|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Thoba Tipp: Tropenparadies Costa Rica inkl. Badeaufenthalt – 16 Tage

"Während meiner zweiwöchigen Costa Rica Reise im April 2018 hat mich besonders die Vielfältigkeit dieses kleinen Landes beeindruckt: Tiere, Küste, Regenwald, Heiße Quellen,  Abenteuer, Strand und herzliche Menschen: Was will man mehr?! Meine ganz persönlichen Highlights waren die Wanderung zum Rio Celeste Wasserfall und die Hängebrücken- und Canopytour im Monteverde Park. Von La Fortuna sind wir mit unserem Mietwagen in den Tenorio Nationalpark, Ausgangspunkt für die Wanderung zum Rio Celeste Wasserfall, gefahren.  Die Wege (viele Stufen!) schlängeln sich mitten durch den Regenwald und sind im Großen und Ganzen gut angelegt. Die Hauptattraktionen der Wanderung sind der wunderschöne Wasserfall und eine Stelle im Fluss, an der sich zwei ursprünglich glasklare Flüsse zu diesem unwirklichen Türkisblau vereinen. Dieses Phänomen muss man mit eigenen Augen gesehen haben, einfach unglaublich. In der Region Monteverde haben wir uns für eine Tour von Sky Adventures entschieden. Unser Guide hat uns zahlreiche Tiere und besonderen Bäumen gezeigt, an denen wir zweifelsohne einfach vorbei gelaufen wären. Die anschließende Canopy Tour vollendete den aufregenden Tag. Auch heute denken wir gerne an unsere Costa Rica Reise zurück und sicherlich werden wir das Land nochmals bereisen!"

1. Tag: Anreise nach San Jose
Ankunft in San Jose. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten erfolgt ein Transfer in das erste Hotel Ihrer Selbstfahrertour „Tropenparadies Costa Rica“. Je nach Ankunftszeit bleibt heute noch etwas Zeit für die lebendige Hauptstadt Costa Ricas. Dort finden Sie unter anderem das Goldmuseum, das Jademuseum und ein Nationalmuseum. Ebenfalls sehenswert ist der Plaza de la Cultura mit seinem Nationaltheater. Übernachtung in San Jose mit Frühstück (z.B. Hotel Autentico)

2. Tag: San Jose – Tortuguero Nationalpark
Der heutige Tag beginnt früh morgens mit der Fahrt durch den Braulio Carrillo Nationalpark zur Karibikküste. In Guapiles genießen Sie ein landestypisches Frühstück, bevor Sie durch die Bananenplantagen zur Bootsanlegestelle gefahren werden. Mit einem Motorboot geht es nun nach Tortuguero – rechtzeitig zum Mittagessen erreichen Sie die Lodge. Der Rest des Tages steht für einen Ausflug zum nahegelegenen Dorf Tortuguero und zur Entspannung am Swimmingpool zur Verfügung. 2 Übernachtungen im Tortuguero Nationalpark mit Vollpension (z.B. Pachira Lodge)

3. Tag: Tortuguero Nationalpark
Heute dürfen Sie sich auf eine Bootstour durch die Kanäle des Tortuguero Nationalparks freuen. Halten Sie Ausschau nach den zahlreichen tierischen Bewohnern. Mit etwas Glück entdecken Sie Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Klammeraffen, Spitzkrokodile und Sumpfschildkröten. Zurück in der Lodge lernen Sie bei einem Spaziergang etwas über die Pflanzen und Tiere dieses Ökosystems. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Tortuguero Nationalpark – La Fortuna / Arenal
Nach dem Frühstück geht es mit dem Motorboot zurück zur Anlegestelle. Von hier fährt der Bus nach Guapiles. Nach einem landestypischen Mittagessen wird Ihnen der Mietwagen übergeben. Fahrt nach La Fortuna, ein kleines touristisches Städtchen mit vielen Geschäften und Restaurants. Der Ort eignet sich hervorragend für Ausflüge rund um den imposanten Vulkan Arenal. Es gibt eine Vielzahl an landschaftlichen Höhepunkten zu entdecken. 2 Übernachtungen in La Fortuna mit Frühstück (z.B. Los Lagos Spa & Resort)

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Gestalten Sie diesen Tag nach eigenen Interessen. Unternehmen Sie eine Wanderung im Nationalpark Arenal und entdecken Sie die vielen Lavafelder, bewundern Sie die Natur während einer Hängebrückentour oder gönnen Sie sich etwas Ruhe im Ökozentrums Danaus. Mit etwas Glück können Sie dort auch Faultieren, Kaimane und Tukanen beobachten. Unsere Kollegin Marianne empfiehlt einen Tagesausflug in den Tenorio Nationalpark. Im kleinen Tenorio Nationalpark, mitten im tiefsten Hinterland Costa Ricas, fließt ein leuchtend türkisblauer Fluss durch dichten Regenwald. Die Wege (viele Stufen!) sind im Großen und Ganzen gut angelegt, oft aber aufgrund von starken Regenfällen matschig. Für diesen Fall kann man sich am Eingang des Parks ein Paar Gummistiefel ausleihen. Meist reichen aber einfache Wanderschuhe. Die Hauptattraktionen der Wanderung sind auf jeden Fall der wunderschöne Wasserfall (ca. 40 Minuten) und die Stelle am Ende des Pfades, an der sich zwei ursprünglich glasklare Flüsse zu diesem unwirklichen Türkisblau vereinen. Zurück in La Fortuna (ca. 2h Fahrt) haben Sie sich ein Bad in einer der heißen Quelle verdient. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: La Fortuna / Arenal – Monteverde
Heute erreichen Sie den mystischen Nebelwald von Monteverde. In diesem einmaligen Ökosystem wachsen vor allem Pflanzen, die die Feuchtigkeit gut speichern können. Kein Wunder also, dass man dort  viele Moose, Flechten, farbenfrohe Bromelien und tausende Orchideen findet. Mit etwas Glück sichtet man sogar schillernde Kolibris und den seltenen Quetzal. In den Orten Santa Elena und Monteverde gibt es alles, was man braucht z.B. Restaurants, Banken, Bars und Apotheken. Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie heute noch eine Kaffee-/Zuckerrohrfarm besuchen. Bei einer Führung erfahren Sie alle wichtigen Dinge zur Herstellung von Kaffee und Zucker. 2 Übernachtungen in Monteverde mit Frühstück (z.B. Monteverde Cloudforest Lodge)

