|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Rundreise Peru: Höhepunkte Perus - 15 Tage

Diese Perurundreise führt zu den wichtigsten Höhepunkten Perus. Erleben Sie die Küste Perus, sowie die Andenregion aus verschiedenen Perspektiven. Die Reise bringt Ihnen die wichtigsten Attraktionen Perus näher und wird Sie faszinieren. Von Paracas und Nasca über Arequipa und den Colca Canyon, zum Titicacasee, über Cusco bis zur Ruinenstadt Machu Picchu lernen Sie hierbei alle Sehenswürdigkeiten Perus kompakt kennen. Vulkane, Canyons, Seen und berühmte Inkastätten ergänzen sich zu einer gelungenen Rundreise!

1. Tag: Ankunft in Lima
Langstreckenflüge bieten wir gerne passend mit an. Ankunft am Flughafen in Lima, wo Sie abgeholt werden, und zu Ihrem ersten Hotel in Lima gebracht werden. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Britania Miraflores o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel El Tambo dos de Mayo o.ä. mit Frühstück
Superior: 2 Übernachtungen im Hotel San Agustin Exclusive o.ä. mit Frühstück

2. Tag: Lima: Stadtbesichtigung
Frühstück im Hotel. Heute steht eine Stadtbesichtigung in Limas historischem Zentrum auf dem Programm. Erkunden Sie die Altstadt von Lima, ein UNESCO-Weltkulturerbe mit faszinierenden historischen Gebäuden. Beginnen Sie mit einer malerischen Tour in der kolonialen Innenstadt, die vom Hauptplatz ausgeht und sich dort ausbreitet, wo Sie die grandiose Architektur des spanischen Kaiserreichs bewundern können. Anschließend besuchen Sie die Kathedrale von Lima, das Casa Aliaga, sowie das Larco Museum. Das Museum verfügt über die umfassendste vorspanische Sammlung von Gold- und Silberobjekten sowie erotische Kunst. Anschließend werden Sie zurück zum Hotel gebracht. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend. Optionale Aktivität: Tour durch die Promenade von Barranco und Miraflores + gastronomisches Erlebnis.

3. Tag: Lima – Paracas
Frühstück im Hotel. Heute werden Sie im Hotel abgeholt und zum Busterminal gebracht. Von einem Repräsentanten der Agentur werden Sie dorthin begleitet und unterstützt. Hier nehmen Sie den Bus von Lima nach Paracas. Nach Ihrer Ankunft in Paracas am Busterminal, werden Sie zu Ihrem ausgewählten Hotel in Paracas gebracht und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Optionale Aktivität: Dünenbuggy-Tour.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Hotel Emancipador o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 1 Übernachtung im Hotel San Agustin Paracas o.ä. mit Frühstück
Superior: 1 Übernachtung im Hotel Aranwa Paracas o.ä. mit Frühstück

4. Tag: Paracas – Ballestas Inseln – Nasca
Frühstück im Hotel. Per Transfer werden Sie zur Chaco-Werft, der Anlegestelle für Ihre Bootsfahrt zu den Ballestas-Inseln gebracht. Erleben Sie das Naturschutzgebiet mit wunderschönen geologischen Formationen, beeindruckender Tierwelt und Überresten einer präinkaischen Kultur, welche die Wüste dominierte und eine erfolgreiche Gemeinschaft unter widrigen Bedingungen bildete. Die Ballestas-Inseln werden von Zugvögeln, Pelikanen, Seelöwen, Humboldt-Pinguinen und anderen im Archipel vorkommenden Arten bewohnt. Unterwegs können Sie die faszinierenden Linien im Sand erkennen, die einen Kronleuchter bilden. Nach der Tour werden Sie zum Busbahnhof gebracht, um hier mit dem Bus weiter nach Nasca zu fahren. Ein Transportservice holt Sie vom Busbahnhof ab und bringt Sie zum Hotel in Nasca.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Hotel Casa Andina Standar Nasca o.ä. mit Frühstück 
Komfort/Superior: 1 Übernachtung im Hotel Nazca Lines o.ä. mit Frühstück

