|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Regionen für Narrowboats

Bevor die Eisenbahn durch das Land fuhr, war das riesige Kanalnetz quer durch das Land das Rückrad der britischen Industrialisierung und wurde von einigen der brillantesten Ingeneure der damaligen Zeit erbaut. Heute werden die Kanäle nur noch genutzt, um das Land und die Städte auf eine entspannte, ruhige und einzigartige Weise zu erkunden. Falls Sie zuvor noch nie ein Boot gemietet haben, haben Sie keine Angst vor dem Manövrieren durch die Kanalschleusen. Das Werftpersonal wird Ihnen helfen und Instruktionen bei Bootsannahme erläutern!

map-narrow

Cambridgeshire Wasserwege:
Schippern Sie entlang der ruhigen Wasserstraßen vorbei an kleinen Dörfern, strohgedeckten Landhäusern und den beeindruckenden Domstädten Cambridge und Ely. Genießen Sie unter dem großen, weiten Himmel die schönsten Sonnenuntergänge und besuchen Sie die am Ufer gelegenen Dörfer wie Huntingdon, St Neots und St Ives. Auf keinen Fall sollten Sie es sich entgehen lassen durch die Straßen von Cambridge zu schlendern und die King`s College Kappelle zu besuchen.

Flüsse Themse und Wey:
Die Themse ist sicherlich einer der bekanntesten Flüsse weltweit. Sie schlängelt sich durch England von der Teddington Schleuse am Ende des Themse RegionGezeitenbereichs bis hin zum ländlichen Gloucestershire. Ihre befahrbaren Abschnitte erstrecken sich über 220 Kilometer. Der Themse Fluss fließt durch einige der bedeutendsten Landschaften im Herzen von England und vermischt Geschichte, landschaftliche Schönheit mit gast- freundschaftlicher Atmosphäre. Der Fluss Wey war einer der ersten kanalisierten Flüsse im Lande und öffnete die Wasserwege im Jahre 1653. Dieser verläuft von Weybridge, wo er an die Themse angrenzt, bis nach Goldalming im Süden. Eine Strecke von ca. 30 Kilometer mit 16 Schleusen. Entlang des Flusses sind ausreichend kostenlose Liegeplätze vorhanden, so dass man leicht an Land gehen kann um die Ortschaften zu erkunden. Unterwegs sollten Sie unbedingt das königliche Windsor Castle und den Hampton Court Palast mit einem über 60 Hektar großen Garten, Labyrinth und den schönsten Gemälden aus der königlichen Sammlung besuchen. Sehenswert ist außerdem Oxford, die Stadt Henley, Veranstaltungsort der jährlichen Royal Regatta, und das Cliveden House, ein italienisches Haus mit Gärten und hervorragendem Blick auf die Themse. Falls Sie Kinder mit an Bord haben, empfehlen wir das Legoland Windsor und den Thorpe Park.

Kennet und Avon Kanal:
Der Kanal wurde 1794 gebaut um Bristol mit London zu verbinden. Der reizvolle, ländliche Kennt und Avon Kanal fließt entlang des Avon Tals, durch die wunderschöne Wiltshire und Berkshire Landschaft bis er schließlich in die Flüsse Kennet und Themse mündet. Der Kanal weist eine beeindruckende Bautechnik vor: 160 Kilometer lang mit über 100 Schleusen. Genießen Sie die Fahrt durch Wälder und Weiden und besuchen Sie die Städte Bristol und Bath, eine der schönsten Städte weltweit mit römischen Bädern und unvergesslicher Architektur. Außerdem führt der Kanal durch die malerischen Marktstädte Devizes, Bradfort-on-Avon, Hungerford und Newbury. Sicherlich werden Sie auch von den Dundas und Avoncliff Kanalbrücken, entworfen von John Rennie, begeistert sein.

