|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Grand Tour Nationalparks - 15 Tage

Die Nationalparks sind verantwortlich für die Konservierung der reichen Flora und Fauna Südafrikas sowie der zu schützenden Tierarten. Ein Besuch der Naturschätze ausgewählter Parks ist der Leitfaden dieser Autotour der besonderen Art. Tagsüber unternehmen Sie in Ihrem Fahrzeug Pirschfahrten und teilweise bietet sich sogar die Gelegenheit zu ausgedehnten Wanderungen.

1. Tag: Kapstadt – Swellendam (ca. 220km)
Beginn Ihrer Selbstfahrerreise Südafrika:
Nach Ankunft in Kapstadt (Vorübernachtungen in Kapstadt gerne auf Anfrage) Übernahme des Mietwagens, hier ist auch Ihr ausführliches Informationspaket hinterlegt. Fahrt nach Swellendam und Besuch des Bontebok Nationalparks. Hier sind mehrere einheimische Antilopenarten anzutreffen, wie z.B. der Kap-Geisbock und die Kuhantilope. Übernachtung im Bloomestate Guest House o.ä.

2. Tag: Swellendam – Tsitsikamma Nationalpark (ca. 388km)
Fahrt entlang der Gartenroute über Mossel Bay, Wilderness und Knysna zum Tsitsikamma National Park. Hier verbringen Sie zwei Nächte und haben ausreichend Zeit, diesen an der Küste gelegenen Park z.B. auf einem der vielen Wanderwege zu erkunden. In dichten Wäldern und an der Küste haben über 250 Vogelarten einen perfekten Lebensraum gefunden.
Übernachtung im Tsitsikamma Village Inn inkl. Frühstück

3. Tag: Tsitsikamma National Park
Auch der heutige Tag steht unter dem Stern der Erkundung des Tsitsikamma National Parks. Ein Spaziergang über die Paul Sauer Brücke an der Mündung des Storms River sollte nicht fehlen. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Tsistikamma National Park – Addo Elephant National Park (ca. 238 km)
Frühmorgens Weiterfahrt über Port Elizabeth zum Addo Elephant National Park, Heimat von über 300 Elefanten, sowie Büffel, Antilopen und schwarze Nashörnern und vielen anderen Tieren. Übernachtung vorzugsweise im Restcamp des Parks.

5. Tag: Addo Elephant National Park – Mountain Zebra National Park (ca. 205 km)
Fahrt über Cradock zum Mountain Zebra National Park. Hier hat sich eines der seltensten Säugetiere der Welt ein Zuhause gesucht – das Kap-Bergzebra. Im Park befinden sich außerdem einige archäologische Funde: die Felsmalereien der Buschmänner. Übernachtung vorzugsweise im Restcamp des Parks.

6. Tag: Mountain Zebra National Park – Bloemfontein (ca. 456 km)
Vormittags Fahrt über Graaf Reinet und die bizarre Landschaft der Großen Karoo zur Voortrekker-Stadt Bloemfontein. Viele historische Gebäude und Gärten sind hier Zeugen der südafrikanischen Geschichte des 19. Jahrhunderts. Übernachtung in der City Lodge Bloemfontein o.ä.

7. Tag: Bloemfontein – Golden Gate National Park (ca. 305 km)
Fahrt heute auf Ihrer Selbstfahrer Reise Südafrika in die Drakensberge zum Golden Gate National Park. Der 12.000 Hektar große Park beeindruckt durch seine einzigartigen Berg- und Steinformationen. Durch seine hohe Lage ist er ein idealer Lebensraum für Bleichböckchen, Weißschwanzgnus, Antilopen und Steppenzebras. Übernachtung im Golden Gate Restcamp.

8. Tag: Golden Gate National Park
Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Park auf Wanderungen zu entdecken. Lassen Sie sich vom Licht und Schattenspiel und der traumhaften Landschaft verzaubern. Übernachtung im Golden Gate Restcamp.

9. Tag: Golden Gate National Park – Hluhluwe (ca. 588 km)
Fahrt nach Hluhluwe/Kwazulu-Natal auf Ihrer Selbstfahrer Reise Südafrika. Sie verbringen zwei Nächte im Camp des Parks. Der Hluhluwe National Park ist Heimat von Spitz- und Breitmaulnashorn, Giraffen, Büffeln, Krokodilen, Elefanten, Antilopen und vielen Vogelarten. Sie können außerdem an einer Wildbeobachtungsfahrt teilnehmen (vor Ort buchbar). Übernachtung im Hilltop Camp (F).

10. Tag: Hluhluwe
Möglichkeit zur Wildbeobachtungsfahrt mit dem eigenem Auto im Hluhluwe und Umfolozi Game Reserve. Alternativ können Sie die Seelandschaften der False Bay in St. Lucia erkunden. Übernachtung im Hluhluwe Hilltop Camp (F).

11. Tag: Hluhluwe – Krüger Nationalpark (ca. 606 km)
Nach einem frühen Frühstück, Fahrt von Kwazulu-Natal über Piet Retief und Nelspruit zum Krüger National Park. Der berühmteste Park Südafrikas ist Lebensraum für über 150 Säugetier-, 500 Vogel- und 300 Pflanzenarten. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber! Übernachtung im Lower Sabie Restcamp.

12. Tag: Krüger Nationalpark
Heute sollten Sie zeitig aufstehen, da die frühen Morgenstunden des Tages die beste Zeit für Wildbeobachtungen sind. Fahrt zum Satara Restcamp im Zentralgebiet des Krüger National Parks. Auf Ihrer Selbstfahrer Reisen Südafrika dorthin werden Sie sicherlich viel von der artenreichen Flora und Fauna entdecken. Übernachtung im Satara Restcamp.

13. Tag: Krüger Nationalpark
Der ganze Tag steht für Wildbeobachtungsfahrten zur Verfügung. Nutzen Sie wieder die frühen Morgenstunden oder den späten Nachmittag für Ihre Pirschfahrten. Übernachtung im Satara Restcamp.

14. Tag: Krüger Nationalpark – Blyde River Canyon
Sie besuchen die Bourkes Luck Potholes und God’s Window. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Blydepoort Resort. Hier können Sie Wanderungen in der atemberaubenden Landschaft des tiefeingeschnittenen Canyons unternehmen. Übernachtung im Forever Resort Blyde Canyon o.ä. (F).

15. Tag: Blyde River Canyon – Johannesburg
Fahrt durch die reizvolle Landschaft Mpumalangas nach Johannesburg. Wir empfehlen Ihnen unterwegs noch den Besuch von Pilgrim’s Rest, einem ehmaligen Goldgräberstädtchen. Ankunft in Johannesburg, Abgabe des Mietwagens und Ende der Selbstfahrer Reisen Südafrika Tour.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen in oben angegebenen oder gleichwertigen Hotels, Lodges und Restcamps
  • Verpflegung gemäß Programm (F = Frühstück)
  • Ausführliches Südafrika Informationspaket vor Ort mit nützlichen Tipps

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder / Conservation Fee in den Nationalparks
  • Mietwagen - fragen Sie uns nach unseren verschiedenen Mietwagenkategorien
  • Flüge ab / bis Deutschland - gerne bieten wir Ihnen einen günstigen Flug an.

Termine 2017/2018

Täglich möglich mit optionalen Verlängerungen

Preise 2017/2018

Saison: 01.09.17 – 31.10.18
€   815,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.369,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FCPTDNP