|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Uganda-Ruanda „Gorillas & Schimpansen“ – 15 Tage

Der britische Afrikaforscher John Hanning Speke startete Mitte des 19. Jhd. seine Expedition nach Ostafrika, um dort die Quellen des Nils zu entdecken. Er kam zu dem Entschluss, dass der Austritt des Nils aus dem Lake Viktoria in Jinja die eigentliche Quelle des Nils sei. Wenn auch Sie den Drang spüren, Neues zu entdecken, eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt zu erkunden und aufgeschlossene, freundliche Menschen kennen zu lernen, dann sollten Sie sich für eine Reise nach Uganda, der "Perle Afrikas", entschließen. Diese Uganda Rundreise ist eine tolle Gelegenheit!

1. Tag: Anreise nach Entebbe
Flug nach Uganda (bieten wir gerne mit an) und Transfer zu Ihrer ersten Unterkunft. Übernachtung im Airport Guesthouse Entebbe mit Halbpension

2. Tag: Entebbe – Murchison Falls Nationalpark (ca. 330km)
Nach dem Frühstück geht es los in Richtung Nordwesten zu dem wunderschönen Murchison Falls Nationalpark. Auf dem Weg halten Sie und besuchen das Nashorn-Schutzgebiet „Ziwa“. Nach der Ausrottung des Nashornbestandes vor 20 Jahren werden Nashörner heute im Rahmen eines Projekts, hier in Uganda, wieder angesiedelt. Nachmittags unternehmen Sie dann eine Fahrt zu den Murchison Wasserfällen, die dem National Park ihren Namen gaben. Hier spazieren Sie am Rand der Schlucht entlang, durch die der Nil mit einem ohrenbetäubendem Getöse etwa 43 Meter in die Tiefe fällt. Anschließend geht es in Ihre Unterkunft. 2 Übernachtungen in der Murchison River Lodge mit Halbpension

3. Tag: Murchison Falls Nationalpark
Nach einem zeitigen Frühstück startet unsere Pirschfahrt. Durch die Savanne, durch Grasland und durch Fächerpalmenwald führt unsere Fahrt hinunter an den Albertsee. In der weiten afrikanischen Savanne sind wir auf der Suche nach Löwen, Hyänen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Rothschild-Giraffen, Wasserböcken, Jackson Antilopen und Uganda Kobs (Antilopen). Nachmittags unternehmen Sie dann noch eine Bootsfahrt auf dem Nil zum Murchison Wasserfall. Genießen Sie den spektakulären Blick auf den Wasserfall. Der Nil presst sich hier durch einen nur 7 Meter breiten Spalt und am unteren Ende des Falls sonnen sich sehr gerne riesige Nilkrokodile. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Murchison Falls Nationalpark – Kibale Nationalpark (ca. 370km)
Sie verlassen nach dem Frühstück den Murchison Falls Nationalpark und fahren weiter zum Kibale National Park. Auf dem Weg dorthin sehen Sie sehr viele Teeplantagen. Auf Wunsch kann hier ein Stopp eingelegt werden, damit Sie durch die Teeplantage spazieren können. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft. 2 Übernachtungen in der Kluges Guestfarm mit Halbpension

5. Tag: Kibale Nationalpark
Heute steht das beeindruckende Schimpansen Trekking auf Ihrem Programm. Sie suchen die Schimpansen hierbei hoch oben in den Bäumen. Genießen Sie dieses einzigartige Erlebnis mitten im herrlichen Regenwald. Nachmittags haben Sie dann noch die Gelegenheit eine Schule zu besuchen. Im Gespräch mit den Schülern und Lehrern können Sie vieles über die Gemeinschaft lernen und am Unterricht teilnehmen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Kibale Nationalpark – Queen Elizabeth Nationalpark (ca. 120km)
Heute fahren Sie nach dem Frühstück in den weltberühmten Queen Elizabeth Nationalpark. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie den Äquator. Im Nationalpark selbst können Sie dann Elefanten, Löwen, Büffel, Hyänen, Leoparden und viele Antilopenarten entdecken. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie am Nachmittag Ihre erste Safari im Park. 2 Übernachtungen in der Enganzi Game Lodge mit Halbpension

7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark
Sie beginnen den heutigen Tag mit einer morgendlichen Safari im Queen Elizabeth Nationalpark. Dieser Park ist schätzungsweise einer der Nationalparks weltweit, der die höchste Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen aufweist. Die Landschaft besteht hier sowohl aus offener Savanne als auch aus Regenwald, Kraterseen und dichten Papyrussümpfen sowie dem weiten Edwardsee. Nachmittags unternehmen Sie dann noch eine herrliche Fahrt mit dem Boot auf dem Kazinga-Kanal. Sie werden hierbei noch mehr Vogelarten entdecken, von denen einige nur saisonale „Einwanderer“ aus Europa sind. Genießen Sie es, den Nilpferdherden beim Schnauben und Wasserspritzen zu zu sehen und mit etwas Glück entdecken Sie auch Elefanten. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark – Ishasha (ca. 120km)
Heute geht es nach dem Frühstück nach Ishasha, dem südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks. Sie beobachten hierbei riesige Elefanten- und Büffelherden auf ihren Wanderungen in den Kongo. Genießen Sie die afrikanische Tierwelt in einer unbeschreiblichen Kulisse. In Ishasha unternehmen Sie eine Pirschfahrt auf der Suche nach den einzigartigen, baumkletternden Löwen. Nur hier klettern die Löwen gerne auf die Bäume. Übernachtung in der Enjojo Lodge mit Halbpension

