|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Klassisches Namibia- 9 Tage

Entdecken Sie bei dieser Selbstfahrerreise durch Namibia die verschiedenen Sehenswürdigkeiten eines kontrastreichen Landes: Beeindruckende Lichtspiele in den imposanten Dünen des Sossusvleis, die historischen und architektonischen Gebäude im Küstenstädtchen Swakopmund und traumhafte Safarierlebnisse im weltbekannten Etosha Nationalpark. Namibia ist ein Land, dass Sie nicht mehr loslassen wird - stürzen Sie sich in das Abenteuer!

1. Tag: Windhoek
Nach der Ankunft am Flughafen Windhoek nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen (Mietwagen und Flug bieten wir gerne mit an). Nutzen Sie den restlichen Tag, um sich von der Anreise zu erholen, oder um bereits auf Erkundungstour in Namibias Hauptstadt zu gehen. Schlendern Sie durch die Stadt und sehen Sie hier den gelungenen Mix aus Kolonialgebäuden und modernen Hochhäusern sowie Einkaufszentren, vor der beeindruckenden Kulisse der Eros-Berge. Übernachtung in der Moni Hotel Pension mit Frühstück

2./3. Tag: Windhoek – Swakopmund
In Richtung Westen geht es heute an die Küste bis nach Swakopmund, der beliebteste Ferienort der Namibier und liegt am Atlantischen Ozean. Sie erwarten zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, interessante Museen, reizvolle Geschäfte und Straßencafés sowie eine Vielzahl von Ausflugs- und Aktivitätsmöglichkeiten. Die Strandpromenade, Palmenalleen und Parkanlagen tragen zu einer ruhigen und entspannten Atmosphäre bei. 2 Übernachtungen im Sam´s Giardino Guesthouse mit Frühstück

4./5. Tag: Swakopmund – Damaraland
Von der Küste fahren Sie heute weiter ins Inland, am eindrucksvollen Brandberg Massiv und dem ehemaligen Zinnmienenort Uis vorbei bis in die unberührte Region des Damaralands. DUnbedingt sehenswert ist Twyfelfontein: die mehr als 2500 prähistorischen Felsgravuren wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Außerdem sollten Sie dem nahegelegenen Versteinerten Wald einen Besuch abstatten.  Besuchen Sie doch die Orgelpfeifen, bis zu 5 Meter hohen und mehr als 100 Millionen Jahre alte Basaltsäulen, die sich in einem Flussbett befinden. 2 Übernachtungen in der Damara Mopane Lodge mit Frühstück

6./7. Tag: Damaraland – Etosha Nationalpark
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in den berühmten Etosha Nationalpark, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Etosha war einst der größte Nationalpark der Welt, allerdings wurde er später drastisch verkleinert und umzäunt, sodass er heute „nur noch“ eine Größe von 22.270km² besitzt. Einen großen Teil des Parks nimmt die Etosha Pfanne ein, eine große, dürre Fläche, die manchmal jahrelang trocken bleibt. Nutzen Sie die nächsten Tag, um auf Safari im wunderschönen Etosha Nationalpark zu gehen! 2 Übernachtungen im Etosha Safari Camp mit Frühstück

8. Tag: Etosha Nationalpark – Otavi Umgebung
Nach den Safarierlebnissen der vergangenen Tage machen Sie sich nun auf den Weg in Richtung Süden nach Otjiwarango und dann weiter nach Otavi. VVon hier aus haben Sie die Möglichkeit, den bisher größten gefundenen Meteoriten zu besuchen. Der Hoba Meteorit soll vor etwa 80.000 Jahren eingeschlagen sein und etwa 50 Tonnen wiegen. Übernachtung in der Ohange Namibia Lodge mit Frühstück

9. Tag: Otavi – Windhoek – Heimreise
Heute geht es wieder zurück nach Windhoek. Auf dem Weg dorthin bietet sich Ihnen die Gelegenheit in Okahandja handgefertigte Souvenirs auf dem bekannten Kavango Holzschnitzer-Markt zu erwerben. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug in Eigenregie. Ende der Selbstfahrerreise durch Namibia.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 8 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Unterkünften
  • tägliches Frühstück (weitere Verpflegung laut Verlauf)
  • Namibia Informationspaket vor Ort
  • 1 Reiseführer Namibia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne mit an)
  • Mietwagen (bieten wir gerne mit an)
  • persönliche Ausgaben
  • zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks

Täglich möglich!

Preise 2018/2019

€ 590,- pro Person im Doppelzimmer
€ 769,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FWDHDKK