|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Flugpauschalreise Wanderreise Baltikum – 10 Tage

Sie wollten schon immer eine Busreise durch das Baltikum machen aber nicht nur im Bus sitzen, sondern auch etwas aktiv sein? Dann ist diese Wanderreise Baltikum als Kombinationsreise die perfekte Lösung für Sie. Sie verbindet eine ereignisreiche Busreise mit deutschsprachigem Reiseleiter und den "Must See" Sehenswürdigkeiten des Baltikums und bietet Ihnen zudem die Möglich, sich auf 5 eingeschlossenen Wanderungen etwas sportlich zu betätigen. Ihre Wanderwege führen Sie dabei durch Hochmoore, moosgrüne Wälder, vorbei an Wasserfällen und wild wuchernden Gräsern. Erleben Sie idyllische Landschaften, barocke Schlösser und Bauwerke und die Dünen der Kurischen Nehrung.

1. Tag: Anreise nach Riga
Flug von Frankfurt nach Riga und dort Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Transfer ins Hotel.

2. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn (ca. 300 km)
Nach dem Frühstück beginnen Sie den Tag mit dem Besuch von Pärnu. Das Seebad an der Westküste Estlands heißt Sie mit einem 3 km langen wunderbaren Sandstrand herzlich willkommen. Hier haben Sie etwas Zeit, die Seele bei einem Spaziergang baumeln zu lassen! Sie spazieren nach Ihrer Ankunft in Tallinn zunächst durch die romantische Altstadt und erkunden dabei den Domberg mit seiner Domkirche. In der Unterstadt erfahren Sie im Anschluss mehr über die mittelalterliche Geschichte des Städtchens Reval. Von der einmaligen Aussichtsplattform des Rathauses genießen Sie dann einen einzigartigen Blick über das quirlige Zentrum der Stadt, den Hafen sowie den Finnischen Meeresbusen. Der Bus bringt Sie daraufhin in den Stadtteil Kadriorg, wo Sie erneut einen Spaziergang unternehmen. Dieses Mal durch den weitläufigen Schlosspark des gleichnamigen Barockschlosses. Übernachtung in Tallinn.

3. Tag: Tallinn – Nationalpark Lahemaa – Tartu (ca. 185 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie heute zunächst in den Nationalpark Lahemaa. Dieser Park ist der größte in Estland und besticht durch seine Fauna und Flora mit Hochmooren, dichten Wäldern, Wildschweinen, Elchen und über 220 Vogelarten. Sie hatten schon immer mal vor eine Moorwanderung zu unternehmen? Hier haben Sie die beste Chance sich diesen Traum zu erfüllen. Sie folgen zunächst einem langen Bretterpfad durch das Moor von Viru Raba, folgen dem Holzsteg dann ca. 2,5 Stunden zum Hochmoor (Schwierigkeitsgrad: mittel). Mit etwas Glück entdecken Sie auch wilden Rosmarin oder Moltebeeren. Nach diesen neu gewonnenen Eindrücken folgt eine gemütliche Rundfahrt mit Besichtigung der Herrenhäuser Vihula und Palmse. Über Rakvere geht es weiter nach Tartu, wo die heutige Übernachtung erfolgen.

4. Tag: Tartu – Sigulda – Turaida – Sigulda (ca. 210 km)
Heute geht es in die lettische Schweiz! Morgens erleben Sie bei einem Rundgang die hübsche Altstadt von Tartu. Sie besichtigen das Hauptgebäude der Uni und des Domberges. Anschließend geht es weiter zu einer kurzen Stadtrundfahrt in Sigulda einschließlich der Besichtigung der Burgruinen. Ihre Wanderung (ca. 2 Std., Schwierigkeitsgrad: mittel) führt Sie dann über eine lange Brücke über die Gauja hinüber zu Ihrem heutigen Ziel. Schon von weitem erkennen Sie die Silhouette der rotbraunen Bischofsburg in Turaida, welche über dem Gauja-Tal thront. Ganz in der Nähe der Burg befindet sich die Gutmannshöhle zu der Sie einen Abstecher unternehmen werden. Es handelt sich dabei um die höchste Höhle in Lettland – 10 Meter hoch und rund 19 Meter lang. In ihr entspringt auch eine Quelle, deren Wasser an Pilger verteilt wurde und Heilkräfte haben soll. Übernachtung in Ihrem Hotel in Sigulda.

5. Tag: Sigulda – Vilnius (ca. 350 km)
Nur knapp 40km von der Grenze zu Weißrussland entfernt liegt Vilnius, die Hauptstadt von Litauen. Hier unternehmen Sie eine 3-stündige Entdeckungsreise zu den schönsten Plätzen der Stadt. Da es hier über 50 Kirchen zu bewundern gibt, sagen die Einheimischen, dass man von jedem Platz der Stadt mind. 4 Kirchtürme zu sehen gibt. Auch die Stanislav-Kathedrale versetzt Ihre Besucher gerne in Staunen – was auf den ersten Blick wie ein griechischer Tempel wirkt, ist in Wahrheit eine Kathedrale. Die Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Flanieren Sie gemütlich durch die Gassen von Vilnius und nehmen Sie die sehr kontrastreiche Architektur in sich auf. Barocke, klassizistische und gotische Bauwerke neben moderner Architektur. Abendessen und der Übernachtung in Vilnius.

