|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Namibia Exquisit - 21 Tage

Diese exquisite Namibia Selbstfahrerreise umfasst den Etosha Nationalpark, die faszinierenden Dünenlandschaften des berühmten Sossusvleis, die abwechslungsreichen Küstenregionen in und um Swakopmund und die des landschaftlich schönen Damaralandes. Untergebracht sind Sie in ausgesuchten Unterkünften im gehobenen Bereich -  ideal für alle, die Luxus und Stil lieben!

1. Tag: Ankunft Windhoek
Nach der Ankunft nehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen entgegen (gern bieten wir Ihnen einen günstigen Flug mit an). Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten 5-Sterne Unterkunft in Namibias Hauptstadt. Erholen Sie sich den restlichen Tag am Pool, oder nehmen Sie bereits heute an einer fakultativen Aktivität teil. Übernachtung im Hotel Heinitzburg o.ä., Frühstück

2. Tag: Otjiwarongo
Sie verlassen morgens Windhoek und fahren Richtung Norden, wo sich 50 km südlich von Otjiwarongo Ihre außergewöhnliche Unterkunft befindet: Das Okonjima Bush Camp. In Luxus Safarizelten genießen Sie die herrliche Landschaft in gepflegtem Ambiente. Safaris am Abend und am Morgen vermitteln Ihnen bereits einen ersten Eindruck der Tierwelt Namibias.
Übernachtung im Okonjima Bush Camp o.ä., mit Vollpension und 2 geführten Aktivitäten

3. / 4. Tag: Etosha Nationalpark Ost (Mushara Lodge)
Fahren Sie heute auf Ihrer Namibia Reise zum bekannten Etosha Nationalpark. Im Zentrum liegt die gewaltige Fläche der berühmten Etosha Pfanne, auch „Platz des trockenen Wassers“ genannt. Die kommenden zwei Tage stehen Ihnen für Pirschfahrten im Park zur freien Verfügung. Vor Ort werden auch zahlreiche geführte Touren mit Rangern angeboten. Sehen Sie große Elefanten, Nashörner, Giraffen, Zebraherden, Antilopen und viele weitere Spezies. Etwas Glück bedarf es natürlich, um auch Geparden und Löwen zu sichten.
2 Übernachtungen in der Mushara Lodge o.ä., Halbpension

5. Tag: Etosha Nationalpark Süd (Epacha Game Lodge & Spa )
Sie verlassen den östlichen Teil des Parks und fahren zu einer weiteren Safari-Lodge am südlichen Eingang des Etosha-Nationalparks. Die wunderschöne Epacha Game Lodge im viktorianischen Stil erbaut, bietet Ihnen weitere Tierbeobachtungen par excellence. Eine geführte Safari im offenen Landrover ist schon inklusive. Ein bewaffneter Ranger fährt nur mit Ihnen durch den Park, um Ausschau nach Giraffen, Elefanten und Zebras oder anderen Spezies, zu halten. Der Ranger weiß sehr viel über heimische Tiere, deren Umgebung und Gepflogenheiten. Natürlich erzählt er Ihnen auch alles über Vögel von denen es hier mehr als 100 verschiedene Arten gibt. Übernachtung in der Epacha Game Lodge & Spa o.ä., Halbpension und 2 Safariaktivitäten.

6. Tag: Kamanjab
Weiterfahrt in westlicher Richtung nach Kamanjab, wo Sie weitere Safarierlebnisse auf Sie warten. Ihre Lodge liegt am Huab River zwischen dem Etosha Park und Twyfelfontein an der Grenze zum Damaraland. Das 1992 gegründete private Wildschutzgebiet wird zeitweilig von den legendären Wüstenelefanten aufgesucht. Direkt an der Lodge ist eine Thermalquelle, zum Abkühlen steht ein Swimmingpool bereit.
Übernachtung in der Huab Lodge o.ä., Vollpension

7. / 8. Tag: Khorixas Umgebung
Heute geht es weiter am eindrucksvollen Brandberg Massiv und dem ehemaligen Zinnminenort Uis vorbei ins Damaraland. Das Damaraland Camp befindet sich nördlich des Huab River Valleys, von wo aus Sie im Süden die eindrucksvollen Brandberge sehen können. Das Zusammentreffen des eiskalten Atlantiks und die warme Luft der Skelettküste ergibt am frühen Morgen Nebelbildung. Der Nebel zieht entlang des Flusstales und ins Landesinnere und bietet Nahrung für die Pflanzen- und Tierwelt. Dieses gemütliche und freundliche Camp bietet wunderschöne Wanderungen und Fahrten in die schönsten Gebiete Namibias. 2 Übernachtungen im Damaraland Camp o.ä., Vollpension

