|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Safaris, Kapstadt und Weine in 4-5* Unterkünften – 12 Tage

Genießen Sie auf dieser Reise den Luxus von wunderbaren 4-5*-Unterkünften und ein atemberaubendes Land! Die Selbstfahrertour beinhaltet neben zwei privaten Wildreservaten, wo Sie malariafrei auf Safari gehen können, auch die Trendmetropole Kapstadt, die beliebte Küste der Garden Route sowie die ausgezeichnete Weinregion.

1./2. Tag: Anreise nach Kapstadt 
Nach Ankunft am Flughafen von Kapstadt (Flüge bieten wir gerne mit an) nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und starten Ihre Autoreise mit der kurzen Fahrt in die Stadt. Die kommenden beiden Tage verbringen Sie in der Trendmetropole und seiner Umgebung. Nicht umsonst zählt Kapstadt als die modernste und beliebteste Stadt in Afrika! Dafür verantwortlich ist nicht nur die einzigartige Lage zwischen Bergen und Meer, sondern auch Kapstadts ganz besonderer Flair. Dieser geht von den zahlreichen verschiedenen Nationalitäten und Religionen aus, die  in der Stadt friedlich nebeneinander leben. Die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum liegen nah beieinander, sodass man diese leicht zu Fuß entdecken kann. Nicht fehlen darf aber auch die Umgebung der Stadt – natürlich mit dem berühmten Tafelberg, der seinen Besuchern einen einzigartigen Ausblick beschert. Einen lohnenswerten Tagesausflug stellt die Kaphalbinsel mit ihren wunderschönen Küstenstraßen und dem Kap der Guten Hoffnung dar. 2 Übernachtungen im Azamare Guest House Camps Bay mit Frühstück (Luxury Room)

3./4. Tag: Kapstadt – Sanbona Private Game Reserve (ca. 230km)
Sie verlassen heute die Stadt und fahren in östlicher Richtung bis Montagu. Spazieren Sie ein wenig durch den Künstlerort mit sehr vielen, älteren Gebäude im kapholländischen und viktorianischen Stil. Anschließend geht es ein Stückchen weiter bis ins Sanbona Game Reserve. Das malariafreie Wildreservat liegt im Herzen der Kleinen Karoo und an der Traumstrecke Route 62. Sanbona verfügt über 58.000 Hektar Land und wird umgeben von den Warmwaterbergen, weiten Ebenen der Halbwüste und einer reichhaltigen Flora und Fauna. Die raue Landschaft, die Stille und Einsamkeit machen das Big-5-Reservat so einzigartig und zu einem kleinen Stück Himmel auf Erden. 2 Übernachtungen im Sanbona Tilney Manor mit Vollpension und Aktivitäten

5. Tag: Sanbona Private Game Reserve – Oudtshoorn (ca. 205km)
Folgen Sie heute weiter der Route 62 über nette, kleine Orte wie Barrydale und Calitzdorp bis nach Oudtshoorn. Die sogenannte Straußenhauptstadt wurde durch diese Vogelzucht bekannt und berühmt. Es gibt zahlreiche Straußenfarmen, die man auch besuchen kann. In der Stadt findet man aus der Blütezeit der Straußzucht Ende des 19. Jahrhunderts noch gut erhaltene „Straußenpaläste“, die sich die reichen Straußenzüchter damals erbauen ließen. Übernachtung in der Altes Landhaus Country Lodge mit Frühstück (Deluxe Suite)

6./7. Tag: Oudtshoorn – Samara Private Game Reserve (ca. 350km)
Heute fahren Sie weiter bis Graaff-Reinet. Zahlreiche Häuser in dem malerischen Ort stehen unter Denkmalschutz und so lohnt sich ein Bummel durch die Stadt. Anschließend geht es weiter zum Samara Private Game Reserve, Ihr heutiges Ziel. Im luxuriösen privaten Reservat befinden Sie sich in der malerischen Region der Großen Karoo. Samara Game Reserve befindet sich in idealer Lage am Ende der Garden Route und nur 40 Minuten von der historischen Stadt Graaff-Reinet entfernt. 2 Übernachtungen in der Samara Karoo Lodge mit Vollpension und Aktivitäten (Lodge Suite)

8./9. Tag: Samara Game Reserve – Plettenberg Bay (ca. 430km)
Wir empfehlen heute die Fahrt in Richtung Süden über Port Elizabeth und anschließend entlang der Küste in Richtung Westen. Dabei sollten Sie auf dem Weg den Tsitsikamma Nationalpark erkunden, der sich an der Küste erstreckt. Bei Storms River sollte auf jeden Fall ein Halt auf dem Programm stehen, damit Sie über die Hängebrücke spazieren können. Genießen Sie dabei den spektakulären Ausblick über die Mündung des gleichnamigen Flusses. Entspannen Sie den zweiten Tag an einem der Strände Plettenberg Bays oder erkunden Sie die Umgebung. 2 Übernachtungen in der Periwinkle Lodge mit Frühstück (Superior Sea View Room mit Balkon)

10. Tag: Plettenberg Bay – Swellendam (ca. 305km)
Es geht entlang der Garden Route weiter in Richtung Westen. Über Knysna und George gelangen Sie bis nach Mossel Bay, das sogenannte Tor zur Garden Route. Anschließend folgen Sie der N2 bis nach Swellendam. Die drittälteste Stadt des Landes verfügt über viele historische Häuser im kapholländischen Stil. Dies wird vor allem im Freilichtmuseum Drostdy Museum Complex sichtbar.  Übernachtung im Jan Harmsgat Country House mit Frühstück (Superior Suite)

11. Tag: Swellendam – Franschhoek (ca. 175km)
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter bis nach Franschhoek. Im Städtchen findet man exklusive Boutiquen, gemütliche Straßencafés sowie eine ausgezeichnete Küche, die die Besucher anlockt. In der Region gibt es insgesamt 10 verschiedene Weinrouten, wo man gut an Touren mit Führungen durch die Weingüter inklusive Weinproben teilnehmen kann. Übernachtung im Angala Boutique Hotel mit Frühstück (Deluxe Room)

12. Tag: Franschhoek – Kapstadt (ca. 90km) – Heimreise
Genießen Sie den Vormittag noch in der Unterkunft, bevor es zurück zum Flughafen von Kapstadt geht. Dort geben Sie den Mietwagen ab und fliegen anschließend zurück. Ende der Selbstfahrerreise Südafrika.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 11 Übernachtungen in den genannten o.ä. 4-5* Unterkünften
  • Tägliches Frühstück, 4x Vollpension
  • 1 Reiseführer Südafrika

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne für Sie an)
  • Mietwagen (bieten wir passend an)
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Parkplatzgebühren
  • Eintrittsgelder

Täglich möglich!

Preise 2019

Saison A: 01.01.19-30.04.19
€ 3.146,- pro Person im Doppelzimmer

Saison B: 01.08.19-30.09.19
€ 2.266,- pro Person im Doppelzimmer

Saison C: 01.10.19-31.10.19
€ 2.999,- pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmer und weitere Termine auf Anfrage!

Tourcode: FCPTDSK