|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Dänemark Autorundreise 10 Tage

Erleben Sie Dänemark auf einer 10 Tages Autorundreise durch die pulsierenden und wunderschönen Städte Kopenhagen, Odense, Aarhaus, Esbjerg und Aarlborg.

1. Tag: Anreise nach Esbjerg
Sie reisen mit dem eigenen PKW nach Esbjerg an. (Falls Ihnen die Anreise mit dem PKW bis nach Dänemark zu weit ist, können wir gerne auch Flüge nach Hamburg und von dort aus einen Mietwagen anbieten.) Auf Ihrer Fahrt durch den Süden Jütlands, welcher als Wiege Dänemarks gilt, sollten Sie nicht versäumen Ribe, einst Wikingersiedlung und mittelalterliche Königsresidenz, zu besuchen. Schlendern Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen oder besuchen Sie das Riberhus, die Domkirche, das Museet Ribes Vikinger oder das Vikinger Center. 1 Übernachtung in Esbjerg

2. Tag: Esbjerg – Aalborg (ca. 225 – 280 km)
Heute haben Sie die Wahl. Entweder wählen Sie die kürzere Fahrstrecke quer durch Jütland nach Aalborg (ca. 225km), oder Sie nehmen ein paar Kilometer mehr in Kauf und fahren entlang der Nordseeküste (ca. 280 km) Richtung Norden. Die zweite Wahl ist landschaftlich definitiv reizvoller. Nur 50 km nördlich von Esbjerg erreichen Sie den Ringkøbing Fjord, welcher durch den 60 km langen, doch maximal 2 km breiten Dünengürtel von Holmsland Klit zur Nordsee hin abgeschirmt ist und somit wie ein Binnensee wirkt. Weiter im Norden fahren Sie dann durch die sanften Hügel, Heideflächen und Wälder des ersten Nationalparks des Landes, den Nationalpark Thy. Vor allem hier in Dänemarks Norden gibt es beeindruckende Strandabschnitte, wie z. B. die Jammerbucht mit ihren über 80 km langen, breiten Sandstränden. 2 Übernachtungen in Aalborg

3.Tag: Aalborg
Eine Städtereise nach Aalborg (rund 115.000 Einwohner) in Nordjütland lohnt. In der Stadt am Limfjord erwarten Sie bunte Häuser aus dem 17. Jhd. in idyllischen Gassen, futuristische Architektur, Wikingergräber und eine Sauna am Fjord. Wie in so vielen Städten in Skandinavien können Sie auch hier sowohl eine hyggelige (= gemütliche) Altstadt als auch modernste Architektur und Kunst genießen. Das futuristische Musikkens Hus z.B., oder das kühn gewschwungene Kultur- und Wissenszentrum Utzon Center. Übernachtung wie am Vortag

4. Tag: Aarlborg – Aarhus (ca. 120 km)
Ehe Sie Ihre Reise wieder Richtung Süden antreten, empfehlen wir Ihnen noch einen Abstecher ganz in den Norden nach Skagen. Hier am nördlichsten Punkt Dänemarks kann man bei Grenen die Stelle ansehen, wo sich Nord- und Ostsee „küssen“. Auf dem Weg zurück lohnt ein Stopp in Hirtshals, wo Sie das sehr beeindruckende Nordsøen Oceanarium, das größte Ozeanarium Nordeuropas, besuchen sollten. Über die E45 fahren Sie anschließend nach Aarhus.
1 Übernachtung in Esbjerg

5. Tag: Aarhus
Aarhus ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Die turbulente Universitätsstadt hat Einiges zu bieten: Spazieren Sie entlang des „Åen“ (Fluss) und entspannen Sie in einem der Cafés oder Restaurants nach einer ausgiebigen Shoppingtour. Geschichtsinteressierten – oder denjenigen, die einfach einen gemütlichen Tag erleben möchten – empfehlen wir einen Besuch des berühmten Freilichtmuseums „Den Gamle By“.  Übernachtung wie am Vortag