5. Tag: Nasca – Nasca Linen – Arequipa
Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück werden Sie für einen 30-minütigen Flug über die Wüste zum Flughafen Nazca gebracht und können von hier aus die mysteriösen Nazca-Linien bestauen, welche aus der Luft am besten zu sehen sind. Nazca ist eine kleine Stadt, die auf einer Karte leicht unbemerkt bleiben könnte, wenn nicht die geheimnisvollen Linien in der Wüste, die die Gegend weltweit berühmt gemacht haben, wären. Obwohl sie Jahrhunderte alt sind, ist es immer noch ein Rätsel, wie und warum sie hergestellt wurden. Ein Affe, eine Spinne, ein Kondor, alles große Figuren, welche hauptsächlich vom Himmel aus gesehen werden können. Wenn das Wetter und der Luftraum es zulassen, überfliegen Sie auch die neuesten Entdeckungen in Palpa. Anschließend werden Sie wieder zum BusTerminal gebracht, von wo Sie im Anschluss mit dem Bus weiter nach Arequipa fahren. Hier werden vom Transfer abgeholt und zu Ihrem nächsten Hotel gebracht.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel San Agustin Posada o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel La Maison d´Elise o.ä. mit Frühstück
Superior: 2 Übernachtungen im Hotel Casa Andina Select Arequipa o.ä. mit Frühstück

6. Tag: Arequipa: Stadtbesichtigung & Santa Catalina
Frühstück im Hotel. Am Vormittag starten Sie die Stadtbesichtigung Arequipa an der Plaza de Armas, einer der schönsten in Peru, neben der prächtigen Kathedrale, die im 17. Jahrhundert erbaut und nach mehreren Erdbeben mehrmals umgebaut wurde. Von dort aus fahren Sie zum Kloster Santa Catalina, einem authentischen Kreuzgang aus dem Jahr 1579, dessen kleine religiöse Zitadelle heute noch genutzt wird. Danach besuchen Sie die Iglesia de la Compañía de Jesús (1590), die als klassisches Beispiel der barocken lokalen Architektur gilt und eine außergewöhnliche Sammlung von Gemälden und Wandgemälden beherbergt. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die Viertel Yanahuara und Carmen Alto und genießen einen fantastischen Panoramablick auf die Landschaft von Arequipa. Anschließend Transfer zurück zum Hotel. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

7. Tag: Arequipa – Colca
Frühstück im Hotel. Anschließend verlassen Sie die Stadt Arequipa über Yura, einen Bezirk, der für seine charakteristischen geographischen Formationen wie Schluchten, Berge und Schluchten bekannt ist. Hier fahren Sie durch das Pampa Cañahuas Reservat, eine weite Ebene, in der Vicuñas (einheimische Anden-Kameliden) zu sehen sind. Die Reise führt durch Vizcachani, Pampas de Toccra und den Vulkankrater von Chucura bis zum Aussichtspunkt Mirador de Los Andes in Patapampa (4910 m ü.dM), wo verschiedene Vulkane in der Umgebung von Arequipa gesichtet werden können. Das Mittagessen (eingeschlossen) wird Ihnen in der Stadt Chivay serviert, gefolgt von einem entspannten Nachmittag in Ihrem ausgewählten Hotel in Colca. Besuchen Sie optional die Thermen von La Calera.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Pozo del Cielo o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel El Refugio o.ä. mit Frühstück
Superior: 2 Übernachtungen im Hotel Aranwa Colca o.ä. mit Frühstück

8. Tag: Colca: Colca Canyon
Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück fahren Sie zum Aussichtspunkt Cruz del Condor, von wo aus Sie das Colca-Tal in seiner ganzen Pracht beobachten können. Das Colca-Tal ist das zweittiefste Tal der Welt, das mehr als vier Kilometer tief einfällt, doppelt so tief wie der Grand Canyon. Die Besonderheit der Landschaft, wir durch die Präsenz von Kondoren verstärkt, welche über den Canyon fliegen. Bewundern Sie, wie diese anmutigen Greifvögel über den Canyon gleiten und mit militärischer Disziplin patrouillieren. Mittagessen eingeschlossen. Fahren Sie weiter zur Talebene und entdecken Sie einige der rustikalen Städte am Ufer des Colca Flusses, wie Chivay, Pinchollo, Maca, Achoma und Yanque, wo malerische Kolonialkirchen ebenso Teil der Landschaft sind wie die Gipfel der Anden. Fahren Sie weiter zum Aussichtspunkt Ocolle, um das sogenannte „Amphitheater“ zu bewundern, und wandern Sie anschließend zur archäologischen Stätte Uyo Uyo. Anschließend Rückkehr in Ihr Hotel.

