|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Sambias Wildlife in Luxus-Buschcamps – Sambia Rundreise 11 Tage

Diese Sambia Rundreise führt zu den zwei mächtigen und berühmten Flüssen Sambias, welche eine atemberaubend vielseitige Tierwelt anziehen. Nicht umsonst sind die Ufer und die Region rundum des Luangwa Rivers und Zambezi Rivers zu Nationalparks erklärt worden. Um Sambias Wildlife zu entdecken, geht es zu Fuß von Camp zu Camp, welche ein einzigartiges Camping-Erlebnis bereithalten. Sie genießen ein traditionelles Safari-Camp-Flair und eine dafür luxuriöse Ausstattung.

1. Tag: Lusaka – South Luangwa Nationalpark
Anreise nach Lusaka (Flüge bieten wir gerne an). Beginn der Sambia Rundreise: Am Flughafen angekommen, werden Sie begrüßt, bevor es anschließend direkt mit einem Inlandsflug weiter nach Mfuwe geht. Hier werden Sie abgeholt und zur nächsten Unterkunft im South Luangwa Nationalpark gebracht. Dieser ist ein richtiges Muss jeder Sambia-Reise und bietet einzigartige Tierbeobachtungen. 6 Übernachtungen in drei verschiedenen Camps der Time & Tide Bushcamps mit Fully Inclusive

2.-6. Tag, : South Luangwa Nationalpark
Der South Luangwa Nationalpark ist wohl der bekannteste aller Tierparadiese Sambias und gilt zu Recht zur Elite der afrikanischen Wildnisregionen. Er bietet auf 9.000 Quadratkilometern eine unberührte Wildnis mit spektakulären Tierbegegnungen. Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug, Safari-Walks und Nachtpirschfahrten sind hier möglich. Dabei dürfen Sie sich auch auf eine wunderbare Natur freuen: Lagunen, sanfte Böschungen und Wurst- sowie Baobabbäume gehören zu den Merkmalen. Nicht nur die gewaltige Menge an Wildtieren, sondern auch die Artenvielfalt macht den South Luangwa zur Top-Destination Sambias. So gibt es unter anderem das Cookson’s Gnu (Cookson’s wildebeest) oder die Thornicroft’s Giraffe ausschließlich im Luangwa Valley. Außerdem ist der Park auch bekannt als „Valley of the leopards“, was auf die zahlreichen Leoparden, aber auch Löwen hinweist. Wildlife-Liebhaber wissen zudem jede Sichtung von Wildhunden zu schätzen. Das Luangwa-Tal ist wahrscheinlich der beste Ort, um diese bedrohte Art in Sambia zu sehen. Flusspferde sind auch eine absolute Sehenswürdigkeit im Luangwa und Sie können diese Tiere in verschiedener Art und Weise zu Gesicht bekommen. Ihre typischen Geräusche werden eine Begleitmusik Ihrer Safari im Luangwa sein.

Sie verbringen je zwei Nächte auf Ihrer Sambia Rundreise in den verschiedenen Bushcamps. Jedes der Camps hat seinen ganz eigenen Charakter und steht für unterschiedliche Aktivitäten und Wildbeobachtungsmöglichkeiten.  Tief im Nationalpark, am saisonalen Luwi-River liegt das Luwi-Camp, wunderbar abgelegen und perfekt für Safaris zu Fuß. Eines der historischeren Safari-Camps in Sambia ist das Nsolo Camp mit Blick über eine herrliche Flusslagune. Am Fluss-Ufer, hoch über dem Luangwa gelegen, bietet das Kakuli Camp beeindruckende Ausblicke auf die vielen Besucher des Flusses. Zudem ist es bekannt für seine hervorragenden Leoparden-Sichtungen. Flankiert von einem Wald aus hoch aufragenden Ebenholzbäumen auf der einen Seite, und dem Luangwa Fluss auf der anderen Seite, bietet das Mchenja Camp Luxus im Herzen des Nationalparks. Mit Blick auf eine weite Flusslandschaft ist Mchenja ideal, um große Elefantenherden bei der Fluss-Überquerung zu beobachten.

7. Tag: South Luangwa Nationalpark – Lower Zambezi Nationalpark
Nach dem heutigen Frühstück werden Sie zum Mfuwe Flughafen zurückgebracht und fliegen anschließend weiter zum Jeki Airstrip. Hier werden Sie wiederum abgeholt und zum Lower Zambezi Nationalpark gefahren. Dieser wird im Norden von beeindruckenden Bergen und im Süden vom mächtigen Zambezi River eingerahmt. Die Berghänge bilden eine natürliche Barriere für Wildtiere, sodass diese auf den Weiten, in den Wäldern und am Ufer des Flusses im Nationalpark bleiben. 4 Übernachtungen im Chongwe Camp mit Fully Inclusive

8.-10. Tag: Lower Zambezi Nationalpark
Sie verbringen die Tage auf der Suche nach den Wildtieren und nehmen an den verschiedenen Aktivitäten teil, die möglich sind. Der Fluss mit seinen kleinen Kanälen zieht zahlreiche Wildtiere an. Bekannt ist der Nationalpark auch für seine großartigen Populationen von Großwild, vor allem Löwen und Leoparden, sowie die guten Chancen, Hyänen und Wildhunde zu sehen. Büffel und Elefanten kommen gerne am Wasser, wo auch zahlreiche Flusspferde leben und bewegen sich frei zwischen Simbabwe und Sambia, während sie häufig auf den Inseln in der Mitte des Flusses weiden. Übernachtungen wie am Vortag.

11. Tag: Heimreise
Ihre Sambia Rundreise endet mit dem Transfer zurück zum Jeki Airstrip. Von hier aus fliegen Sie im Kleinflugzeug zurück nach Lusaka und treten Ihre Heimreise an.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge/Transfers laut Verlauf von Lodge zu Lodge inklusive Flughafentransfers (max. 15kg Gepäck pro Person in weichen Taschen!)
  • 10 Übernachtungen in den verschiedenen Buschcamps von Time & Tide im Doppelzimmer inkl. Vollpension, Standardgetränken und 2 Aktivitäten pro Tag während Ihrer Sambia Rundreise
  • Nationalparkgebühren
  • 1 Reiseführer über Sambia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • angstreckenflüge (bieten wir gerne mit an)
  • Weitere Aktivitäten
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Visa
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Täglich möglich 
von April bis Oktober! 

Preise 2020

Saison A (01.04.-31.05.20)
€ 7.155,- pro Person im Doppelzimmer

Saison B (01.06.-31.10.20)
€ 8.569,- pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmer auf Anfrage!

Tourcode: SAM-RUND2