|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

USA Selbstfahrertour "Entlang der Atlantikküste" 3 Wochen Selbstfahrertour

Bei dieser dreiwöchigen USA Autoreise reisen Sie entlang der Atlantikküste von Boston bis nach Miami. Erkunden Sie zunächst die Weltmetropolen Boston, New York und Washington D.C., bevor Sie wundervolle Strände, den einzigartigen Shenandoah Nationalpark, entzückende Strandpromenaden, einmalige Fauna und Flora sowie die berühmten Vergnügungsparks des Landes kennen lernen. Bootstouren, Museen, Golfen, Reiten, Restaurantbesuche und vieles mehr lassen einen Jeden auf seine Kosten kommen.

1. Tag: Boston
Nach Ankunft Annahme des Mietwagens am Flughafen. Nutzen Sie den ersten Tag, um die faszinierende Stadt, die bekannt für Ihre Boston Tea Party ist, zu erkunden. Sehen Sie die goldene Kuppel des State Houses, dem Regierungssitz von Massachussetts, die old north chruch, die älteste Kirche der Stadt und den Prudential Center Tower, von dem Sie eine wunderbare Sicht über die gesamte Stadt haben.
Übernachtung in einem 3*-Hotel in Boston (z.B. Holiday Inn Boston Bunker Hill).

2. Tag: Boston – New York
Von Boston fahren Sie heute in südlicher Richtung an der Küste entlang nach New York. Die ,,Stadt, die niemals schläft“ wird Sie in ihren Bann reißen. Entdecken Sie das Empire State Building, die Brooklyn Bridge und das One World Trade Center mit dem National 9/11 Memorial. Einen tollen Ausblick über New York genießen Sie von der Aussichtsplattform ,,Top of the Rock“.
Übernachtung in einem 3*-Hotel (z.B. Holiday Inn Hasbrouck Heights) in New York.

3. Tag: New York
Auch der heutige Tag steht Ihnen zur Entdeckung der Schätze New Yorks zur freien Verfügung. Besuchen Sie eine interessante Ausstellung in einem der berühmten Museen, spazieren Sie durch die Wall Street, sehen Sie die Freiheitsstatue sowie den Central Park. Wie wäre es mit einem Besuch eines Broadway Musicals am Abend? Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: New York – Philadelphia
Heute fahren Sie weiter Richtung Süden bis Sie die zweitgrößte Metropole an der Ostküste und wunderschöne Stadt Philadelphia erreichen. Begeben Sie sich auf eine historische Reise und sehen Sie mit der Freiheitsglocke und der Independence Hall die wichtigsten Denkmäler, die an die amerikanische Unabhängigkeit erinnern.
Übernachtung und Frühstück im 3* Hotel (z.B. Holiday Inn Exp. Penn´s Landing).

5. Tag: Philadelphia
Bei einem Besuch Philadelphias sollte in keinem Fall das Betsy Rock House vergessen werden, in dem die erste Flagge dieser Nation entstand. Wenn Sie sich einmal wie Rocky fühlen wollen, ist das Museum of Art empfehlenswert, ein neoklassischer Kolossalbau, an dessen Eingang Sie die Stufen der ,,Rocky Steps“ erklimmen können. Probieren Sie auch ein Cheese-Steak, eine typische Speise aus Philadelphia.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.

6. Tag: Philadelphia – Washington D.C.
Heute brechen Sie zur Hauptstadt der Vereinigten Staaten auf. Sehen Sie hier die berühmtesten Sehenswürdigkeiten, wie das Weiße Haus, das Kapitol und das Lincoln Memorial. Auch das Washington Monument, das zwischen dem Kapitol und dem Lincoln Meomorial liegt und zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, Georg Washington gebaut wurde, sollten Sie sich unbedingt anschauen.
Übernachtung und Frühstück im 3* Hotel (z.B. Comfort Inn Landmark).

7. Tag: Washington DC
Der heutige Tag steht Ihnen in Washington zur freien Verfügung. Ein Besuch eines der wirklich sehenswerten Museen der Smithsonian Institution ist sehr zu empfehlen. Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.

