|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Zimbabwe Reisen - Rundreisen, Selbstfahrer, Lodges, Victoria Fälle

Das bekannteste Gesicht Zimbabwes sind die mächtigen Victoria Fälle, die sich tosend in die Schlucht stürzen. Ein gigantischer Anblick, der jeden fasziniert. Aber Zimbabwe hat natürlich noch viel mehr zu bieten, als die berühmten Victoria Falls. Was viele von Ihnen vielleicht gar nicht wissen ist, daß Zimbabwe wunderschöne Nationalparks aufweist, wo beste Safarimöglichkeiten gegeben sind. Herden von Elefanten, Löwenrudel, Leoparden, Nashörner und eine große Artenvielfalt lassen das Herz jeden Safarireisenden höher schlagen. In Lodges oder in Zelten, ganz wie es Ihnen gefällt.

Thoba Reisen hat daher eine große Auswahl und Vielfalt an Simbabwe Rundreisen für Sie im Programm. Durch unsere langjährige Erfahrung profitieren auch Sie von unser Beratung. Wir haben feste Termine in kleinen Gruppen oder auch täglich mögliche Rundreisen im Sortiment. Gerne stellen wir für Sie auch individuell eine Simbabwe Rundreise zusammen – auch in Kombination mit Namibia, Botswana oder Südafrika. Entdecken Sie ein facetten-reiches Land im Herzen von Afrika auf einer unserer Rundreisen durch Zimbabwe. Wir freuen uns auf Ihr Reiseanliegen!

zim_vicfalls14
Zimbabwe Reisen – Victoriafälle

Lage & Klima Zimbabwe liegt im Südosten Afrikas am Rande des Tropengürtels. Von Mai bis Oktober herrscht hier ein gemäßigtes, fast schon mediterranes Klima mit warmen Tagen, kühlen Nächten und absoluter Trockenheit. Im Zeitraum von November bis April kann es zu Regengüßen kommen. In höher gelegenen Gebieten fallen diese etwas stärker aus. Am Tag steigen die Temperaturen auf mehr als 30°Celsius. In den Wintermonaten (Juni+Juli) ist es abends und nachts teils empfindlich kalt, in den Hochlagen kann es nachts sogar zu Frost kommen. Die besten Reisemonate für Zimbabwe Reisen: April und Mai oder August bis Oktober.

Reisedokumente & Impfungen Die Einreise Staatsangehörige für eine Simbabwe Reise aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg ist nur mit einem Reisepass möglich, der noch mind. 1 Monat nach Rückkehr gültig ist. Bei der Einreise aus einem Land, in dem Gelbfieber-Gefahr besteht, muss der Nachweis einer gültigen Impfung vorgelegt werden. Für Reisende, die aus Deutschland über London, Amsterdam oder Johannesburg einreisen ist diese Impfung nicht notwendig. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind seit Juni 2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt nun ein eigenes Ausweisdokument. Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie sowie Polio sind empfohlen und ebenso Hepatitis A. Bei längeren Aufenthalten empfehlen wir auch Hepatitis B und Tollwut. Malaria tritt im ganzen Land auf, erhöhtes Risiko besteht im Norden (Zambezital), im Osten (Grenze zu Mozambique) und in der Region der Victoria Fälle. Weniger hoch ist das Risiko im Süden, in Harare, Bulawayo und auf Höhen über 1200m. Eine Malariaprophylaxe empfehlen wir grundsätzlich jedem Besucher! Im Norden des Landes (Kariba Becken) kann es sporadisch auch zur Infektion mit der Schlafkrankheit kommen.

DER SCHUTZ VOR MOSKITOSTICHEN IST DIE WICHTIGSTE VORBEUGE-MASSNAHME GEGEN MALARIA !  

Visum Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Zimbabwe ein sog. Touristen-Visum. Dieses Visum erhalten Sie direkt bei der Einreise an den Flughäfen in Victoria Falls, Harare oder Bulawayo bzw. an den allen anderen Grenzübergängen. Hierbei ist eine Gebühr von USD 30,– (eine Einreise) bzw. USD 45,– (zwei Einreisen) in bar zu entrichten. Ein 6 Monate gültiges Visum mit mehreren Einreisen kostet USD 55,–. Es ist deshalb nicht notwendig, ein Visum für Ihre Simbabwe Rundreise vorher zu beantragen.

Sprache Die offizielle Landessprache ist Englisch, daneben gibt es etliche andere afrikanische Sprachen, vor Allem Shona und Ndebele. Strom 220V/50 Hz, Steckertypen sind englische 3-Pol-Stecker, die mit einem Adapter an europäische Stecker angepasst werden können.

Geld/Tausch Der Simbabwe-Dollar wurde 2009 vom Markt genommen. Seither werden alle Dienstleistungen und Produkte bar in USD oder Südafrikanischen Rand bezahlt. In Simbabwe werden zudem meist nur VISA-Kreditkarten, teils auch Mastercard akzeptiert. Bargeldtausch von Euro in Dollar ist bei allen großen Bankfilialen möglich.

Fotografieren Das Fotografieren und Filmen von Militäranlagen und -fahrzeugen, Polizisten, Soldaten, VIPs und sicherheitsrelevanten Gebäuden ist verboten.