|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

USA Wohnmobil Mietbedingungen – Thoba Reisen

Mietbedingungen und Versicherungen für Wohnmobile USA

An folgenden Stationen können Wohnmobile abgeholt, bzw. zurück gegeben werden:
Albuerque, Anchorage, Atlanta, Billings, Boston, Chicago, Denver, Seattle, Lake Hiawatha, Miami,Houston, Manassas, Minneapolis, Las Vegas, Los Angeles, New York, Orlando, Philadelphia, Phoenix, Portland, Salt Lake City, San Francisco, San Diego, Tampa, Calgary, Halifax, Montreal, Toronto, Vancouver

Einwegmieten
Es ist möglich, das Wohnmobil an einer anderen Station abzugeben, als es entgegen genommen wurde. Die Kosten für diese sogenannten Einwegmieten liegen zwischen 200 – 600$.

Minimum Mietdauer:
Die Minimum Mietdauer für alle Wohnmobile beträgt 1 Woche (7 Nächte)

Geschlossene Tage:
Alle Mietstationen bleiben Sonntags und an Feiertagen geschlossen. Es werden keine Ausnahmen gemacht. Die Fahrzeuge können in keinem Fall Sonntags und/oder an Feiertagen zurückgegeben werden.

In den USA gelten folgende Feiertage:
New Years Day 01.01.
Memorial Day 29.05.
Fourth of July 04.07.
Labor Day 04.09.
Thanksgiving 23.11.
Chrsitmas 25.12.

Vor der Ankunft:
Um einen Vorab Check-In durchzuführen, besuchen Sie bitte die folgende Seite: www.RVCheckIn.com

Bei der Ankunft:

Die erste Übernachtung
Es ist nicht erlaubt, ein Wohnmobil nach einem internationalen Flug am Flugankunftstag in Empfang zu nehmen. Daher sollten Sie die erste Nacht in einem Hotel/Motel verbringen. Am Morgen, oder nach Möglichkeit schon am Abend vorher müssen Sie in der Mietstation anrufen, um einen Termin für die Fahrzeugübernahme festzulegen (in der Regel zwischen 13:00 und 16:00 Uhr). Falls Sie keinen Termin haben, kann es zu Verzögerungen kommen. Die Fahrt zur Mietstation erfolgt in Eigenregie.

Early Bird Tarif
Falls Sie einen Early Bird Tarif (Frühaufsteher) gebucht haben, können Sie sich von ausgewählten Hotels bereits ab 09:00 Uhr morgens abholen lassen und schon früher Ihr Wohnmobil übernehmen.

Ankunft an der Vermietstation:

Fahrzeugeinweisung
Der Fahrer und auch die Zusatzfahrer müssen eine kurze Besichtigung des Fahrzeuges machen (ca. 25 Minuten), um sich mit seiner Funktions- und Fahrweise vertraut zu machen. Darüber hinaus wird ein Video gezeigt (auch in deutscher Sprache verfügbar), in denen das Fahrzeug und seine Bedienung erklärt werden.

Fahreranforderungen
Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Der Fahrer muss über einen gültigen Führerschein verfügen. Zur Identifizierung muss an der Vermietstation der Führerschein sowie der Reisepass vorgelegt werden. Zusatzfahrer können kostenlos angemeldet werden und es gibt keinen Zuschlag für unter 25-jährige.

Upgrades
Falls Ihnen das reservierte Modell nicht geeignet zu sein scheint, können Sie ein größeres Modell zu einer Gebühr, gemäß dem lokal festgelegten Tarif bekommen, wenn eines zur Verfügung steht.

Downgrades
Falls Sie das Gefühl haben, dass das für Sie reservierte Fahrzeug zu groß ist, können Sie ein kleinere Modell ohne weitere Gebühren bekommen, sofern ein solches verfügbar ist.

