|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Mosambik und Krüger Nationalpark – 14 Tage

Diese beliebte Safarireise bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Badeurlaub an den wunderschönen Stränden Mosambiks und Abenteuererlebnissen in den Nationalparks Südafrikas mit dem Höhepunkts des Besuchs des Krüger Nationalparks. Diese Reise wird deutschsprachig und englischsprachig angeboten.

1. Tag: Johannesburg – Panoramaroute
Wir verlassen Johannesburg und fahren zur Panoramaroute, einer der landschaftlich schönsten Straßen Südafrikas. Hier besichtigen wir Bourke’s Luck Potholes und den Blyde River Canyon inklusive des God’s Window und den Three Rondavels. Am Abend genießen wir ein traditionelles Shangaan Abendessen mit Tänzen (Mittagessen, Abendessen).

2. Tag: Krüger Nationalpark
Wir packen unsere Sachen und fahren weiter zum berühmten Krüger Nationalpark, wo wir auch direkt mit unserem Truck auf eine erste Safari gehen. Wir verbringen den Tag damit, mit dem Truck durch den Park zu fahren und Tiere zu beobachten (Frühstück, Abendessen).

3. Tag: Krüger Nationalpark
Heute machen wir so viel wie möglich aus unserem Tag im Krüger Park. Wenn Sie das Activity Package gebucht haben, gehen Sie heute den ganzen Tag auf eine Safari im offenen 4×4 Fahrzeug. Wer möchte, kann optional am frühen Morgen an einem Bush Walk teilnehmen (Frühstück, Abendessen).

4. Tag: Swaziland – Hlane Nationalpark
Wir stehen heute früh auf, für eine letzte Safari durch den Krüger Park. Anschließend fahren wir über die Grenze ins Swaziland. Mit über 30.000 Hektar ist der Hlana Nationalpark das größte Schutzgebiet im Swaziland. Da die Löwen in einem eingezäunten Gebiet leben, sind innerhalb des Nationalparks auch Wanderungen möglich. Optionale Aktivitäten: Sunset Safari, Game Walk (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

5. Tag: Swaziland – Bilene
Heute überqueren wir die Grenze nach Mozambique. Auf unserem Weg nach Norden können Sie nur staunen über die Schönheit der Küstenregion, die sich Ihnen hier zeigt, bevor wir Bilene erreichen. In einer Lagune gelegen, haben Sie die Möglichkeit zu Schwimmen oder einen Strandspaziergang zu unternehmen.
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

6. Tag: Inhambane
Wir starten früh und verlassen Bilene um weiter nach Norden zu reisen. Durch Kokosplantagen geht es zur alten portugiesischen Siedlung Inhambane. Diese Küstenregion ist sehr entspannt und besticht durch traumhafte Strände. Wir verbringen die kommenden 2 Nächte direkt am Strand. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

7. Tag: Inhambane
Der heutige Tag steht für optionale Aktivitäten zur freien Verfügung.
Optionale Aktivitäten: Schnorcheln (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

8. Tag: Vilanculos
Eine von Mozambiques beliebtesten Zielgebieten ist die Insel Bazaruto und es ist nicht schwer zu verstehen, weshalb. Ein geschütztes Gebiet mit spektakulärer Unterwasserwelt. Die beste Möglichkeit diese Insel zu genießen ist beim Schnorcheln an einem der Riffs. In Vilanculos verbringen wir 2 Nächte in einer festen Unterkunft (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

9. Tag: Bazaruto Exkursion
Wir verlassen Vilanculos am frühen Morgen mit einem Speedboot und fahren hinaus zum 2 Mile Reef vor Bazaruto zum Schnorcheln. Anschließend genießen wir das Mittagessen auf Bazaruto. Im Anschluss geht es zurück auf das Festland, wo wir etwas Zeit haben, uns zu erfrischen, bevor es auf einen Sunset Cruise in einem traditionellen Dhow geht. Je nach Gezeitenstand ist es möglich, dass wir morgens erst nach Bazaruto fahren und danach zum 2 Mile Reef zum Schnorcheln. Mittagessen ist dann auf Benguerra Island.
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

10. Tag: Praia do Tofo – Inhambane
Während der Saison ist Tofo der beste Ort, den größten Fisch der Welt zu sehen, den Walhai. Am Abend haben wir die Möglichkeit an einer Präsentation über Walhaie teilzunehmen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

11. Tag: Praia do Tofo
Dieser Tag steht wieder zur freien Verfügung. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Ocean Safari zu machen oder Tauchen zu gehen. Wer mal nichts mit Wasser zu tun haben möchte, kann eine Quadbiking Tour unternehmen.
Optionale Aktivitäten: Scuba Diving, Ocean Safari (= Schnorcheln mit Walhaien) (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