6. Tag: Vilnius – Trakai – Klaipeda (ca. 350 km)
Mitten im Galve-See auf einer kleinen Insel thront die gotische Wasserburg von Trakai. Bei einer Außenbesichtigung der Burg erkunden Sie die Spuren der Vorbesitzer, litauische Großfürsten. Eine solche Wasserburg erwies sich damals als guter Schutz gegen deutsche Ordensritter. Bei dieser Burg handelt es sich um die einzige noch erhaltene Wasserburg in Osteuropa. Eine traumhafte Lage und eine interessante Geschichte – verständlich, dass dies eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Landes ist! Sie folgen im Anschluss dem Wanderpfad etwa 2 Std. lang durch die unberührte Seenlandschaft des Galve-Sees. Im ruhigen Gewässer spiegelt sich die rötliche Backsteinburg und erweckt dabei den Eindruck, mitten aus dem Wasser zu ragen. Über Kaunas fahren Sie nach diesem interessanten Tag nach Klaipeda.

7. Tag: Klaipeda – Nida – Klaipeda (ca. 120 km)
Mit einer 1-stündigen Stadtführung durch Klaipeda beginnen Sie diesen Morgen, bevor Sie an einem Ganztagsausflug zur Kurischen Nehrung teilnehmen. In Nida besichtigen Sie noch das historisch bedeutsame Thomas-Mann-Haus. Von einer kleinen Aussichtsplattform kann man die Dünenlandschaft der Wanderdünen sehen und über den Ort Nida blicken. Hier oben gibt es auch eine große Granit-Sonnenuhr. Da Bernstein hauptsächlich aus Litauen kommt, ist er hier sehr günstig zu bekommen. Sie nehmen auch an einer Wanderung auf den wunderschönen Sanddünen teil (ca. 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel). Im Anschluss besuchen Sie Juodkrante auf dem Hexenberg.

8. Tag: Klaipeda – Siauliai – Bauska – Riga (ca. 340 km)
Nach dem heutigen Frühstück fahren Sie zuerst zum Berg der Kreuze bei Siauliai, einer beliebten Pilgerstätte mit einer ganz ureigenen Atmosphäre. Anschließend geht die Fahrt nach Bauska, wo eine Besichtigung des faszinierenden Barockschlosses Rundale auf Ihrem Programm steht. Besonders sehenswert ist hier der „Goldene Saal“ mit einem riesigen Deckengemälde. Erbaut wurde das Schloss Rundale als Sommerresidenz für Ernst Johann von Biron. Bevor Sie weiterfahren nach Riga, unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch den zauberhaften Palastgarten. Riga erreichen Sie am Abend.

9. Tag: Riga
Den Morgen verbringen Sie auf einer 3-stündigen Stadtrundfahrt sowie Rundgang in Riga, bei dem Sie die Domkirche, das Riga-Schloss, das Schwedentor, die große und kleine Gilde, die Jugendstilstraßen sowie den Pulverturm besichtigen. Am Nachmittag steht ein Ausflug zum beschaulichen Ostseebad Jurmala auf Ihrem Zeitplan. Dort machen Sie eine kurze Stadtbesichtigung und eine Strandwanderung. Inhalieren Sie dabei die erfrischende Brise der lettischen Ostseeküste. Sie wandern hierbei vorbei an grasbewachsenen Stranddünen und lauschen dem Rauschen des Meeres. Der Strandpfad führt Sie von Pumpuri nach Majori (ca. 1,5 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht). Anschließend erfolgt die Rückfahrt nach Riga.

10. Tag: Rückflug
Frühstück im Hotel. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug mit Air Baltic (oder gleichwertig) ab Frankfurt nach Riga und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Zug zum Flug 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 9 x Frühstück
  • Eintrittsgelder für folgende Sehenswürdigkeiten: Thomas-Mann-Haus, alte Universität in Vilnius, Rundale Palast mit Parkanlagen, Turaida, Herrenhaus Palmse, Tallinner Dom, Domkirche in Riga, Burgruinen in Sigulda, Johanniskirche in Tartu
  • Stadtbesichtigungen in Klaipeda, Vilnius, Sigulda, Tallinn, Tartu und Riga
  • Ausflug auf die Kurische Nehrung inkl. Fährüberfahrt
  • Wanderungen und Spaziergänge laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung/Wanderführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Aufpreis Halbpension (8x Abendessen & 1x Mittagessen in Nida)): € 170,- pro Person
  • Persönliche Ausgaben
  • Weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Saison A:
01.05.18
02.10.18

Saison B:
08.05.18
15.05.18
22.05.18
29.05.18
05.06.18
12.06.18
19.06.18
26.06.18
03.07.18
10.07.18
17.07.18
24.07.18
31.07.18
07.08.18
14.08.18
21.08.18
28.08.18
04.09.18
11.09.18
18.09.18
25.09.18

 

Termine garantiert!

Saison A:
€   999,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.248,- pro Person im Einzelzimmer

Saison B:
€ 1.049,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.298,- pro Person im Einzelzimmer

 

Bei Buchung bis 30.11.2017 erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50 € pro Person.

Tourcode: R7A015