8. Tag: Washington DC – Charlottesville
Ihre heutige Etappe führt Sie in die wunderschöne Stadt Charlottesville, die in einem Ranking als bester Wohnort in den USA eingeschätzt wurde. Planen Sie unterwegs einen Stopp im Shenandoah Nationalpark ein, der inmitten der Blue Mountains liegt. Folgen Sie der 170km langen Parkstraße Skyline Drive, die Sie zu den schönsten Aussichtspunkten des Parks führt. Sehen Sie hier urige Wälder, endlos viele Seen und tosende Wasserfälle. In Charlottesville empfehlen wir einen Besuch des Monticellos, das Landgut des Präsidenten Jefferson.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel (z.B. Holiday Inn Monticello).

9. Tag: Charlottesville – Virginia Beach
Heute brechen Sie auf nach Virginia Beach, der größten Stadt Virginias. Virginia Beach zählt als Geheimtipp für einen erholsamen Strandurlaub, nicht zuletzt aufgrund seines längsten Vergnügungsstrandes der Welt, welcher sagenhafte 45 Kilometer zählt. Spazieren Sie über die entzückende Strandpromenade, treiben Sie Wassersport oder beobachten Sie die reizvolle Fauna und Flora. Ein Bootsausflug bietet sich an, wenn Sie gerne einmal Wale und Delfine beobachten möchten. Wir empfehlen außerdem einen Ausflug zum Ocean Breeze Waterpark, ein riesiger Wasserpark, in dem sich jung und alt prächtig amüsieren können. Der Leuchturm ,,Cape Henry Lighthouse“ ist ebenfalls äußerst sehenswert.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel (z.B. Best Western Center Inn).

10. Tag: Virginia Beach – Greenville
Von Virginia Beach fahren Sie heute nach Greenville, einer kosmopolitischen Stadt. Hier finden Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Restaurants, Geschäften, Museen sowie dem Reedy River Falls Park, mit einem spektakulären Wasserfall und einer sensationellen Fußgängerbrücke. Auch die Umgebung von Greenville hat einiges zu bieten: großartige Wandermöglichkeiten, Angeln, Reiten, Bootfahren und vieles mehr.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel (z.B. Alluvian Hotel).

11. Tag: Greenville – Atlantic Beach
Heute geht es nach Atlantic Beach, einer kleinen Stadt in North Carolina direkt an der Atlantikküste. Genießen Sie hier einen entspannten Tag an dem wunderschönen Sandstrand.
Übernachtung im 3*-Hotel (z.B. Doubletree by Hilton).

12. Tag: Atlantic Beach – Myrtle Beach
Weiter geht die Fahrt entlang der wunderschönen Atlantikküste nach Myrtle Beach, eines der beliebtesten Ferienziele in den USA. Vielleicht haben Sie Lust, auf einem der 120 Golfplätze golfen zu gehen? In der Stadt, die sich selbst als Golf-Hauptsatdt der Welt bezeichnet, kommen Golffans voll auf ihre Kosten. Aber auch die Innenstadt hat mit ihren zahlreichen Restaurants, Bars, Lounges und Shoppingmöglichkeiten einiges zu bieten. Auch der Vergnügungspark Hard Rock Park ist einen Besuch wert.
Übernachtung im 3*-Hotel (z.B. Westgate Myrtle Beach Resort).

13. Tag: Myrtle Beach – Charleston
In Charleston erwartet Sie der „echte Süden“, mit seinen historischen Fassaden, seinen Villen im viktorianischen Stil und den vielen moosbewachsenen Eichen. Schlendern Sie durch den Historic District, wo Sie die vielen sehenswerten Gebäude der Stadt, wie die City Market oder die ehemalige Börse Old Exchange entdecken können.
Übernachtung im 3*-Hotel (z.B. Holiday Inn Charleston Riverv).

14. Tag: Charleston – Savannah
Heute fahren Sie weiter nach Savannah, der zweitgrößten Stadt im Bundesstaat Georgia. Die Stadt wird auch als ,,Perle der amerikanischen Südstaaten“ bezeichnet. Die größte Sehenswürdigkeit Savannahs sind die einzelnen Squares, die man sich als zentrale Plätze vorstellen kann, um welche sich die Wohnviertel der Stadt erstrecken. Hier sind viele der bekannten Museen der Stadt zu finden, wie zum Beispiel das Mercer-Williams House Museum sowie das Owens-Thomas House. Eine Ruhepause finden Sie im Forsyth Park, der nach einem ehemaligen Gouverneur Georgias benannt wurde.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel in Savannah ( z.B. Quality Inn Savannah Midtown).