9. Tag: Colca – Puno
Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück steht Ihnen der Morgen zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Puno, am westlichen Ufer des Titicaca-Sees. Die Route führt durch die Nationalparks Salinas und Aguada Blanca und vorbei an den atemberaubenden „Steinwäldern“ von Patahuasi. Die Landschaft hier ist bezaubernd, mit einer Kombination aus weiten Ebenen, ungewöhnlichen Felsformationen und Lagunen, die von Kranichen bevölkert werden. Mittagessen eingeschlossen. Nach Ihrer Ankunft in Puno werden Sie in Ihr ausgewähltes Hotel gebracht.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Hacienda Puno o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Xima Puno o.ä. mit Frühstück
Superior: 2 Übernachtungen im Hotel José Antonio Puno o.ä. mit Frühstück

10. Tag: Puno – Titikakasee: Uros & Taquile
Frühstück im Hotel. Anschließend Transfer zum Hafen von Puno, wo Sie ein Boot zu den schwimmenden Inseln von Uros bringt. Die Uros sind eine uralte Gemeinde, die eine Reihe künstlicher Inseln bevölkert, die auf, im See wachsenden, Schilfrohr gebaut wurden. Die Bewohner bauen ihre Häuser auch aus Schilf und kochen im freien und Brände zu verhindern. Nach anderthalb Stunden fahren Sie weiter zur Insel Taquile. Diese Insel ist Quechua, anders als die anderen Inseln im See, die Aymara sprechen. Dort erhalten Sie eine kurze Erklärung der Insel und werden Zeuge einer kulturellen Aktivität. Dann ist es Zeit für das Mittagessen (eingeschlossen), gefolgt von Ihrer Rückkehr nach Puno. Optionale Aktivität: Ausleger-Kanutour. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

11. Tag: Puno – Cusco
Frühstück im Hotel. Anschließend werden Sie zum Busterminal in Puno gebracht von wo aus Sie mit dem Bus weiter nach Cusco fahren. Auf dieser Fahrt kommen Sie durch atemberaubende Landschaften des Hochlandplateaus, welche von Anden Dörfern und Herden weidender Lamas und Vicuñas übersät sind. Unterwegs halten Sie an der archäologischen Stätte von Pucara, sowie in Raqchi, um die Ruinen eines Inka-Tempels zu bewundern. Ein weiterer Zwischenstopp, bevor Sie in Cusco ankommen, ist die malerische Stadt Andahuaylillas mit der Kirche St. Peter, welche über ein vergoldetes, barockes Interieur verfügt. Mittagessen eingeschlossen. In Cusco angekommen, werden Sie hier vom Busterminal abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht.
Mittelklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Munay Wasi Inn o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 2 Übernachtungen im Hotel Casa Andina Standard San Blas o.ä. mit Frühstück
Superior: 2 Übernachtungen im Hotel San Agustin Plaza o.ä. mit Frühstück

12. Tag: Cusco: Stadtbesichtigung
Frühstück im Hotel. Ihre Stadtbesichtigung beginnt heute mit einem Besuch von Coricancha, auch „Tempel der Sonne“ genannt, das auf Befehl von Inca Pachacuti erbaut wurde und mit der Ankunft der Spanier die Grundlage für den Bau des Santo Domingo-Klosters wurde. Als nächstes besuchen Sie die Kathedrale, das wichtigste Monument des Hauptplatzes. Dann geht es weiter nach Sacsayhuaman, einem der symbolträchtigsten Gebäude der Inkas. Es ist eine riesige Festung aus großen Steinen, deren Transport und Montage ein Rätsel bleibt. Anschließend Weiterfahrt nach Qenqo, einem archäologischen Komplex, der hauptsächlich religiösen Zwecken diente, wo landwirtschaftliche Rituale abgehalten wurden. Zum Abschluss besuchen Sie Puca Pucara, sieben Kilometer von der Stadt entfernt. Puca Pucara, „rotes Fort“. Nach der Besichtigung kehren Sie ins Hotel zurück. Optionale Aktivität: Besuchen Sie das Cusco Planetarium oder den Töpferworkshop auf dem Art Trail. Übernachtung in der Unterkunft wie am Vorabend.

13. Tag: Cusco – Heiliges Tal: Chinchero, Yucay & Ollataytambo
Frühstück im Hotel. Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt, um die Stadt Chinchero (am Sonntag auch den lokalen Markt) zu besuchen. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf das Tal. In Chinchero gibt es auch archäologische Überreste und eine wunderschöne Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Dann werden Sie zum Living Museum of Yucay gebracht, einem Zentrum der Handwerkstraditionen der Anden, wo Demonstrationen der Ausarbeitung von Textilarbeiten, Lehmziegeln, Töpferwaren und Besteck auf dieselbe Weise wie in der Antike durchgeführt werden. Darüber hinaus können Sie die „Bewohner“ in diesem Museum füttern. Dazu gehören Lamas, Schafe und Alpakas! Später essen Sie in Ollantaytambo zu Mittag (eingeschlossen) und genießen Sie ein exzellentes Anden-gastronomisches Erlebnis im Restaurant Chuncho, wo der wahre Geist des Heiligen Tales in einer gemütlichen Atmosphäre strahlt. In Ollantaytambo angekommen, besuchen Sie die Stadt, die seit Inkas Zeiten ununterbrochen bewohnt ist, und erklimmen Sie die ikonische Festung neben einem Berg. Am Ende dieser Aktivität werden Sie in Ihr Hotel im Heiligen Tag gebracht.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Hotel San Agustin Urubamba o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 1 Übernachtung im Hotel Hacienda del Valle o.ä. mit Frühstück
Superior: 1 Übernachtung im Hotel San Agustin Monasterio Recoleta  o.ä. mit Frühstück