7. Tag: Tag zur freien Verfügung
Für Ihren freien Tag bietet die Region wieder ein ganz abwechslungsreiches Angebot an möglichen Aktivitäten. Unsere Kollegin Marianne kann eine Tour von Skyadventures wärmstens empfehlen. Eine Kombination aus Skywalk , Tram und Skytrek kostet zwar ca. 100 U$, dafür bekommt man aber einiges geboten. Die Besucher wandern zusammen mit einem Guide über ein System von Hängebrücken durch die Baumkronen. Insgesamt 2,5km lange Wege verbinden die einzelnen Brücken – die längste ist 300m lang und die höchste 49m hoch. Unterwegs halten Sie Ausschau nach Kolibris, Papageien und verschiedenen Pflanzen und Baumarten. Danach geht es mit der Skytram hoch hinaus zum Ausgangspunkt der Skytrek Tour (=Canopy). Dabei handelt es sich um eine Zip Line Tour, bei der man auf Stahlseinen über den Regenwald gleitet. Genießen Sie die schönen Ausblicke, während Sie auf insgesamt neun Seilen von Plattform zu Plattform „fliegen“. Adrenalin Pur! Wer es etwas ruhiger mag, kann das Reservat Santa Elena auf eigene Faust erkunden, ein Schmetterlingsgarten und ein Schlangenmuseum besuchen. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Monteverde – Strandaufenthalt Tamarindo
Nach dem Frühstück geht es mit dem Mietwagen dem Strandaufenthalt entgegen. In Tamarindo angekommen checken Sie in das Badehotel ein und geben anschließend im Mietwagenbüro Ihr Auto ab. Nutzen Sie den ersten Tag und erkunden Sie die Strandpromenade. Es gibt zahlreiche Restaurants, Souvenirshops und Geschäfte. 7 Übernachtungen in Tamarindo mit Frühstück (z.B. Whyndham Tamarindo)

9.-14. Tag: Tage zur freien Verfügung
Legen Sie sich an Strand, lauschen Sie dem Wellenrauschen und genießen Sie Ihr Sonnenbad. Danach können Sie einen Spaziergang entlang des palmengesäumten Strandes unternehmen und den Blick über den tiefblauen Pazifik schweifen lassen. Lassen Sie einfach die Seele baumeln. Übernachtungen wie am Vortag.

15. Tag: Tamarindo – San Jose
Heute werden Sie von einem spanisch sprechenden Fahrer im Hotel abgeholt und zurück nach San Jose gefahren. Da es sich um einen Sammeltransfer handelt, können Sie sich im Kleinbus mit anderen Fahrgästen über Ihre Traumreise „Tropenparadies Costa Rica“ austauschen. Der Fahrer fährt Sie direkt in das Hotel, wo der restliche Abend zur freien Verfügung steht. Sollte es einen Nachtflug geben, so kann auf die letzte Nacht San Jose auch verzichten werden. Übernachtung in San Jose mit Frühstück (z.B. Autentico Hotel)

16. Tag: Pura Vida Costa Rica
Heute neigt sich Ihre einmalige Reise leider dem Ende zu. Sie werden von einem Fahrer in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Rückflug und Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Begrüßung bei Anreise am Flughafen San Jose und anschließender Transfer zum Hotel
  • 15 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Hotels
  • Verpflegung laut Programmverlauf
  • Transport und Guide für den Tortuguero Nationalpark laut Programm
  • Mietwagen Daihatsu Bego 4x4 oder ähnliches von Tag 4 (Guapiles) bis 8 (Tamarindo) inklusive unbegrenzte Kilometer und 1 Zusatzfahrer
  • Sammeltransfer vom Hotel Tamarindo zum Hotel San Jose & Flughafentransfer bei Abreise
  • 1 Reiseführer über Costa Rica

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Zusatzversicherungen Mietwagen (€ 18 pro Tag Basisversicherung und € 28 pro Tag Vollkaskoversicherung)
  • Trinkgelder
  • Eintritte & Ausflüge
  • Weitere Mahlzeiten & Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Flughafensteuern (zur Zeit ca. USD 29; Änderungen ausdrücklich vorbehalten)

täglich möglich!

Preise 2020

€ 1.460,– pro Person im Doppelzimmer
€ 2.409,– pro Person im Einzelzimmer
€ 1.215,– pro Person im Dreibettzimmer

Tourcode: CRC-SELBST5