenhof mit seinen diversen Statuen von Fabelwesen erkunden. Übernachtung in Edinburgh

9. Tag: Abreise
Auf Wiedersehen Schottland! Der Tag steht bis zur Abfahrt zur freien Verfügung. Später machen Sie sich individuell auf den Weg zum Flughafen. Ende der 9 Tage Schottland Rundreise „Königliches Schottland“.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 8 x Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer
  • 8 x Schottisches Frühstück & 5 x Abendessen (nicht in Edinburgh)
  • Moderner Reisebus von Tag 3 bis Tag 7 lt. Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritte: Edinburgh Castle, Glamis Castle, Corgarff Castle, Dunrobin Castle, Besuch einer Whiskydestillerie, Urquhart Castle, Bootsfahrt auf dem Kaledonischen Kanal und Loch Ness, ab Dochgarroch Lock, Dauer ca. 1 Stunde, Fährüberfahrt für Bus und Passagiere auf die Isle of Skye (Armadale – Mallaig), Parkgebühren für Fotostopp am Eilean Donan Castle, Linlithgow Palace
  • 1 Reiseführer über Schottland

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafensammeltransfers (wir empfehlen ein Taxi, da Sammeltransfer € 89 pro Wagen/pro Strecke)
  • Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten
  • Weitere Übernachtungen in Edinburgh (bieten wir gerne an)
  • Persönliche Ausgaben

Termine 2020

05.05.-13.05.20 (max. 26 Pers.)
25.06.-03.07.20 (max. 40 Pers.)
26.08.-03.09.20* (max. 26 Pers.) (auf Anfrage)

*garantiere Termine!

Preise 2020

Termin 05.05.
€ 1.350,– pro Person im Doppelzimmer
€ 1.755,– pro Person im Einzelzimmer

Termin 26.05.
€ 1.375,– pro Person im Doppelzimmer
€ 1.738,– pro Person im Einzelzimmer

Termin 25.06.
€ 1.410,– pro Person im Doppelzimmer
€ 1.775,– pro Person im Einzelzimmer

Termin 26.08.
€ 1.565,– pro Person im Doppelzimmer
€ 1.929,– pro Person im Einzelzimmer

Vor-/Nachübernachtung in Edinburgh
von € 125 bis € 185,- pro Person im Doppelzimmer
von € 205 bis € 225,- pro Person im Einzelzimmer
> genaue Preise auf Anfrage!

Tourcode: EEDHBKS