|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Wanderreise Lake District & Yorkshire Dales – 12 Tage

Die Lake District Region, eine von Gletschern geschaffene Landschaft mit 16 großen Seen, ist eine der Schönsten in ganz England. Einer der bedeutendsten englischen Dichter, Wordsworth, lebte im 19. Jahrhundert dort und lies sich von der unbeschreiblich schönen Landschaft inspirieren. Ein Kontrast bietet die nahe gelegene Yorkshire Dales Region. Hier findet man wenig bewaldete Tafelberge mit weiten Plateaus sowie alte Dörfer und Bauernhäuser. Bei dieser 12-tägige Wanderreise "Lake District & Yorkshire Dales" werden Sie aus dem Staunen nicht mehr raus kommen!

1. Tag: Manchester – Lake District
Ankunft am Flughafen Manchester bis 13:00 Uhr in Eigenregie (fragen Sie uns einfach nach passenden Flügen). Nachdem Sie von der Reiseleitung in Empfang genommen wurden, erfolgt der gemeinsame Transfer zu der ersten Unterkunft.

2. Tag: Lake District
Die alten viktorianischen Häuser und Gärten sind eine Augenweide bei unserem morgendlichen Orientierungsrundgang durch Keswick. Wir laufen durch die malerischen Wohnviertel und kleinen Parks bis wir schließlich den Fuß des freistehenden, kleinen Berges Latrigg, von dem wir einen tollen Blick auf Keswick und seinen See und in die umgebende Bergkulisse haben, erreichen. Anschließend haben wir Möglichkeit, die Geschäfte, Cafés und Pubs in Keswick näher kennen zu lernen. (13km, + – 450 m, HA 50 m, GZ 3 Std.)

3. Tag: Lake District
Vormittags besichtigen wir das ehemalige Herrenhaus Hill Top, das einst im Besitz der bekannten englischen Kinderbuchautorin Beatrix Potter war. Nachmittags wandern wir von Hill Top aus über den malerischen Ort Hawkeshead bis zum See Coniston Water, welcher touristisch noch recht unerschlossenen ist. (13 km, +490m/-370m, HA 70,
GZ 4,5 Std.) (F, A)

4. Tag: Lake District
Bei der Einfahrt zu Isel Hall begrüßt uns der normannische Wehrturm des Anwesens. Nach einer exklusiven Führung wandern wir weiter zum Lake Bassenthwaite. An seinem Ufer gelangen wir zum Mire House, im 17. Jahrhundert erbaut vom Grafen von Derby. (8 km, +165m/-95m, HA 100 m, GZ 2,5 Std.). Sie können auf eigene Faust den gut ausgebauten Weg zum Aussichtsberg Dodd Fell hinauflaufen, von dort haben Sie einen fantastischen Blick über den Bassenthwite Lake und die nahe gelegenen Gebirgsketten. (5 km, +- 400m, GZ 2 Std.) (F, A)

5. Tag: Lake District
Tag zur freien Verfügung. Es bietet sich ein Auflug nach Grasmere an, um den Spuren Wordsworth zu folgen, der den Lake District berühmt gemacht hat. Sie können eine leichte Wanderung zum herrschaftlichen Rydal Mount machen, sein letztes Haus. Auch zu empfehlen ist eine Bootsfahrt auf dem See Derwent Water, des weiteren lohnt sich ein Besuch des Pencil Museums in Keswick, das vom Graphitbergbau erzählt, sowie das liebevoll skurrile Heimatmuseum. Weitere Wandermöglichkeiten sind der Aussichtsberg Catbells oder das Tal Borrowdale. Unsere Reiseleitung versorgt Sie mit Tipps und Infos für einen gelungenen Tag. (F,A)

6. Tag: Lake District
Nach ungefähr 30 Minuten Fahrt erreichen wir Ullswater, den zweitgrößten See Englands. Auf unserer Wanderung wechseln wir zwischen dem Ufer und den angrenzenden Höhen. Die Schiffsfahrt von Pooley Bridge nach Glenridding ist ein absolutes Highlight der Reise. Während der Fahrt können wir in aller Ruhe die Aussicht auf die spektakuläre Bergkulisse genießen und auf uns wirken lassen, die wir uns im Anschluss erwandern werden. Wir wechseln auf unserer Wanderung zwischen Ufer und den angrenzenden Höhen und besichtigen anschließend den spektakulär auf einer Hochebene liegenden Castlerigg Stone Circle. (11 km, +- 350m, HA 50m, GZ 4 Std.) (F, A)