Gepäckaufbewahrung
Wir empfehlen Ihnen Gepäck mitzunehmen, das gut zu verstauen ist. Sie können Gepäck, welches Sie nicht im Wohnmobil verstaut bekommen, in den meisten Mietstationen zur Aufbewahrung auf eigenes Risiko abgeben.

Standard-Ausrüstung – Standardausstattung für alle Mietfahrzeuge:
• 110-Volt Adapter
• K.O.A. Campingplatzführer
• 9-Volt Batterie
• Renter Assistance Guide (Handbuch für das Wohnmobil)
• K.O.A. Wertkarte
• Abwasserschlauch 20 ft. (6,09 m)
• Stromkabel 25ft. (7,62 m)
• Regionaler Campingplatzführer
• Toilettenpapier
• Wasserschlauch 25ft. (7,62 m)
• Streichhölzer

Vehicle-Kit (Fahrzeugausstattung)– optional zubuchbar:
Kochgeräte, Suppenlöffel, Rührschüssel, Becher, Kochlöffel, Gabeln, Plastikdose, Teller, Pfannenwender, Steakmesser, Dosenöffner, Gemüsemesser, Teekessel, Kaffeetassen, Suppenteller, Tranchiermesser, Besen, Sieb, Teelöffel, Taschenlampe, Kochgabel, Messer

Personal-Kit (Persönliches Ausstattungspaket -optional zubuchbar:
Kissen, Schlafsack/Decke, Geschirrtuch, Kissenbezug, Waschlappen, Bettlaken, Duschhandtücher

Benzin / Propangas zum Kochen und Heizen (nicht im Mietpreis enthalten)
Bei Ihrer Abfahrt wird der Benzintank mindestens zu einem Viertel voll sein und eine zum Kochen und Heizen geeignete Menge an Propangas vorhanden sein. Einige Mietstationen verlangen eine Kaution für das Benzin, die Sie bei der Fahrzeugübernahme hinterlegen müssen. Geben Sie das Fahrzeug mit der gleichen Tankfüllung für die Rückerstattung der Kaution zurück. Sie erfahren an der Mietstation, wo Sie die nächste Tankstelle finden. Wir können keine Garantien für die Höhe des Benzinverbrauchs während Ihrer Reise mit dem Wohnmobil geben.

Kindersitze / GPS (Navigationsgeräte) – Sind NICHT an den Mietstationen erhältlich
Sie müssen selbst für Kindersitze und/oder GPS (Navis) sorgen. Entweder Sie bringen diese von
Zuhause mit oder kaufen sie vor Ort.

Kaution/Gebühren
Sicherheitskaution
Bei Ihrer Abfahrt mit dem Wohnmobil müssen Sie eine Kaution von $ 500 USD/CDN hinterlegen. Alle Gebühren und Kautionen vor Ort müssen Sie mit einer Kreditkarte bezahlen. Werden die Gebühren und Kautionen vor Ort nicht mit Kreditkarte sondern mit einer anderen Zahlungsart bezahlt, wird eine Kaution von $ 1000 ($ 1500 CDN) verlangt. Bei der Fahrzeugrückgabe werden alle Extragebühren mit der Kaution verrechnet und den verbleibende Betrag zurückerstattet. Wenn die Kaution nicht mit Kreditkarte bezahlt worden ist, werden aus Sicherheitsgründen die zurückzuerstattenden Beträge mit einem Scheck ausgezahlt, der an Ihre Adresse geschickt wird. An den Mietstationen können KEINE Barauszahlungen gemacht werden.

BITTE BEACHTEN: Wenn Sie die Kaution in bar hinterlegen, müssen Sie über ein Konto bei einer Bank verfügen, die Amerikanische/Kanadische Schecks akzeptiert. Sollte Ihre Bank keine amerikanischen oder Kanadischen Schecks akzeptieren, dann müssen Sie die Kaution per Kreditkarte hinterlegen. Es gibt hier leider keine anderen Alternativen.