9. Tag: Ishasha – Lake Bunyonyi (ca. 170km)
Heute fahren Sie zu einem der schönsten Plätze in Uganda, zu dem bezaubernden Bunyonyi-See. Unterwegs haben Sie dabei einen spektakulären Ausblick auf die Terrassen der Berge Ugandas. Bunyonyi bedeutet übersetzt „viele kleine Vögel“. Auf Ihrer Fahrt durch Westuganda können Sie die großzügigen Landschaften betrachten. 3 Übernachtungen im Birdnest@Bunyonyi mit Halbpension

10. Tag: Gorilla Trekking
Heute erleben Sie den nächsten einzigartigen Höhepunkt ihrer Reise. Sie werden hierbei die letzten Berggorillas unserer Erde besuchen. An diesem Morgen müssen Sie sehr zeitig aufstehen, um sich auf das Gorilla Trekking vorzubereiten. Diese Wanderung ist eine der aufregendsten Erfahrungen mit Wildtieren auf der Welt. Das Trekking wird zwischen 2-8 Std. dauern, ist aber die Mühe wert. Sie werden auf dieser Tour von einem erfahrenen Ranger des Parks geführt. Dieser wird Ihnen auch viel Wissenswertes über Flora und Fauna sowie die Lebensweise der Gorillas erzählen. (Preis für Gorilla Trecking: ca. $ 600,- p.P., nicht im Tourpreis enthalten.) Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Lake Bunyonyi
Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die bezaubernde und beeindruckende Inselwelt des Lake Bunyonyi. Nachmittags können Sie zwischen unterschiedlichen Aktivitäten wählen, Sie können z.B. Paddeln oder einfach bei einem Bad im See entspannen. Der See ist frei von Bilharziose und es gibt hier auch keinerlei gefährlichen Schlangen. Sie können aber bei Interesse auch ein nahe gelegenes Dorf erkunden. Die dortigen Bewohner freuen sich immer über Besuch, sind offen für Gespräche mit Fremden und erklären mit Freude ihr Alltagsleben. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Lake Bunyonyi – Ruhengeri/Ruanda (ca. 150km)
Nach dem Frühstück brechen Sie heute zu einer Ganztagestour nach Ruanda auf. Ruanda wird hier liebevoll auch als „Land der Tausend Hügel“ bezeichnet. Genießen Sie unterwegs die prächtige Aussicht, wenn Sie durch die Terrassen-Berge Ugandas fahren. Es bieten sich hierbei zahlreiche wunderbare Fotomotive einer unvergleichlichen Landschaft. Am Abend erreichen Sie ihr Ziel Ruhengeri in Ruanda. Übernachtung im Hotel La Palme mit Halbpension

13. Tag: Ruhengeri – Gisenyi (ca. 60km)
Die Vulkankette „Virunga“ ist von atemberaubender Schönheit, liegt mitten in Zentralafrika und die fast 500m hohen Vulkane sind fast komplett mit dichtem, grünem Regenwald bedeckt. Sie wählen für den heutigen Tag eine der möglichen Aktivitäten im Virunga Massiv aus. Alle Aktivitäten sind fakultativ. Sie haben z.B. die Möglichkeit an einem Gorilla Trekking teilzunehmen (bitte bei Buchung bereits angeben), oder auch eine Wanderung auf einen der Virunga Vulkane zu unternehmen. Oder Sie besuchen die Grabstätte der Gorillaforscherin Dian Fossey. Nachmittags verlassen Sie die Region Ruhengeri und fahren nach Süden an den Kivusee. Sie werden dort einen Spaziergang durch den mondänen Badeort unternehmen und dabei auch zur Grenzstation zur Republik Kongo kommen. Übernachtung in der Hakuna Matata Lodge mit Halbpension

14. Tag: Gisenyi – Kigali (ca. 200km) – Heimreise
Heute fahren Sie in Ruandas Hauptstadt, nach Kigali. Genießen Sie auf der heutigen Fahrt die wunderschöne Landschaft. Kigali ist die größte Stadt in Ruanda. Hier unternehmen Sie nach Ihrer Ankunft auch eine Stadtrundfahrt. Herzstück von Kigali ist der Nyarugenge-Hügel mit der Hauptgeschäftsstraße Avenue du Commerce. Sie besichtigen dabei auch das Genozid Museum im Vorort Gisozi. Abends geht es zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Hause. Ende der Uganda Rundreise

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14-tägige Rundreise im 4x4-Safari-Fahrzeug mit deutschsprachigem Driver-Guide
  • 13 Übernachtungen in den genannten o.ä. Unterkünften
  • Verpflegung laut Verlauf
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Pirschfahrten & Aktivitäten laut Verlauf
  • Nationalparkgebühren
  • 1 Reiseführer Uganda

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir Ihnen gerne passend dazu an)
  • Gorilla Permits
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder, Persönliche Ausgaben, Weitere Mahlzeiten
  • Visa

Termine 2018/2019
25.09.-08.10.18
30.10.-12.11.18
04.12.-17.12.18

01.01.-14.01.19
29.01.-11.02.19
19.02.-04.03.19
19.03.-01.04.19
11.06.-24.06.19
16.07.-29.07.19
20.08.-02.09.19
29.10.-11.11.19
03.12.-16.12.19

Preise 2018/2019:

€ 3.195,- pro Person im Doppelzimmer
€ 3.735,- pro Person im Einzelzimmer

Alle Preise sind zzgl. der Gebühr für das Gorilla-Trekking:
Gorilla Trekking Uganda: $ 600,- pro Person
Gorilla Trekking Ruanda: $ 1500,- pro Person
(Dieser Betrag ist nicht erstattbar oder umbuchbar!)

Tourcode: UGA-RUND1