7. Tag: Lake District
Vom Honister Pass aus wandern wir auf kleinen Wegen durch die raue Bergwelt langsam abwärts in Richtung Borrowdale. Borrowdale wirkt wie ein verborgenes, der Zeit entrücktes Tal. In Grange erwartet uns ein gemütlicher Tea Room mit hausgebackenem Kuchen. Weiter geht es am Ufer des Sees Derwentwater entlang bis zum Hotel. Alternativ können Sie auch die schönen alten Holzboote nutzen, die als Wassertaxis auf dem See verkehren. (12 km, +192m/-465m, GZ 4 Std.) (F, A)

8. Tag: Yorkshire Dales
Heute wandern wir in die Yorkshire Dales, die durch ihre von Gletschern rund und weich geschliffenen, weit auslaufenden Berge beeindrucken. Während unsere Wanderung geraten wir heute schnell in karges Hochland und anschließend in den Weiler Dent, der so abseits der Zeit zu liegen scheint, dass man sich fragen könnte, ob es Elektrizität gibt. Hier bietet sich die Erkundung der normannischen Kirche an. Die Wanderung entlang eines Wildwasserflusses mit der Kulisse der weiten Dales ist pures Vergnügen. (9 km, +- 300 m, HA 50 m, GZ 3 Std.)

9. Tag: Yorkshire Dales
Pately Bridge ist eine charmantes Marktstädtchen, im Osten des Yorkshire Dales National Parks gelegen. Hier befinden sich die kuriosen Brinham Rocks, Felsformationen, die in Jahrmillionen von Gletschern, Wind und Wetter geformt worden sind. Von hier oben haben wir einen einzigartigen Blick über die einsamen, kargen Hügel der Yorkshire Dales und in das liebliche, grüne Farmland im Osten. Anschließend haben wir Möglichkeit unsere letzte Wanderung in Pately Bridge bei einem Cream Tea oder einem Pint ausklingen zu lassen. (13,5 km, +- 340m, HA 50m, Gehzeit 5 Std.)

10. Tag: Yorkshire Dales
Wensley Dale gilt als eines der charakteristischsten Dales (=Täler). Auf dem Weg nach Askrigg besichtigen wir die Aysgarth Falls, die im Hollywoodfilm „Robin Hood – König der Diebe“ verewigt wurden. In Askrigg befinden sich Drehorte von „Der Doktor und das liebe Vieh“. Die Wanderung endet schließlich in Hawes, einer charmanten Marktstadt, wo Sie den Wensley Dale Cheese, den Wallace und Gromit beim Hersteller direkt probieren können. (10,5 km, +-130m/-110m, HA 100 m, GZ 4 Std.) (F, A)

11. Tag: Yorkshire Dales
Heute wandern wir in das Örtchen Malham und zur Malham Cove, eine 80 Meter hohe, sanft geschwungene Klippe aus weißem Kalkstein. Später erreichen wir die Gordale Scar, eine beeindruckende Kalksteinschlucht, aus der zwei Wasserfälle mittig aus der etwa 100 Meter hohen Steilwand herunterfallen. Vorbei am Janet‘s Foss, ein kleiner Wasserfall, der durch den Bach Gordale Beck in ein größeres Becken fließt, laufen wir wieder zurück nach Malham mit der Möglichkeit in einem der urigen alten Pubs oder kleinen Cafés einzukehren, bevor wir zurück ins Hotel gehen. (14,8 km, +325m/-280m, HA 100m, GZ 5 Std.) (F, A)

12. Tag: Heimreise 
Nach unserem letzten Frühstück erfolgt um ca. 08:00 Uhr der Transfer in einer ca. 2-stündigen Fahrt zum Manchester Flughafen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfer bei An- und Abreise (Sammeltransfers)
  • Ortskundige, deutschsprachige Reise- und Wanderleitung
  • 11 Übernachtungen in historischen Häusern mitten in den Wandergebieten
  • Halbpension mit englischem Frühstück und abends 3-Gänge-Wahl-Menü mit vegetarischer Option
  • geführte Wanderungen laut Programm
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • Eintrittsgelder für Isel Hall, Mire House, Hill Top
  • Bootsfahrt Pooley Bridge - Glenridding

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (können wir gerne passend einbauen)
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder

01.06.-12.06.20
06.07.-17.07.20
27.07.-07.08.20
24.08.-04.09.20
07.09.-18.09.20

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

2020:
€ 1.798,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.038,- pro Person im Einzelzimmer

Hinweis:
halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn! Kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag.

Tourcode: ENGWAND-2