|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Namibia und Botswana Off-Road Tour 1 - mit dem Allrad 4x4 unterwegs

Diese Autoreise südliches Afrika im Allrad führt den erfahrenen Könner zu einigen der schönsten Flecken Afrikas. Die Mischung der Szenarien auf dieser Geländewagen-Safari ist "Afrika Pur". Unvergessliche Tier- und Landschafterlebnise wechseln sich ab. Sehen Sie die vielfältige Tierwelt des bekannten Etosha Nationalparks, den Caprivi-Streifen, die atemberaubenden Victoria Fälle, den Chobe Nationalpark und das Okavango-Delta.

1. Tag: Ankunft – Windhoek, Namibia Offroad
Bei Ankunft in Windhoek werden Sie abgeholt und zum Mietwagen-Depot gefahren. Thoba Reisen hat hier für Sie Ihr ausführliches Informationspaket hinterlegt. Nach einer genauen Einweisung und einer Probefahrt geht es nach Windhoek.
Silber: Pension Onganga (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Elegant Farmstead (vorzugsweise) mit Frühstück

2. Tag: Etosha Nationalpark, Namibia Offroad
Abfahrt in Richtung Norden nach Okahandja, dem Zentrum des Herero Volkes. Weiterfahrt bis zum Osttor des bekannten Etosha National Park. Genießen Sie das einmalige Erlebnis, während der Pirschfahrten die vielfältige Tierwelt in der freien Natur zu beobachten. Die heutige Fläche des Etosha Parks beträgt 22.200 Quadratkilometer, im Herzen des Parks liegt die Etosha Pfanne. Insgesamt können Sie im Park selbst über 700 Kilometer Pisten befahren. Der Etoshapark ist Heimat der Big Five und zahllosen anderen Spezies. Hier haben Sie zwei Übernachtungen.
Silber: Onguma Bush Camp (vorzugsweise) mit Halbpension
Gold: Onguma Tented Camp (vorzugsweise) mit Halbpension

3. Tag: Etosha Nationalpark Umgebung, Namibia Offroad
Unternehmen Sie Safarifahrten in Eigenregie heute und lassen die riesige Weite auf sich wirken. Viele Wasserlöcher laden um Verweilen ein, es ist immer etwas los. Rechtzeitig vor Sonnenuntergang müssen Sie wieder aus dem Park zurück zu Ihrer Lodge fahren.

4. Tag: Etosha – Rundu, Namibia Offroad
Morgens haben Sie noch Zeit für Pirschfahrten im Etosha Park. Die heutige Tagesroute führt Sie heute über Tsumeb und Grootfontein auf die B8 nach Rundu, wo Sie heute auch übernachten.
Silber: Kaisosi River Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Hakusembe Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück

5. Tag: Rundu – Popa Falls – Mahango Nationalpark, Namibia Offroad
Entlang des Okavango Flusses fahren Sie heute östlich zum Caprivi Streifen. Dort können Sie die schönen
Popa Wasserfälle sehen, bevor Sie dann weiter zum Mahango Nationalpark fahren. Landschaftlich sehr reizvolle Tagesroute.
Silber: Mahango Safari Lodge Bungalow (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Ndhovu Lodge (vorzugsweise) mit Halbpension

6. Tag: Mahango Nationalpark – Mudumu Nationalpark, Namibia Offroad
Sie fahren mit dem Allrad durch den Caprivi-Streifen weiter Richtung Osten nach Kongola und dann zum Mudumu Nationalpark. Ausgangspunkt für den Mudumu Park ist der nordwestlich des Parks gelegene Ort Kongola. Der Park selbst ist eine Mischung aus Buschsavanne, Bäumen und Sümpfen. Im Mudumu National Park gibt es Löwen, Elefanten, Zebras, Flusspferde, Antilopen, um nur einige zu nennen. Zwei Übernachtungen dort.
Silber: Namushasha Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Nkasa Lupala Tented Lodge (vorzugsweise) mit Halbpension

7. Tag: Mudumu Nationalpark, Namibia Offroad
Zeit für geführte Ausflüge im Boot oder für eine Naturwanderung.

8. Tag: Mudumu Nationalpark – Victoria Falls
Fahrt auf der Teerstraße via Kongola, Katima Mulillo, Ngoma und den Chobe Nationalpark bis nach Kasane in Botswana. Hier setzen Sie ihren Wagen am Flughafen ab und werden über die Grenze zu Ihrem Hotel gebracht und bleiben 2 Nächte.
Silber: Bayete Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Ilala Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück

9. Tag: Victoria Falls
Erleben Sie die Victoria Fälle und nehmen an verschiedenen Aktivitäten teil, welche rund um die Fälle angeboten werden.