Oxfordshire und Midlands Kanäle:
Wählen Sie ein sagenhaftes und abwechslungsreiches Netz von Wasserwegen, welches die Städte im Süden und Westen der Midlands mit Oxford und MidlandsLondon verbindet. Gleiten Sie durch die ländliche Chilterns Region auf dem Grand Union Kanal, entspannen Sie sich auf dem von Weiden umgebenen South Oxford Kanal, bestaunen Sie die eleganten eisernen Brücken des North Oxford Kanals, erkunden Sie den historischen Coventry Kanal oder den schleusenfreien Ashby Kanal. Unterwegs wird Ihnen viel geboten! Besuchen Sie das Warwick Castle, Tamworth Castle und den Blenheim Palast oder erkunden Sie Oxford, Birmingham, Banbury, das Claydon Bygones Museum und den Snibston Discovery Park.

Kanäle im Herzen von England:
Das Kanalnetz im Herzen von England zieht sich von Tewsbury bis hin nach Stafford, von wo aus Sie Leicestershire, Warwickshire und Stourport Rings erkunden können. Sie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Kanälen. Ein absolutes Highlight der britischen Wasserwege bietet der The Worcester und Birmingham Kanal, mit vier Tunneln und 30 Schleusentreppen in Tardebigge (anstrengende morgendliche Beschäftigung). Der 75 Kilometer lange Stattordshire und Worcestershire Kanal überzeugt mit seiner Landschaft geprägt von Heart of Englandhügeligen Ackerland und den einladenden Gaststätten am Ufer. Der Shropshire Union Kanal schlängelt sich von Wolverhampton nach Ellesmere Port und bietet beeindruckende Ausblicke auf die Welsh Marches und die Nähe zur römischen Stadt Chester. Der Stourport Ring dagegen ist einer der beliebtesten Rundwasserwege – ideal für Einsteiger – und befindet sich in der Nähe von Birmingham, einer Stadt die mehr Kanälen aufweist als Venedig.

Yorkshire Wasserwege:
Kombinieren Sie einzigartige Baukunst mit außergewöhnlicher Naturschönheit. Fahren Sie durch die Täler und Parklandschaften von Calder und Hebble oder an den historischen Mühlen des Rochdale Kanals vorbei und genießen Sie die Ruhe. Unterbrechen Sie die Fahrt auf dem Rochdale Kanal um die Atmosphäre von Pennines zu genießen und besuchen Sie die kleine Marktstadt von Hebden Bridge. Sie können aber auch auf dem Leeds und Liverpool Kanal fahren. Mit einer Länge von 205 Kilometern ist er der Längste in ganz Britannien. Erkunden Sie die pulsierenden Städte Leeds und York, mit seinen historischen Mauern und dem interessanten Eisenbahnmuseum. Ein Besuch des Wakefield Castle und der imposanten Selby Abbey ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Cheshire Ring und Llangollen Kanal:
Viele sind der Meinung, dass der Cheshire Ring der schönste Kanalring von allen ist und das eine Fahrt auf dem Llangollen Kanal mit seiner Cheshire und Llangollenwunderschönen Landschaft ein unvergessliches Abenteuer sein wird. Zu dem Cheshire Ring zählt unter anderem der Macclesfield Kanal, der Sie entgegen dem Uhrzeigersinn durch die Penniens Landschaft vorbei an Mühlen und den Herrenhäusern der Mühlenbesitzer führt, ehe Sie schließlich in eine Landschaft, geprägt von kleinen Feldern und Dämmen kommen. Weiter geht es dann in Richtung Peak Forest Kanal, wo Sie die Marple Brücke, die in 30m Höhe die River Goyt Schlucht überspannt, überqueren. Außerdem gehört zu dem Ring der Bridgewater Kanal, der Sie entlang entzückender Dörfer mit viktorianischen Villen führt. Genießen Sie die grüne und hügelige Landschaft während Sie auf dem Llangollen Kanal schippern. Anschließend überqueren Sie die Chirk Brücke in 20m Höhe und folgen dem Kanal durch den Chirk Tunnel bis Sie die spektakuläre Pontcysyllt Brücke, mit einer Länge von 300m und einer Höhe von 40m, erreichen. Unterwegs sollten Sie das Chirk Castle, Powis Castle mit Garten, die Ruinen des Dinas Bran Castles und Llangollen selbst besuchen.

Tourcode: Hausboot England - Narrowboat