15. Tag: Savannah – St. Augustine
Ihre Weiterfahrt führt Sie in die ,,älteste von Europäern gegründete Stadt“ Nordamerikas – St. Augustine. Durch die liebevolle Restaurierung vieler Gebäude fühlen Sie sich in die Kolonialzeit zurück versetzt. Sehen Sie hier das touristische Herzstück der Stadt, die kopfsteingepflasterte Fußgängerzone St. Georg Street mit dem Stadttor am nördlichen Ende. Ein besonderes Highlight stellt das Lighthouse von St. Augustine dar. Genießen Sie hier einen einmaligen Blick über Strand und Ort vom 50 Meter hohen Aussichtsdeck.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel (z.B. Magnuson Hotel Historic).

16. Tag: St. Augustine – Orlando
Weiter geht es nach Orlando, der Heimat der Freizeitparks. Empfehlenswert ist der Kauf eines Kombitickets, mit welchem Sie gleich mehrere Freizeitparks besuchen können. Der Magic Kingdom Park, die World Disney World, die Universal Studios sowie Sea World sind hier die größten und bekanntesten Freizeitparks.
Übernachtung in Orlando (z.B. Red Roof Inn).

17. Tag: Orlando
Neben den zahlreichen Freizeitparks hat Orlando aber auch noch andere schöne Ecken zu bieten. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch Orlando Downtown, wo sich das Stadtzentrum befindet. Besuchen Sie das Orange County Regional History Center oder das Museum of Art. Übernachtung wie am Vortag.

18. Tag: Orlando – Fort Lauderale
Brechen Sie am heutigen Tag auf nach Fort Lauderale, auch bekannt als das ,,Venedig Amerikas“. Unternehmen Sie eine Bootstour mit der Jungle Queen und fahren Sie durch die vielen Wasserkanäle der Stadt. Brechen Sie anschließend auf zum Hugh Taylor Birch State Park, den Sie perfekt mit einer kleinen Kanutour vom Wasser aus entdecken können. Mit Glück sehen Sie Schildkröten, Leguane und Reier. Fort Lauderale eignet sich auch als idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den Everglades. Ein einzigartiges Naturschutzreservat mit einer einmaligen Flora und Fauna erwartet Sie hier.
Übernachtung und Frühstück in Fort Lauderale (z.B. Sleep Inn & Suites).

19. Tag: Fort Lauderale – Miami
Starten Sie am besten mit einer Fahrt mit der Metromover, einer kostenlosen Monorail-Ringbahn, die in 4,5 Metern über der Straße fährt und Ihnen einzigartige Blicke auf die Skyline von Miami gewährt. Auch einen Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt mit ihren imposanten Wolkenkratzern und eindrucksvollen Regierungsgebäuden sollten Sie unbedingt unternehmen. Besuchen Sie am Nachmittag den Fairchild Tropical Garden und bestaunen Sie über 5000 verschiedene Pflanzen, darunter Orchideen aus der ganzen Welt.
Übernachtung und Frühstück im 3*-Hotel (z.B. Travelodge Florida City).

20. Tag: Miami
Ein wahres Highlight stellt ein Besuch im Miami Seaquarium dar. Hier können Sie neben den gewöhnlichen Attraktionen wie Delphin- und Orcashows und dem Bestaunen von verschiedensten Fischen mit Delphinen schwimmen. Besuchen Sie das Stadtviertel ,,Little Havanna“ im Zentrum Miamis, welches seinen Namen den kubanischen Immigranten zu verdanken hat. Ein Airboat-Ausflug zu den Everglades ist ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis.
Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.

21. Tag: Auf Wiedersehen Amerika!
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen in Miami, geben den Mietwagen ab und treten den Heimflug an. Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 20 Übernachtungen in 3* Hotels im Doppelzimmer
  • 11 Mal Amerikanisches Frühstück
  • USA-Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge ab Boston bis Miami (bieten wir gerne passend an)
  • Mietwagen
  • weitere Mahlzeiten
  • Eintrittsgelder und Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Täglich möglich.

Achtung: Abweichende Preise bei Wochenendübernachtungen in Boston, Charlottesville und Charleston sowie in Atlantic Beach

 

 

Januar-Februar & November-Dezember:
€ 1.189,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.379,- pro Person im Einzelzimmer

März:
€ 1.209,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.419,- pro Person im Einzelzimmer

April & Juni-Juli:
€ 1.319,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.639,- pro Person im Einzelzimmer

Mai & August:
€ 1.339,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.679,- pro Person im Einzelzimmer

September-Oktober:
€ 1.239,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.479,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: USA-SELBST11