10. Tag: Victoria Falls – Chobe Nationalpark, Botswana Offroad
Mit dem Transfer geht es wieder zurück nach Kasane, wo Sie mit Ihrem Auto in Ihre Unterkunft fahren.  Die nächsten drei Tage verbringen Sie im berühmten Chobe Nationalpark, bekannt für seine grosse Population an Elefanten und Büffel.
Silber: The Old House (vorzugsweise) mit Vollpension + 3 Safari-Aktivitäten
Gold: Chobe Elephant Camp (vorzugsweise) mit Vollpension + 2 Safari-Aktivitäten täglich

11. Tag: Chobe Nationalpark, Botswana Offroad 
Voller Tag im Park- genießen Sie die Tierwelt.

12. Tag: Chobe Nationalpark – Savuti Region, Botswana Offroad
Sie verlassen heute den Chobe Nationalpark, um in die Savuti Region zu fahren. Die Offroad-Tour wird hier etwas anspruchsvoller, da die Strecke über sandige Pisten führt. Ihr Ziel ist die Savute Safari Lodge. Zweimal übernachten Sie auf dieser schönen Lodge. Gehen Sie pro Tag zweimal auf Safari, erfahrene Ranger zeigen Ihnen die Wildnis. Ausserdem haben Sie hier Vollpension und alle lokalen Getränke sind ebenfalls bereits schon inkludiert.
Silber: Savuti Camp, (vorzugsweise) mit Vollpension + 2 Safari-Aktivitäten täglich
Gold: Ghoha Hills Camp (vorzugsweise)

13. Tag: Savuti Region, Botswana Offroad
Sie nehmen heute an geführten Safaris teil (morgens und abends). Sehen Sie Löwenrudel, Antilopen, Büffel und viele weitere Spezies in dieser tierreichen Region. Abends erwartet Sie wieder ein Dinner in einer Boma unter afrikanischem Himmel.

14. Tag: Savuti Region – Okavango Delta, Botswana Offroad
Auf sandigen Pisten fahren Sie mit Ihrem Allradfahrzeug zu einem herrlichen Gebiet des Okavango Deltas. Es erwartet Sie ein absolutes Highlight dieser Reise! Im Delta haben Sie einzigartige Gelegenheiten für hervorragende Pirschfahrten und auch zu Safaris vom Boot aus. Ihre Off-Road Tour führt Sie nach Sango oder Khwai (je nach Kategorie). Safariranger werden Ihnen das Gebeit zeigen.
Silber: Khwai Guest House (vorzugsweise) mit Vollpension + 2 Safaris täglich
Gold: Sango Safari Camp (vorzugsweise) mit Vollpension + 2 Safaris täglich

15. Tag: Okavango Delta, Botswana Offroad
Der Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Auf den Pirschfahrten (täglich zwei) sehen Sie das ganze Spektrum der Tierwelt Botswanas. Die „Big Five“ sind hier beheimatet. Jede Safari bringt neue Erfahrungen und Erlebnisse, sei es im Boot oder zu Fuss.
Übernachtung wie Tag 14 in der gebuchten Kategorie.

16. Tag: Okavango Delta – Maun, Botswana Offroad
Sie verlassen das Moremi Game Reserve wieder auf Sandpisten und fahren bis nach Maun, auch das „Tor zum Delta“ genannt, wo Sie einmal nächtigen werden.
Silber: Discovery  (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Thamalakane River Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück

17. Tag: Maun – Kalahari, Namibia Offroad
Auf dem Kalahari Highway führt Ihre Tour Sie heute bis zum Buitepos-Grenzübergang nach Namibia. Die gut geteerte B6 in Namibia führt Sie Richtung Gobabis, die Tagesstrecke beträgt heute etwa 550 Kilometer.
Silber: Kalahari Bush Breaks Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Zelda Guestfarm (vorzugsweise) mit Halbpension+ 1 Bushmanwanderung

18. Tag: Kalahari – Windhoek Umgebung, Namibia Offroad
Heute fahren Sie gemütlich Richtung Windhoek. Eine letzte Übernachtung in der Umgebung von Windhoek bietet nochmals die Möglichkeit, die Eindrücke und Erlebnisse der Reise Revue passieren zu lassen. Entspannen Sie am Swimming-Pool und genießen Sie den Sternenhimmel.
Silber: Auas Game Lodge (vorzugsweise) mit Frühstück
Gold: Eningu – The Clay House Lodge (vorzugsweise) mit Halbpension

19. Tag: Windhoek, Namibia Offroad
Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Abreise. Ende der Selbstfahrerrundreise mit dem Allrad.

Weitere Nächte im Vorfeld, Anschlussprogramme, Transfers oder Flüge bieten wir gerne an. Diese Tour kann auch nach Ihren Wünschen abgeändert oder die Kategorien auch gemischt werden.
Wir beraten Sie gerne!

Eingeschlossene Leistungen:

  • 18 Übernachtungen in oben angegebenen Gästehäusern und Lodges
  • Silber: 3* Unterkünfte
  • Gold: 4* Unterkünfte
  • Verpflegung wie angegeben
  • Ausführliches Informationspaket vor Ort
  • 1 Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Mietwagen - fragen Sie uns nach unseren verschiedenen Mietwagenkategorien
  • Flüge ab / bis Deutschland - gerne bieten wir Ihnen einen günstigen Flug an

Täglich möglich mit optionalen Verlängerungen.

Für diese Reise ist 4×4-Erfahrung notwendig (tiefer Sand, Wasser,…)!!!

Silber 2017:
Januar-Juni & November:
€ 2.209.- pro Person im Doppelzimmer

Juli-Oktober:
€ 3.360- pro Person im Doppelzimmer

Gold 2017:
Januar-März:
€ 3.695.- pro Person im Doppelzimmer

April-Juni & November:
€ 4.609- pro Person im Doppelzimmer

Juli-Oktober:
€ 5.495- pro Person im Doppelzimmer

Wir empfehlen diese Tour nicht alleine zu fahren.

Tourcode: NAMBOT-OFF1