|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Namibia & Botswana „Tierparadiese“ – 11 Tage

Auf dieser Autoreise südliches Afrika erkunden Sie den tierreichen Caprivistreifen rund um den Fluss Zambezi bis zum Chobe Nationalpark und genießen zum Abschluss einen Aufenthalt an den majestätischen Victoria Falls.

1. Tag: Windhoek – Zentral Namibia (ca. 420km)
Ankunft am Flughafen von Windhoek und Start mit der Selbstfahrertoure in Richtung Norden. Es geht durch die landwirtschaftlichen Gebiete des Landes mit tollen Möglichkeiten zum Wandern, Tiere und Vögel beobachten. Übernachtung in der Ohange Lodge mit Frühstück

2. Tag: Zentral Namibia – Kavango Region (ca. 430km)
Wir empfehlen auf dem Weg in die Kavango Region den Besuch des Hoba Meteoriten bei Grootfontein, den größten Meteorit der Welt. Mit einem Gewicht von über 60 Tonnen ist er vor ungefähr 80.000 Jahren hier auf die Erde geschossen. Anschließend Weiterfahrt nach Rundu zu Ihrer Unterkunft.  Übernachtung in der Kaiosi River Lodge mit Frühstück 

3./4. Tag: Kavango Region – Zambezi Region (ca. 220km)
Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Osten an die Grenze des Bwabwatwa Nationalparks, der früher Caprivi Nationalpark hieß. Unterwegs kann man verschiedene Holzmärkte besuchen, für welche die Region bekannt ist. Rundum Ihre Unterkunft gibt es verschiedene Attraktionen, wie die Popa Falls oder Sie unternehmen eine optionale Bootsfahrt. 2 Übernachtungen in der Nunda River Lodge mit Frühstück

5. Tag: Zambezi Region – Kaza Transfrontier Park (ca. 250km)
Die Reise führt Sie zunächst durch den Bwabwatwa Nationalpark und in den östlichen Teil der Zambezi Region, welche hier in den Norden Botswanas wie ein riesiger Keil hineinragt. Von der Unterkunft aus empfiehlt sich der Besuch eines traditionellen Dorfes oder eine Pirschfahrt durch den Nkasa Lupala Nationalpark. Übernachtung in der Namushasha River Lodge mit Frühstück

6. Tag: Kaza Transfrontier Park (ca. 260 km)
Heute fahren Sie weiter bis nach Katima Mulilo. Die Stadt liegt am Ufer des Zambezi Flusses im nordöstlichsten Teil Namibias, und Sie sollten nochmals die Gelegenheit zum Tanken nutzen. Der Chobe Nationalpark bietet Heimat einer unglaublichen Vielfalt an Antilopenarten, welche wiederum die verschiedensten Raubtierarten wie Löwe, Leopard, Wilde Hunde und Hyänen anziehen. Mit der dichtesten Elefantenbevölkerung der Welt kombiniert bietet Ihnen der Park somit ein unvergessliches Naturerlebnis, auch Vogelliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Übernachtung im Chobe River Camp mit Frühstück

7./8. Tag: Chobe Nationalpark
Ihre Reise führt Sie nach Kasane und an den Rand des Chobe Nationalparks. Sie haben die folgenden zwei Tage zur freien Verfügung. Wir schlagen vor am folgenden Morgen schon mit dem Sonnenaufgang im offenen Geländewagen der auf eine Pirschfahrt zu fahren (fakultativ). Von mehreren Erhöhungen können Sie auf die Flutebenen des Chobe Flusses schauen und das Ziehen der vielen Tierherden beobachten. Bei der Fahrt am Fluss entlang haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit seltene Tiere wie Löwen und Leopard zu fotografieren. Bei einer Bootsfahrt am späteren Nachmittag (fakultativ auf der Classic Tour) auf dem Chobe am Nachmittag schlagen Fotografenherzen höher. Elefanten, Büffel, Giraffen, Antilopen, Zebras, Gnus, verschiedene Vogelarten, Flusspferde und Krokodile können am Ufer oder auf den vorgelagerten kleinen Inseln zusammen treffen. 2 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge mit Frühstück

9. Tag: Chobe Nationalpark – Victoria Falls (ca. 100 km)
Per Transfer geht es heute über die Grenze nach Zimbabwe und zur Stadt Victoria Falls. Hier haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, um an verschiedensten Aktivitäten teilzunehmen. Am Nachmittag steht eine optionale Bootsfahrt auf dem Zambezi River auf dem Programm. 2 Übernachtungen im Kingdom Hotel mit Frühstück

10. Tag: Victoria Falls
Nach dem Frühstück erfahren Sie bei einem Ausflug warum die Victoria Wasserfälle zu den 7 Welt-Wundern gehören. Auf einer Wanderung in eigen Regie zu den verschiedenen Aussichtspunkten erleben Sie den Mosi-oa-Tunya: einheimische Name welcher bedeutet, „Rauch der donnert“. Unter dem feinen Sprüh-Regen hören Sie das betörende Rauschen der unendlichen Wassermengen die die Fälle hinabstürzen. Fakultative können Sie dann anschließend einen lokalen Markt besuchen und handgemachte Souvenirs von den Einheimischen erwerben. Der restliche Tag steht uns frei zu Verfügung und wir können an verschiedenen fakultativen Aktivitäten teilnehmen. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück endet Ihre Reise mit der Fahrt zum Flughafen von Victoria Falls. Den Rückflug bieten wir gerne mit an.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 10 Übernachtungen in genannten o.ä. Unterkünften
  • Tägliches Frühstück
  • Informationspaket vor Ort
  • 1 Reiseführer Namibia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne passend an)
  • Mietwagen (bieten wir gerne passend an)
  • Persönliche Ausgaben, Weitere Mahlzeiten, Trinkgelder
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks

Täglich möglich!

 

Preise 2018/2019

€ 1.029,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.540,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FWDHDZB