|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Namibias Höhepunkte – 12 Tage

Unsere beliebte Selbstfahrerreise "Namibias Höhepunkte" führt Sie zu den faszinierenden Dünenlandschaften des Sossusvleis, den abwechslungsreichen Küstenregionen in und um Swakopmund, in das szenenreiche Damaraland und in den berühmten Etosha Nationalpark. Die Weite der Landschaften und die fast ohrenbetäubende Stille gepaart mit den einzigartigen Lichtverhältnissen wird Sie nicht mehr loslassen und diese Reise zu einer bleibenden Erinnerung werden lassen!

1. Tag: Windhoek – Kalahari 
Ankunft in Windhoek und Übernahme des Mietwagens am Flughafen (Flüge und Mietwagen bieten wir gerne passend an). Beginn Ihrer Selbstfahrerreise Namibia. Anschließend fahren Sie zu Ihrer ersten Unterkunft, die sich südlich von Windhoek in der Kalahari Halbwüste befindet. Genießen Sie den restlichen Tag und erholen Sie sich von der Anreise.
Bronze: Übernachtung in der Anib Kalahari Lodge mit Frühstück
Silber: Übernachtung in der Intu Africa Camelthorn Lodge mit Halbpension
Gold: Übernachtung in der Kalahari Red Dunes Lodge mit Halbpension

2. Tag: Kalahari – Sesriem 
Auf dem Weg zum Sossusvlei erkunden Sie heute den Sesriem Canyon, eine rund 30 Meter tiefe und etwa 3 km lange Schlucht. Wir empfehlen Ihnen an einer Schlucht-Wanderung teilzunehmen, bei der Sie unten im Canyon den Wechsel von Feucht- und Trockenphasen an den Wänden ablesen und dabei Wüstentiere sowieVögel beobachten können.
Bronze: 2 Übernachtungen in der Namib Desert Lodge mit Frühstück
Silber: 2 Übernachtungen in der Sossusvlei Lodge mit Halbpension
Gold: 2 Übernachtungen in der Wolwedans Dune Lodge mit Vollpension

3. Tag: Sesriem
In den frühen Morgenstunden, wenn die Sonne noch nicht so heiß strahlt, schlagen wir Ihnen die Erkundung des berühmten Sossusvleis vor, eine Lehmbodensenke umgeben von einigen der höchsten Sanddünen der Erde. Es erwartet Sie ein unvergleichbares Panorama, wenn Sie die Dünen erklimmen: Weite Ausblicke über ein Meer von rotfarbigem Sand. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Sesriem – Kuiseb Canyon Umgebung
Die heutige Route führt Sie zum malerischen Kuiseb Canyon, mit seinen interessanten Felsformationen. Der Kuiseb ist ein Trockenfluss, der nur sehr selten Wasser führt. Trotzdem ist die Feuchtigkeit ausreichend, um einen grünen Gürtel durch die Namib Wüste zu ziehen.
Bronze & Silber: Übernachtung in der Rostock Ritz Lodge mit Frühstück
Gold: Übernachtung in der The Desert Grace Lodge mit Frühstück

5. Tag: Kuiseb Canyon Umgebung – Swakopmund
Heute erreichen Sie Swakopmund, das kleine am Atlantik gelegene Küstenstädtchen, welches zugleich auch am Rande der ältesten Wüste der Erde liegt, wo die Welwitschia-Mirabilis Pflanze wächst. Diese Pflanze ist einzigartig und nur hier anzutreffen. Unternehmen Sie von hier einen Ausflug in die Namib Wüste mit ihren weiten Geröllflächen und der bizarr anmutenden Mondlandschaft.
Bronze: 2 Übernachtungen in der Pension Rapmund mit Frühstück
Silber: 2 Übernachtungen im Hansa Hotel mit Frühstück
Gold: 2 Übernachtungen im Strand Hotel mit Frühstück