6.Tag: Aarhus – Odense (ca. 145 km)
Über die „Kleine-Belt-Brücke“ fahren Sie heute auf die 3500 m² große Insel Fünen, welche die Beinamen „Grünes Herz“, „Blumeninsel“ oder „Garten Dänemarks“ trägt. Ihr Ziel heute ist die Inselhauptstadt Odense, die Geburtsstadt von Hans Christian Andersen. Hier begegnet man dem berühmten Geschichtenerzähler auf Schritt und Tritt. Parks, Straßen und Plätze sind nach ihm benannt und selbstverständlich gibt es ein Hans Christian Andersen Museum. Darüber hinaus ist Odense einfach der Inbegriff von „Hygge“: Schmale mit Kopfsteinpflaster gepflasterte Gassen, alte farbenfrohe Häuser, viele weitläufige Grünflächen, freundliches Flair und eine lokale Atmosphäre voller Gemütlichkeit.
2 Übernachtungen in Odense

7. Tag: Fünen
Machen Sie heute eine Rundfahrt über die Insel Fünen. Svendborg z.B. ist Seglermetropole in Fünens Süden. Im Seglerhafen liegen Dutzende Boote, die man bestaunen kann. Eine Fähre geht von hier nach Ærøskøbing auf der Insel Ærø, welche im südfünischen Inselmeer liegt und eine Bilderbuchlandschaft zu bieten hat. Der Ort Ærøskøbing hat einen vollständig erhaltenen Ortskern aus dem 18. Jhd. – sehr sehenswert! Zurück auf Fünen sollten Sie auf jeden Fall die Wasserburg „Egeskov Slot“ besuchen. Der Renaissancebau aus Backsteinen gehört zu den schönsten Wasserschlössern Europas. Übernachtung wie am Vortag

8. Tag: Odense – Kopenhagen
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Nyborg. Jahrhundertelang galt die Stadt als strategischer Punkt zur Kontrolle des Schiffsverkehrs auf dem großen Belt. Heute hat die Stadt diese Funktion verloren, da von hier ab nun die 18 km lange Brücke über den großen Belt geht (mautpflichtig). Über die besagte Brücke führt die Reise heute auf die nächste Insel, nach Seeland. Seeland ist mit 7026 m² Dänemarks größte Insel. Das Ziel ist die Hauptstadt Kopenhagen. In Kopenhagen können Sie neben historischen Gebäuden und prunkvollen Schlössern auch zahlreiche Museen, erholsame Parks und natürlich schicke Geschäfte besuchen. Versäumen Sie nicht Dänemarks Wahrzeichen, die kleine Meerjungfrau, zu bewundern. 2 Übernachtungen in Kopenhagen

9.Tag: Kopenhagen / Seeland
Legen Sie heute einen Strandtag an den weißen Osteseestränden in der Nähe des ehemaligen Fischerdorfs Snekkersten ein oder fahren Sie nach Helsingør. Besuchen Sie z.B. das weltberühmte Renaissanceschloß Kronborg, wo Shakespeare sein Drama des dänischen Prinzen Hamlet ansiedelte. Auch die Innenstadt lohnt, da Sie hier, wie in den meisten dänischen Orten und Städten, eine bezaubernde Innenstadt mit idyllischen Gassen und Fachwerkhäusern vorfinden. Alternativ können Sie auch einfach einen zweiten Tag in Kopenhagen verbringen. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag,  : Heimreise
Der kürzeste Weg zurück nach Deutschland ist entlang der „Vogelfluglinie“, nämlich mit der Fähre von Rødby nach Puttgarden (nicht im Preis enthalten). Wenn Sie diesen Weg wählen, so liegen auf Ihrer Fahrt dort hin noch etliche Sehenswürdigkeiten auf den Inseln Møn, Falster und Lolland, von wo aus die Fähre dann geht. Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 9 Übernachtungen laut Reiseverlauf in 3-4* Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer über Dänemark

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Anreise nach Dänemark
  • Mietwagen/Flüge (bieten wir gerne an)
  • Trinkgelder / Benzin

Täglich möglich !

22.06.-02.08.21
€    879,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.445,- pro Person im Einzelzimmer

01.01.-21.06.21 & 03.08.-31.12.21
€    969,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.619,- pro Person im Einzelzimmer

Familienpreise auf Anfrage !

Tourcode: DAN-DSI