14. Tag: Heiliges Tal – Machu Picchu – Cusco
Frühstück im Hotel. Heute starten Sie Ihre Tour nach Machu Picchu mit einer Zugfahrt nach Aguas Calientes. Diese Stadt ist auch als „Machu Picchu Pueblo“ bekannt und ist die letzte Station vor dem Eingang der wichtigsten archäologischen Stätte in Peru. Aguas Calientes besteht aus einem Bahnhof, einem Kunsthandwerksmarkt, Restaurants und Unterkünfte verschiedener Kategorien. Nach einem kurzen Transfer erreichen Sie schließlich die Ruinenstätte Machu Picchu, ein Meisterwerk der Ingenieurkunst und Architektur, von dem angenommen wird, dass es als Zufluchtsort und Rückzugsort für die Inka Pachacuti diente. Machu Picchu, was „alter Berg“ bedeutet, gilt als Welterbe der UNESCO und als eines der neuen sieben Weltwunder. Am Ende der Tour kehren Sie mit dem Bus nach Aguas Calientes zurück und essen im Café Inkaterra zu Mittag (eingeschlossen). Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Zug nach Cusco.
Mittelklasse: 1 Übernachtung im Hotel Munay Wasi Inn o.ä. mit Frühstück 
Komfortklasse: 1 Übernachtung im Hotel Casa Andina Standard San Blas o.ä. mit Frühstück
Superior: 1 Übernachtung im Hotel San Agustin Plaza o.ä. mit Frühstück

15. Tag: Cusco – Heimreise 
Frühstück im Hotel. Anschließend rechtzeitiger Transfer zum Flughafen in Cusco und Weiterreise oder Heimreise. Langstreckenflüge bieten wir gerne mit an. Ende der Leistungen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Private Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Transfers und Busfahrten wie im Programm angegeben
  • Zugfahrt nach Machu Picchu und zurück mit PeruRail oder IncaRail
  • Deutschsprachige/Englischsprachige Rundreise laut Reiseverlauf
  • 14 Übernachtungen in der gewählten Kategorie im Doppelzimmer
  • tägliches Frühstück, sonstige Verpflegung laut Verlauf (7xMittagessen)
  • Halbtägige Stadtbesichtigung Lima
  • Bootsausflug zu den Ballestas Inseln
  • 30-Minütiger Flug über die Nazca Linien
  • Halbtägige Stadtbesichtigung Arequipa mit Santa Catalina Kloster
  • Ausflug zum Colca Canyon (2 Nächte)
  • Tagesausflug zum Titikakasee: Uros & Taquile
  • Halbtägige Stadtbesichtigung Cusco mit archäologischen Stätten
  • Tagesausflug ins Heilige Tal: Chinchero, Yucay & Ollantaytambo
  • Tagesausflug nach Machu Picchu mit Besichtigung
  • Eintrittsgelder wie erwähnt
  • 1 Reiseführer Peru

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge (bieten wir Ihnen gerne passend dazu an)
  • Inlandsflüge Cusco-Lima (bieten wir Ihnen gerne passend dazu an)
  • Vor- und Nachübernachtungen und extra Transfers (bieten wir gerne passend an)
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder, Extras in den Hotels
  • Reiseversicherungen

Täglich möglich ab 2 Personen!

Für Einzelpersonen auf Anfrage!

 

Gerne bieten wir auch einen Mix aus den unterschiedlichen Kategorien an, sowie höherwertigere Kategorien auf Anfrage!

Preise gültig von November 2018 – November 2019: 

mit Englischsprachigem Guide:

Mittelklasse Hotels:
€ 1.726,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.382,- pro Person im Einzelzimmer

Komfortklasse Hotels:
€ 1.811,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.548,- pro Person im Einzelzimmer

Superior Hotels:
€ 1.972,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.899,- pro Person im Einzelzimmer

Aufpreis Deutschsprachiger Guide pro Person im DZ: 1.474,00 Euro 

 

Preise für Ostern, Inti Raymi, Messen, Weihnachten und Silvester auf Anfrage!

Tourcode: PER-RUND5