6. Tag: Swakopmund
Der komplette Tag steht Ihnen heute für individuelle Erkundungen in dieser historischen Stadt zur Verfügung. Zahlreiche Promenaden, Palmenalleen und Parkanlagen geben dem Küstenort eine ruhige und entspannende Atmosphäre und laden zu einem Stadtbummel ein. Wir empfehlen Ihnen den Besuch eines Museums, des Aquariums oder einer Galerie. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Swakopmund – Damaraland
Heute geht es weiter ins Inland, am beeindruckenden Brandberg Massiv und dem ehemaligen Zinnminenort Uis vorbei in die abwechslungsreiche Region des Damaralandes. Es zeichnet sich durch seine grandiose Landschaft mit bizarren Bergen und kargen Ebenen aus – mit etwas Glück begegnen Ihnen hier die wild lebenden Nashörner oder Wüstenelefanten. Sehen Sie die Hauptattraktion des Damaralandes: Die mehr als 2.500 prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert wurden.
Bronze: Übernachtung in der Damaraland Mopane Lodge mit Frühstück
Silber: Übernachtung im Vingerklip Lodge mit Halbpension
Gold: Übernachtung im Mowani Mountain Camp mit Halbpension

8./9. Tag: Etosha Nationalpark 
Heute fahren Sie in den weltbekannten Etosha Nationalpark. Hier warten großartige Safarierlebnisse auf Sie! Die 22.270 Quadratkilometer des Parks umfassen verschiedenartige Landschaften und Lebensräume in deren Zentrum die gewaltige Fläche der öden Etosha Pfanne, der „Platz des trockenen Wassers“, liegt. Elefanten, Spitzmaulnashörner, Zebras, Giraffen, zahlreiche Antilopenarten und eine Vielzahl an Vogelarten sind im Etoscha Park zu Hause. Mit etwas Glück können dort auch Geparden und Löwenrudel gesichtet werden.
Bronze: 2 Übernachtungen im Okaukuejo Camp mit Frühstück
Silber: 2 Übernachtungen im Etosha Village mit Frühstück
Gold: 2 Übernachtungen in der Epacha Game Lodge mit Halbpension   

10. Tag: Etosha Nationalpark – Otjiwarongo Umgebung
Am Morgen können Sie noch weitere Wildbeobachtungen im Etosha Nationalpark genießen. Gegen Mittag verlassen Sie den Park und fahren weiter nach Tsumeb. Dort besuchen Sie das Heimatmuseum, welches einen Querschnitt der Mineralien und wertvolle Edelsteine zeigt, aber auch geborgene Waffen, die damals von den Deutschen bei ihrer Kapitulation im See versenkt wurden. Weiterreise in die Region um Otjiwarongo.
Bronze: Übernachtung im Waterberg Camp mit Frühstück
Silber: Übernachtung im Okonjima Plains Camp mit Halbpension
Gold: Übernachtung im Okonjima Bush Camp mit Vollpension

11. Tag: Otjiwarongo Umgebung – Windhoek
Die Weiterreise in südlicher Richtung führt durch das zentrale Farmgebiet Namibias nach Okahandja, bekannt für seinen Holzschnitzmarkt. Dort haben Sie Gelegenheit, handgefertigte Souvenirs zu kaufen. Anschließend fahren Sie weiter nach Windhoek, wo Sie noch Zeit für individuelle Erkundungen dieser Stadt haben.
Bronze: Übernachtung im Safari Court Hotel mit Frühstück
Silber: Übernachtung im Windhoek Country Club mit Frühstück
Gold: Übernachtung im Heinitzburg Hotel mit Frühstück

12. Tag: Auf Wiedersehen Namibia!
Sie fahren zum Flughafen Windhoek, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Anschließend Rückflug in die Heimat und Ende der Selbstfahrertour Namibia.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 11 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Unterkünften, je nach gewählter Kategorie (Bronze, Silber, Gold)
  • Verpflegung wie angegeben
  • Namibia Informationspaket mit Streckenbeschreibungen vor Ort und 1 Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne passend an)
  • Mietwagen (bieten wir gerne passend an)
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks

Täglich möglich!

 

Preise 2019

Bronze-Kategorie
€   955,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.225,- pro Person im Einzelzimmer

Silber-Kategorie
€ 1.279,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.839,- pro Person im Einzelzimmer

Gold-Kategorie
€ 3.110,- pro Person im Doppelzimmer
€ 3.909,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: FWDHDNH