12. Tag: Maputo
Wir verabschieden uns heute von den Sandstränden Tofos und fahren weiter nach Maputo, welches vor der Unabhängigkeit auch als Lourenco Marques bekannt war. Maputo ist die Hauptstadt und größte Stadt in Mozambique und wird oft als Afrikas „Latin“ City bezeichnet. Wir verbringen die Nacht in dieser vibrierenden Metropole und genießen ein Abendessen auswärts.
Optionale Aktivitäten: Abendessen in Maputo (Frühstück)

13. Tag: Maputo – Graskop
Am Vormittag haben wir die Möglichkeit eine Tour durch Maputo zu machen, welche uns durch die historische Baixa Area und zum beeindruckenden CFM Bahnhof, sowie zum Independence Square, dem alten Fort und zu den Botanischen Gärten führt. Nach der City Tour verlassen wir Maputo und kehren zurück nach Südafrika, wo wir heute in Graskop übernachten. Unterwegs stoppen wir in Pilgrims Rest, um diese Stadt etwas zu erkunden.
(Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

14. Tag: Johannesburg
Unser letzter Tag führt uns zurück ins pulsierende Johannesburg. Die Tour endet nach unserer Ankunft in Johannesburg. Die meisten Gruppen verbringen den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen.
(Frühstück, Mittagessen; Unterkunft ist selbst zu organisieren).

ACHTUNG: Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorenthalten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 13 Übernachtungen im Zelt oder in einfachen Unterkünften
  • Verpflegung und Aktivitäten
  • professioneller Guide (englisch- oder deutschsprachig, je nach Termin)
  • Transfer im Safarifahrzeug

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder
  • Alle nicht aufgeführten Leistungen
  • Fakultative Ausflüge
  • Visum Mozambique (ca. € 45,- p. P.; muss vorab selbst beantragt werden)
  • Ankunfts-/Abflugtransfers
  • Langstreckenflüge (bieten wir gerne mit an)

Camping Safari / Safari in einfachen Unterkünften

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2017:
25.09. | 17.11.*| 11.01.*| 26.04.*| 17.06. | 30.09. | 22.11.*|

Englischsprachige Abfahrtstermine 2017:
14.08. | 25.08.*| 15.09.*| 16.10. | 27.10.*| 27.11. | 18.12. | 29.12.*

Abfahrten mit kleiner Gruppe (max. 12 Pers.) 2017:
04.08.*D| 04.09. | 06.10.*| 06.11. | 08.12.*

D= deutschsprachige Termine

Hinweis:
Garantierte Termine für 2017 sind mit * gekennzeichnet!

 

Deutschsprachige Abfahrtstermine 2018:
08.01. | 02.03.*| 23.04. | 15.06.*| 06.08. | 28.09.*| 19.11.

Englischsprachige Abfahrtstermine 2018:
19.01.*| 29.01. | 09.02.*| 12.03. | 23.03.*| 02.04. | 13.04.*| 04.05.*| 14.05. | 25.05.*| 04.06. | 25.06.*| 06.07.*| 16.07. | 27.07.*| 17.08.*| 27.08. | 07.09.*| 17.09. | 08.10. | 19.10.*| 29.10. | 09.11.*| 30.11.*| 10.12. | 21.12.*

Hinweis:
Garantierte Termine für 2018 sind mit * gekennzeichnet!

 

Bitte teilen Sie uns bei der Anfrage mit, welche Richtung und Unterbringungsvariante Sie bevorzugen.

Preise 2017

Camping Safari:
€ 1.300,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.459,- pro Person im Einzelzimmer

Safari in einfachen Unterkünften:
€ 1.580,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.879,- pro Person im Einzelzimmer

Activity Package:
(beinhaltet Ganztagssafari 4×4, Bazaruto Tagesausflug, Halbtägige City Tour Maputo) –> sollte mit gebucht werden.

Preis 2017: € 240,- pro Person

 

 

Preise 2018

Camping Safari:
€ 1.380,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.530,- pro Person im Einzelzimmer

Safari in einfachen Unterkünften:
€ 1.675,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.960,- pro Person im Einzelzimmer

Activity Package:
(beinhaltet Ganztagssafari 4×4, Bazaruto agesausflug, halbtägige City Tour Maputo) –> sollte mit gebucht werden.

Preis 2018: € 240,- pro Person

Frühbucher-Rabatt für 2018:
Bei Buchung bis:
31.01.2018:   € 150,- pro Person
30.06.2018:   € 100,- pro Person

Tourcode: NJMJ