9. Tag: Swakopmund
Ihre Autorundreise führt Sie nun nach Swakopmund am Atlantik gelegen. Unterwegs können Sie die Namib Wüste mit ihren einzigartigen ,,Welwitschia mirabilis“ Pflanzen besuchen. Sehenswert ist auch die Mondlandschaft am Swakop River, einem riesigen Trockenflussbett. 2 Übernachtungen im Swakopmund Hotel o.ä., Frühstück

11. Tag: Kuiseb Canyon
Sie fahren in südlicher Richtung zum Kuiseb Canyon, wo wir eine Zwischenübernachtung für Sie geplant haben, bevor Sie die berühmten Dünen sehen werden. Übernachtung in der Rostock Ritz Desert Lodge o.ä., Frühstück

12. / 13. Tag: Namib Naukluft
Die Little Kulala Lodge ist ein rustikales Camp mit allen Annehmlichkeiten inmitten der Dünen des Namib Rand Naturreservats, vor einer Kulisse von einzigartiger landschaftlicher Schönheit. Die perfekte Basis, um die Faszination der Wüste mit ihren erstaunlichen Lebensformen hautnah zu erleben. Sensationelle Heißluftballonfahrten über die Namib sowie Rundflüge mit Kleinflugzeugen buchen wir gerne für Sie hinzu.
2 Übernachtungen in der Little Kulala Lodge o.ä., Vollpension

14. Tag: Helmeringhausen
Sie verlassen die Dünenlandschaft und fahren weiter auf Ihrer Reise Richtung Helmeringhausen. Besuchen Sie unterwegs das ungewöhnliche Schloss Duwisib, welches von einem deutschen Adligen erbaut wurde. Sie übernachten heute in einer kleinen Gästefarm.
Übernachtung in der Namtib Desert Lodge o.ä., Frühstück

15. / 16. Tag: Lüderitz
Die nächste Etappe Ihrer Namibia-Reise führt Sie zu den heute verlassenen Flächen des Diamanten Sperrgebietes bis nach Lüderitz. 1884 gegründet fand ein Angestellter der Eisenbahn 1927 den ersten Diamanten. Es folgte ein regelrechter Boom, der 1950 zu Ende ging. Besuchen Sie auch die Geisterstadt Kolmanskop. 2 Übernachtungen im Lüderitz Nest Hotel o.ä., Frühstück

17. / 18. Tag: Fish River Canyon
Von hier aus geht es weiter zu dem gewaltigen Fish River Canyon. Der Fish River Canyon ist über 27 km breit, 450-550 Meter tief und wird weltweit nur noch vom Grand Canyon übertroffen. Damit zählt er zu den größten Naturwundern ganz Afrikas. 2 Übernachtungen in der Canyon Lodge o.ä., Frühstück

19. Tag: Kalahari
Die heutige Tagesetappe führt Sie frühmorgens weiter nördlich zu dem eindrucksvollen Köcherbaumwald in der Nähe von Keetmanshoop. Sie fahren dann weiter auf der B1 Richtung Mariental zur Intu Africa Zebra Lodge. Bei einer Pirschfahrt in der Kalahariwüste und/oder Wanderung erfahren Sie hier vieles über die Eigenheiten der Kalahariwüste. Auch die Lebensweise der Buschmänner wird Ihnen hier nähergebracht.
Übernachtung in der Intu Africa Zebra Lodge o.ä., Halbpension

20. Tag: Windhoek Umgebung
Sie fahren in die Umgebung von Windhoek, wo Sie im Goche Ganas Game Reserve & Spa nächtigen werden. Hier können Sie noch mal herrlich ausspannen und die Seele baumeln lassen. Zahlreiche Wellness-Angebote warten in diesem 5-Sterne Hotel darauf, von Ihnen wahrgenommen zu werden. Ein guter Abschluss Ihrer Luxus Selbstfahrertour! Übernachtung im Goche Ganas Game Reserve & Spa o.ä., Halbpension

21. Tag: Auf Wiedersehen  Namibia
Rückfahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug in die Heimat (gern bieten wir Ihnen einen passenden Langstreckenflug oder weitere Verlängerungsnächte in diesem traumhaften Reserve an).

Eingeschlossene Leistungen:

  • 20 Übernachtungen in oben genannten Luxus-Hotels, Lodges und Camps
  • Verpflegung wie angegeben
  • Safaris und Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ausführliches Namibia Informationspaket mit detaillierten Streckenbeschreibungen
  • 1 Reiseführer Namibia pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Mietwagen und Flüge (über uns buchbar)

Termine 2017/2018

Täglich möglich mit optionalen Verlängerungen!

Preise 2017/2018

Saison: 01.09.17 – 31.10.18
€ 5.025,- pro Person im Doppelzimmer
€ 6.345,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FWDHDEX